Xbox Boss Phil Spencer: Streaming „Way Further Out“ als beste Möglichkeit zum Spielen von Spielen

Xbox Boss Phil Spencer: Streaming "Way Further Out" als beste Möglichkeit zum Spielen von Spielen

Unter Phil Spencer stellte Xbox sehr interessante Produkte wie Xbox One X, Game Pass und Rückwärtskompatibilität vor. In einem kürzlich angesprochenen Interview hat Spencer indirekt Fragen zu einem angeblichen Xbox-Produkt gestellt, dem ausschließlich Xbox-Nachfolger.

In einem Interview mit leveup.com auf der X018-Veranstaltung in Mexico City wurde Spencer gefragt, ob in der Zukunft alle Spiele auf Remote-Servern basieren und zu Bildschirmen übertragen werden. Spencer gab eine überraschend abgemessene Antwort.

„Nein. Es gibt bestimmte Szenarien, in denen ein gestreamtes Spiel die beste Antwort ist. Auf einer Konsole ist es das beste Szenario, wenn Sie dieses Spiel herunterladen und spielen“, sagt Spencer. „Wenn Sie sich an einem PC befinden, der ein Spiel herunterladen und spielen kann? Laden Sie dieses Spiel herunter und spielen Sie es.“

Spencer sagt, dass das Streamen eines Spiels in bestimmten Fällen besser ist, als wenn einige Spieler keinen Zugriff hätten zu einem Gerät, das bestimmte High-Fidelity-Spiele oder Sofortstart-Spielversuche ausführen kann, nennt Spencer „interessant“. Aber Spencer meint, dass er „über Jahre und Jahre das beste Spiel, um ein Spiel auf einer Konsole zu spielen, darin besteht, dieses Spiel herunterzuladen und es auf dem PC zu spielen.“

Dies ist eine interessante Antwort, wenn man bedenkt Die aktuellen Gerüchte für den Nachfolger der Xbox One beziehen sich auf eine reine Streaming-Konsole. Anfang des Jahres berichteten die Berichte über „Project Scarlett“, der vermeintliche Nachfolger der Xbox One, dass es sich um eine Gerätefamilie handeln könnte, die aus einer traditionellen High-End-Konsole und einer günstigeren Streaming-Only-Konsole besteht.

Andere Dienste wie Google, EA und sogar Nintendo experimentieren mit Cloud-Game-Streams. Google testete seinen ersten Streaming-Service für Chrome-Videospiele mit Assassin’s Creed Odyssey mit ziemlich guten Ergebnissen, während Nintendo Switch-Spielern in Japan strömen kann, um intensive Spiele wie Odyssey und Resident Evil 7 strömen zu lassen . Aber Spencer sagt, dass die Technologie, die zum Massenmarkt wird, ein weiter Weg ist.

„Streaming ist etwas, das sich weiter ausdehnt, wenn es wirklich zum Massenmarkt wird, jeder es tut und sogar noch weiter, bevor es der beste Weg ist, ein Spiel zu spielen, wenn es jemals so ist“, sagt Spencer . „Es geht darum, dir die Wahl als Spieler zu geben, nicht das, was du tust, zu ersetzen.“ Spencer sagt auch, dass Microsoft „investiert, um [native Gaming] noch besser zu machen“.

Eines der Hauptprobleme beim Streamen von gesamten Triple-A-Qualitätsspielen ist die Internetqualität im Rest der Welt und sogar in den Vereinigten Staaten. Bei unserem letzten Chat mit Cowboys in ländlichen Gegenden über ihre Zeit beim Red Dead Redemption 2 haben sich Teile des Landes in schwierigen Internet-Situationen gezeigt, und es ist schwer zu sehen, dass Videospiel-Streaming traditionelles einheimisches Spielen übernimmt, während das Internet dort ist, wo es ist.

Denken Sie daran, dass Microsoft möglicherweise immer noch an einer Streaming-Only-Konsole arbeitet, und das breitere Cloud-Geschäft von Microsoft ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Doch wo Streaming in das Spieleportfolio von Xbox passt, ist noch unklar.

Dieser Artikel enthält möglicherweise Links zu Online-Shops. Wenn Sie auf eines klicken und das Produkt kaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.