Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

 

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Wie die meisten Apps können Sie Word über die Eingabeaufforderung starten, Word unterstützt jedoch auch mehrere optionale Schalter zur Steuerung des Startvorgangs.

Unabhängig davon, ob Sie den Befehl an der Eingabeaufforderung eingeben, eine Verknüpfung erstellen, ihn als Teil eines Stapelskripts einfügen oder Word mit zusätzlichen Parametern starten, können Sie beispielsweise Word im abgesicherten Modus zur Fehlerbehebung starten oder Beginnen Sie mit einer bestimmten Vorlage.

Verwenden der Eingabeaufforderung zum Starten von Word

Bevor Sie Word mit der Eingabeaufforderung öffnen können, müssen Sie herausfinden, in welchem ​​Verzeichnis sich die Datei winword.exe befindet. Sie können dies manuell tun oder die Eingabeaufforderung so einstellen, dass sie es für Sie findet. Öffnen Sie dazu die Eingabeaufforderung, indem Sie das Startmenü öffnen und “ cmd ” und Auswahl der “ Eingabeaufforderung ” Anwendung.

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Wenn Sie die Eingabeaufforderung öffnen, befinden Sie sich im obersten Verzeichnis Ihres Benutzerkontos. Wir müssen tiefer in das Programmverzeichnis einsteigen. Geben Sie dazu den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

cd\”program files (x86)”

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Sie befinden sich jetzt im Verzeichnis „Programme“. Der nächste Schritt besteht darin, das Verzeichnis zu suchen, in dem sich die Datei winword.exe befindet. Geben Sie dazu den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

dir winword.exe /s

Sobald Sie diesen Befehl eingegeben haben, sucht die Eingabeaufforderung das Verzeichnis für Sie .

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Nachdem Sie das Verzeichnis kennen, in dem sich die Datei winword.exe befindet, können Sie den Dateipfad mit dem Befehl cd öffnen. In diesem Beispiel müssten Sie den folgenden Befehl eingeben:

cd Microsoft Office\root\Office16

Jetzt sollten Sie sich in dem Verzeichnis befinden, in dem sich winword.exe befindet.

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Wenn Sie Microsoft Word jetzt genauso öffnen möchten, als würden Sie es über sein Symbol öffnen, müssen Sie nur noch Folgendes eingeben winword und drücken Sie dann “ Enter ” und Word wird seinen gewohnten Weg eröffnen.

Wie (und warum) wird Microsoft Word über die Eingabeaufforderung gestartet?

Der Sinn des Befehls besteht jedoch darin, dass Sie die verschiedenen Schalter und Parameter verwenden können, die er bietet.

Häufig verwendete Befehlszeilenoptionen und -parameter für Word

Im Folgenden finden Sie eine Liste der möglichen Methoden zum Öffnen von Word sowie die entsprechenden Befehle.

 

Switch and Parameter Description
/safe Starts Word in Safe Mode. This launches Word without any additional add-ins, templates, and other customizations. It’s helpful when troubleshooting problems in Word.You can also launch Word in Safe Mode by holding down the Ctrl key while launching Word from the Start menu, creating a shortcut with this parameter makes it that much easier.
/q Starts Word without displaying the Word Splash screen.
/ttemplatename Starts Word with a new document based on a template other than the Normal template.Example: Assume we wanted to open a document stored on the C drive called example.docx, we’d type the following command:

 

/tc:\example.docx

 

Note: Do not put a space between the switch and the name of the file.

/t filename Starts Word and opens an existing file. 

Example: To start Word and open the existing file example.docx, stored on the C drive, enter the following:

 

/t c:\example.docx

To open multiple files, example.docx and example2.docx, located in the C drive at once, enter the following:

 

/t c:\example.docx c:\example2.docx

/f filename Starts Word with a new document based on an existing file.Example: To start Word and create a new document based on file example.docx, stored on the desktop, enter the following:

 

/f “c:\Documents and Settings\All Users\Desktop\example.docx

/h http://filename Starts Word and opens a read-only copy of a document that is stored on a Microsoft Windows SharePoint Services site. The site must be on a computer that is running Word 2007 or later or Windows SharePoint Services 2.0 or later. 

Example: To start Word and open a copy of a file example.docx, stored in a document library at the URL http://MySite/Documents, enter the following:

 

/h http://MySite/Documents/example.docx

 

Note: If the document is checked out to you, the /h switch has no effect. Word opens the files so that you can edit it.

/pxslt Starts Word and opens an existing XML document based on the specified XSLT. 

Example: To start and apply the XSLT MyTransform, stored on the C drive, enter the following:

 

/pc:\MyTransform.xsl c:\Data.sml

/a Starts Word and prevents add-ins and global templates (including the Normal template) from being loaded automatically. The /a switch also locks the settings files.
/ladd-in Starts Word and then loads a specific Word add-in. 

Example: To start Word and load the add-in Sales.dll, stored on the C drive, enter the following:

 

/ic:\Sales.dll

 

Note: Do not include a space between the switch and the add-in name.

/m Starts Word without running any AutoExec macros.
/mmacroname Starts Word and the runs a specific macro. The m/ switch also prevents word from running any AutoExec macros. 

Example: To start Word and then run the macro Salelead, enter the following:

 

/mSalelead

 

Note: Do not include a space between the switch and the macro name.

/n Starts a new instance of Word with no document open. Documents opened in each instance of Word will not appear as choices in the Switch Windows list of other instances.
/w Starts a new instance of Word with a blank document. Documents opened in each instance of Word will not appear as choices in the Switch Windows list of other instances.
/r Re-register Word in the Windows registry. This switch starts Word, runs Office Setup, updates the Windows registry, and the closes.
/x Starts Word from the operating system shell so that Word responds to only one DDE request (for example, to print a document programmatically).
/ztemplatename Visibly behaves exactly like the /t switch. However, you can use the /z switch with Word to generate both a Startup and a New event, whereas the /t switch generates only a Startup event.

RELATED: Ausführen von Befehlen zur Eingabeaufforderung über eine Windows-VerknüpfungDas ist alles! Jetzt sollten Sie in der Lage sein, Word auf eine bestimmte Art und Weise zu öffnen, indem Sie einfach diesen Befehlen folgen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.