Woz auf Tim Cook im ersten 5 Jahre als Apple-Chef

Woz auf Tim Cook im ersten 5 Jahre als Apple-Chef

Woz auf Tim Cook im ersten 5 Jahre als Apple-ChefEnlarge Bild

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak sprach während einer Gesprächsrunde am Mittwoch in Singapur. In diesem 2012 Schuss er spricht auf einem Forum in Sydney.

Torsten Blackwood / AFP / Gettyimages

Als Apple-Chef Steve Jobs weg im Jahr 2011 bestanden, war die Sorge, dass niemand ihm gelingen würde.

Apples Aktien getaucht folgende seinen Rücktritt, und sein Tod führte zu Angst bei den Investoren und einige von Apples Kunden. Oracle-Chef Larry Ellison sagte voraus, dass, ohne Jobs, Apple-„fast nicht so erfolgreich sein wird.“

Fünf Jahre später Jobs Nachfolger Tim Cook hat sich sehr um das Schiff über Wasser gehalten, das Unternehmen hilft, von 108.000.000.000 $ im Jahr 2011 auf 231.000.000.000 $ im Jahr 2015 seinen Umsatz zu verdoppeln.

Unter denen, beeindruckt mit Cook ist Steve Wozniak, Apple berühmte Mitbegründer.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Art und Weise Apple gehen“, sagte er an einer Medien Runden Tisch am Mittwoch in Singapur als Teil Paypal FinTech Xchange 2016.

„Als Steve Jobs dort gestorben eine Tendenz für eine Menge Leute, war zu sagen: „Oh nein, Apple eine Schlüsselkraft verloren hat und im Niedergang sein wird und nicht innovativ sein wird.“ Ich sagte, warten ein paar Jahren, nicht wertend sein „, sagte Wozniak.

Ein großes positiv für die Woz war, wie Cook und Apple als Ganzes den jüngsten Fall des FBI wollen Zugang zu einem iPhone behandelt zum Schießstand Fall San Bernardino verbunden.

„Ich sehr viel für das Eintreten für die Privatsphäre des Einzelnen Tim Cook bewundern, weil mein ganzes Leben, Apfel mir eine Frage der gemeint hat, die noch wichtiger ist, die Menschen oder die Technologie „, sagte er.

Woz auf Tim Cook im ersten 5 Jahre als Apple-Chef

Tim Koch greift nach dem Rampenlicht zu einem Ereignis September 2015.

James Martin / CNET

Das FBI von Apple gebeten hatte, das iPhone von einem der Schützen, um jegliche möglicherweise nützliche Informationen zu finden, verwendet zu entsperren. Insbesondere wollte das FBI Apple eine Software „Backdoor“ so zu gestalten, dass die Behörden ein iPhone zugreifen könnte, selbst wenn es gesperrt wurde. Apple-verweigert mit der Begründung, dass eine solche Software, die Privatsphäre aller Nutzer untergraben würde.

„Apple hat immer den Menschen begünstigt. Wir werden eine Menge Technik bauen, eine Menge Software, um es den Menschen zu machen arbeiten Art und Weise, anstatt den Menschen zwingen, die tech anzupassen … ich mit Tim Cook-Stand auf Privatsphäre stimmen sehr stark „, sagte Woz.

Wozniak dann Lob auf Cook inklusive Personalpolitik gehäuft und sagte, dass Koch“ sehr offen gewesen zu sagen, dass alle von den verschiedenen Kulturen und Ethnien, Geschlecht und sexueller Hintergrund der gleich behandelt werden. „

Technologie-Unternehmen von Google zu Facebook haben für ihre Einstellungspolitik harsche Kritik in den letzten Jahren gegenüber, die begünstigen das Argument läuft, weiße Männer. Bei Facebook zum Beispiel, der Geschäftsleitung 3 Prozent schwarz, 3 Prozent hispanischen und 27 Prozent weiblich. Für Apple auf die relative Parität erreicht haben, wenn es verdient die Firma große Punkte mit Woz zu zahlen kommt.

„Wir haben genau die gleiche Bezahlung jetzt für Frauen und Männer, und ich denke, dass wir das einzige Unternehmen in der Technologie sind, dass dieses Ziel getroffen hat. ich ihn dafür bewundern „, sagte er.

Woz auf Tim Cook im ersten 5 Jahre als Apple-ChefEnlarge Bild

Apples neueste iPhone-Rebsorten. Das Unternehmen hat den Refresh-Zyklus Steve Jobs gestartet beibehalten.

Sarah Tew / CNET Was ist mit dem Tech?

Aber ist Visionär Jobs genug von Apple über den Rest zu halten? „, Fragte IDC Research Analyst Bryan Ma.“ Die Tatsache, dass Smartphones und neue Bereiche wie Apple-Uhr verlangsamen hat kein Sensationserfolg noch nicht machen, dass Arbeit nicht leichter für ihn. „

Wozniak bestätigte die Wahrnehmung, dass Apple Innovation so viel gewesen ist es nicht. Allerdings , soweit er betroffen, die Smartphone-Kriege sehr viel ein Marathon sind eher als ein Sprint.

„die Verkäufe sind immer noch hoch. Apples Marke basiert nicht auf die Features in diesem Monat oder dieses Modell „, sagte er.“ Marke von Apple ist auf einem langen Erbe der Menschen basiert, die mit zufrieden und glücklich sind, wie das Produkt funktioniert und dass weiterhin der Fall sein. „

er fügte hinzu, dass Apple unter Cook hat nie „ein Produkt gemacht, die real schrecklich und hässlich.“

für die Zukunft von Apple, würde er nur sagen, dass „Apple-immer funktioniert Projekte im geheimen, so dass ich bin sicher, es geht ziemlich viel ist „

Es gibt Gerüchte, natürlich. die virtuelle Realität, Augmented reality, Elektroautos, künstliche Intelligenz und Roboter sind alles Dinge, dass Apple angeblich ist ein Blick auf.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.