Wie Sie Ihre Kontaktlinsen können auf Ihrem Telefon sprechen

Wie Sie Ihre Kontaktlinsen können auf Ihrem Telefon sprechen

Ihre Kontaktlinsen oder einen Sensor in Ihrem Gehirn implantiert könnte Ihr Arzt eines Tages Gesundheit Aktuelles zu Ihrem Smartphone senden und sogar.

Eine neue Technologie interscatter Kommunikation genannt, die an der University of Washington entwickelt hat wird erlauben würde, kleine Geräte, wie Kontaktlinsen, implantierbare Sensoren und Kreditkarten, mit alltäglichen Geräten zu kommunizieren, wie Smartphones und Smart-Uhren.

„Wireless-Konnektivität für implantierte Geräte verwandeln kann, wie wir chronischen Krankheiten zu verwalten“, sagte UW Forscher Vikram Iyer, in einer Erklärung. „Zum Beispiel kann eine Kontaktlinse mit einem Diabetiker Blutzuckerspiegel in Tränen überwachen könnte und Mitteilungen an das Telefon senden, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt.“

Die Forscher an der Universität Seattle gebaut einige Proof-of Konzept Demos für Anwendungen, die bisher nicht praktikabel oder unmöglich gewesen zu schaffen. Eine Demonstration war für eine Smart-Kontaktlinse und ein anderer war für eine implantierbare neuralen Aufzeichnungsgerät, das direkt mit einem Smartphone kommunizieren könnte oder beobachten.

Die Forschung wird gefördert durch die National Science Foundation und Google Fakultät Forschungspreise. Google hat besonderes Interesse an der Technologie gezeigt und wurde seine eigene Forschung zu intelligenten Kontaktlinsen durch, die vor zwei Jahren den Blutzuckerspiegel ‚Diabetiker testen können.

Wireless-Chips und miniaturisierte Glukosesensoren zwischen zwei Schichten aus weichem eingebettet Kontaktlinsenmaterial, die Smart-Linsen wurden entwickelt, wobei der Blutzuckerspiegel im Benutzer Tränen zu testen.

Wenn es die Forschung im Jahr 2014 angekündigt, sagte Google seine Wissenschaftler mit der Verwendung von LED-Leuchten in den Linsen experimentierten Benutzer zu warnen, wenn ihre Zuckerspiegel aus waren.

Die Forschung UW könnte lösen das Kommunikationsproblem für viele Geräte, einschließlich Sensoren und Kreditkarte sowie Kontaktlinsen.

die interscatter Kommunikation arbeitet mit Bluetooth-Signale in Wi-Fi-Übertragungen über das Mobilfunknetz umgewandelt werden, die von einem Smartphone aufgenommen werden können oder Smart-Uhr. Das ermöglicht, dass diese Geräte, die sehr wenig Energie haben, mit anderen Geräten ohne zusätzliche Geräte kommunizieren.

UW Forschungsteam, das sich aus Informatikern und Elektroingenieuren gemacht wird, sagte, dass durch gemeinsame mobilen Geräten Wi-Fi-Signale zu erzeugen, können sie 10.000-mal weniger Energie verbrauchen, als sie andere Kommunikationsmethoden verwenden würde.

„das bedeutet, dass wir nur so viel Bandbreite wie ein Wi-Fi-Netzwerk verwenden können, und Sie können immer noch „, sagte Elektrotechnik Doktoranden und Forscher Bryce Kellogg, in einer Erklärung.

Neben den medizinischen Anwendungen haben andere Wi-Fi-Netzwerke ohne Störungen arbeiten, so die UW Forscher heraus, dass interscatter Kommunikation könnte auch verwendet werden, um ermöglichen Karten Smart Kredit miteinander kommunizieren können.

zum Beispiel, wenn zwei Personen im Restaurant Rechnung teilen wollen, könnten sie einfach ihre Karten tippen zusammen, um die Informationen zu teilen.

“ die Bereitstellung der Fähigkeit, für diese Alltagsgegenstände wie Kreditkarten – zusätzlich zu den implantierten Geräten – mit mobilen Geräten zu kommunizieren, kann die Macht der allgegenwärtige Konnektivität zu entfesseln „, sagte Shyam Gollakota, Assistant Professor für Informatik und Ingenieurwissenschaften an der UW.

Diese Geschichte,“ Wie Sie Ihre Kontaktlinsen zu Ihrem Telefon sprechen könnte „war ursprünglich von Computerworld veröffentlicht.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.