Wie viele Daten verwendet Netflix?

Wie viele Daten verwendet Netflix?

Wie viele Daten verwendet Netflix?

Wir leben in einer Zeit des produktiven Medienstreams, mit Diensten wie Netflix, die die Verantwortung übernehmen. Gleichzeitig leben wir auch in einer Zeit, in der viele Datenpakete für das Internet zu Hause sind, mit denen viele Menschen zu tun haben. Wenn Sie eine der Millionen von Menschen mit einem Datenpaket mit begrenzten Datenmengen sind, ist es von entscheidender Bedeutung, zu wissen, wie viele Daten Netflix tatsächlich verwendet.

Netflix-Schätzungen und Qualitätseinstellungen

VERWANDTER ARTIKEL Wie viele Daten verwendet Netflix? Wie Sie vermeiden können, über Ihre Home-Internet- &s; s-Datacap zu gehen

Netflix hat tatsächlich einige vage veröffentlichte Zahlen auf seiner Website — Sie können nur nicht wissen, wo Sie sie finden. Auf der Seite Kontoeinstellungen geben sie einige Schätzungen für das „Niedrig“ -Wert an. (240p), „ Mittel ” (480p) und “ Hoch ” (720p, 1080p und 4K) Videoqualität Einstellungen, aber das sagt uns nicht eine Tonne   besonders seit “ Hoch " Je nach Fernseher reicht das Spektrum von 720p bis hin zu 4K. Das ist ein großer Unterschied in der Auflösung (und Datennutzung)!

Wie viele Daten verwendet Netflix?

Also haben wir eigene Tests gemacht, um einige genauere Zahlen zu finden.

Unsere Tests: Wie viele Daten verwendet Netflix für unterschiedliche Videoqualitäten?

Um die Datennutzung von Netflix zu testen, haben wir uns mit einigen Streaming-Bitraten-Tests beschäftigt, die Netflix zur Verfügung stellt. Diese Videos, Test Patterns auf Netflix genannt, sind nach Auflösung und Frames pro Sekunde (fps) sortiert und zeigen die aktuelle Bitrate an, die direkt in den realen Durchsatz übersetzt wird (in der oberen rechten Ecke).

Wie viele Daten verwendet Netflix?

Also haben wir die Bitrate genau überwacht, als sich die Auflösung änderte (als Stream auf maximale Auflösung gepuffert) und dann die kbps (Kilobits per 2.) bis Gigabyte pro Stunde. Hier finden Sie, was wir gefunden haben, in einem schönen kleinen Diagramm, das die Auflösung, minimale und maximale Bitrate (wenn beide verfügbar sind), und die Datennutzung pro Stunde:

23.976 fps

Auflösung Streaming-Bitrate Stündliche Konvertierung 480p (720 &Zeiten; 480) 1750 kbit / s ~ 792 MB pro Stunde 720p (1280 – 720) 3000 kbps ~ 1,3 GB pro Stunde 1080p (1920 &mal; 1080) 4300-5800 kbps ~ 1,9 GB bis ~ 2,55 GB pro Stunde 1440p (2560 × 1440) 6350 kbps ~ 2,8 GB pro Stunde 4K (3840 &tgr; 2160) 8000-16000 kbps ~ 3,5 GB bis ~ 7 GB pro Stunde

Die meisten Videos, die du auf Netflix spielst, sollten 23,976 Bilder pro Sekunde haben. Daher sollte die obige Tabelle für die meisten deiner Spiele gelten. Netflix bietet jedoch auch Tests für 59.940 fps an, also haben wir diese Zahlen auch ausgeführt. (Leider gibt es keine Möglichkeit zu sagen, ob eine Show oder ein Film bei 23.976 oder 59.940 Bildern pro Sekunde abgespielt wird.)

59.940 fps

4K (3840 &tgr; 2160)

Auflösung Streaming-Bitrate Stündliche Konvertierung
720p (1280 &tt; 720) 3600 kbps ~ 1,6 GB pro Stunde
1080p (1920 &Zeiten; 1080) 6960 kbps ~ 3,1 GB pro Stunde 16000 kbps ~ 7 GB pro Stunde

Nun, wenn wir dies mit Netflix vorgeschlagenen Raten von oben vergleichen, werden Sie sehen, dass sie ziemlich genau auf das Geld — obwohl unsere Tabelle ist ein wenig detaillierter. Das Maximum, das ich jemals Netflix herunterziehen konnte, war 16000 kbps (Recht bei 7 GB pro Stunde), das ist das Maximum, das sie in den „hohen“ veröffentlichen; Rahmen.

Wenn Sie sich also jemals Sorgen darüber gemacht haben, dass Netflix mehr Daten verwendet als erwartet, können Sie sicher sein, dass dies nicht der Fall ist. Die vorgeschlagenen Zahlen sind sehr nahe an den Ergebnissen, die ich erhalten habe meine Prüfung.

Feineinstellung Ihrer Auflösung und Datennutzung

Hier ist das Problem: Wenn Sie das „Hoch“ -Feld verwenden, Einstellung, Netflix streamt mit der höchstmöglichen Auflösung für Ihr Fernsehgerät. Aber wenn Sie einen 4K-Fernseher haben, ist das eine Menge Daten – bis zu 7 GB pro Stunde! Wenn Sie weniger als das verwenden möchten, lässt Netflix Sie im Grunde mit der " Medium " Einstellung, die nicht ideal ist.

Allerdings gibt es einen Trick, um dies zu umgehen. Lassen Sie uns sagen, Sie wollen nicht die hohe Datennutzung von 4K-Video, aber Sie sind in Ordnung mit 1080p Video – immer noch High Definition, aber etwa die Hälfte der Datennutzung. Um dies zu tun, können Sie stattdessen die Auflösung Ihrer Streaming-Box ändern, so dass nur nach dem 1080p-Stream von Netflix (und anderen Streaming-Video-Diensten) gefragt wird.

Dies hängt davon ab, welche Set-Top-Box Sie verwenden, aber hier sind ein few der am häufigsten und wo die erforderliche Einstellung zu finden:

  • Roku:   Einstellungen > Anzeigetyp
  • Fire TV:   Einstellungen > Anzeige & Sounds > Anzeige > Videoauflösung
  • Apple TV:   Einstellungen > Video und Audio > Auflösung
  • Android TV:   Einstellungen > Anzeige & Ton > Auflösung

Während einige Boxen Sie möglicherweise nicht ganz auf 720p herunterfallen lassen, wenn Sie kein 720p-Fernsehgerät verwenden (wie zum Beispiel NVIDIA SHIELD), erhalten Sie ein wenig mehr Kontrolle als Netflix ’ s Einstellungen.

Wie viele Daten verwendet Netflix?

Weitere Informationen zu diesem Trick finden Sie in unserem Leitfaden zum Umgang mit Internet-Datenobergrenzen.

Die Lektion, die wir aus diesem Experiment gelernt haben, ist, dass Netflix ziemlich genau sagt, wie es ist, auch wenn es Ihnen nicht eine Menge Kontrolle darüber gibt, welchen Stream Sie bekommen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.