Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

installiert

WordPress ist die weltweit bekannteste Blogging- und CMS-Plattform für das Web. Es lässt sich leicht für die Produktion entwickeln, anpassen und skalieren. Es läuft auch auf unzähligen Server-Betriebssystemen (Linux, Windows und sogar BSD), hat Dutzende von Benutzern und treibt einen guten Teil des gesamten Internets an.     Manuelles Installieren von WordPress auf einem Server ist ein sehr aufwendiger Prozess, und isn ’ t für alle. Wenn Sie über diese Anleitung gestolpert sind und Sie mit solchen Sachen nicht sehr gut umgehen, sollten Sie sich Presslabs ansehen. Es ist ein großartiger Service, der es Benutzern ermöglicht, die Blog-Software einfach zu skalieren und sicher zu stellen, dass sie effizient läuft. Wenn Sie alles selbst machen, wird Ihnen dieses Handbuch zeigen, wie Sie WordPress auf dem Ubuntu-Server installieren.

Hinweis: Obwohl sich dieses Handbuch hauptsächlich auf Ubuntu Server und Linux konzentriert, kann WordPress auf anderen Serverbetriebssystemen ausgeführt werden. Um es zu verwenden, benötigen Sie PHP, MySQL und einen Webserver.

LAMP installieren

Während des Installationsvorgangs für den Ubuntu-Server können Benutzer viele Pakete auswählen, die sofort eingerichtet werden sollen. Eine der Optionen, aus der Sie auswählen können, ist ein LAMP-Stack (Linux Apache MySQL und PHP). Wenn Sie den Ubuntu-Server zum ersten Mal installieren, wählen Sie für diese Anleitung diese Option während der Paketauswahl während der Installation.

Haben Sie bereits den Ubuntu Server installiert? Keine Sorge, ein LAMP-Setup kann nachträglich installiert werden. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl im Terminal:

sudo apt install php-curl php-gd php-mbstring php-mcrypt php-xml php-xmlrpc libapache2-mod-php7.0 libapache2-mod-php lamp-server^

Starten Sie den Webserver dann neu mit:

sudo systemctl restart apache2

Wenn alle LAMP-bezogenen Pakete installiert wurden Im System werden Sie aufgefordert, ein Root-MySQL-Passwort festzulegen. Tun Sie dies, und stellen Sie sicher, dass es sicher ist (und unvergesslich). Ohne ein Root-Passwort zu setzen, gibt es keine Möglichkeit, sich bei MySQL anzumelden, um eine neue Datenbank für WordPress zu erstellen.

EMPFOHLEN FÜR SIE

Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

Linux

Einrichtung eines Samba-Dateiservers unter Ubuntu

Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

Linux

So hosten Sie Ihr eigenes RSS-System unter Linux mit Tiny Tiny RSS

Erstellen Sie zuletzt einen Benutzer, der mit WordPress verwendet werden soll (wenn Sie nicht ’ t haben schon eins).

adduser ubuntu-wordpress

passwd ubuntu-wordpress

usermod -aG sudo ubuntu-wordpress

Apache2 konfigurieren

Die Verwendung von WordPress auf Apache 2 erfordert ein wenig Modifikation richtig funktionieren. Öffnen Sie mit dem Nano-Texteditor die Konfigurationsdatei des Apache2-Webservers.

sudo nano /etc/apache2/apache2.conf

Innerhalb von nano bewegen Sie sich mit den Pfeiltasten bis zum Ende der Datei. Fügen Sie den folgenden Code am Ende ein:

<Directory /var/www/html/>
  AllowOverride All
</Directory>

Speichern Sie die aktualisierte Konfigurationsdatei mit Strg + O und beenden Sie sie mit Strg + X .

Aktivieren Sie abschließend die erforderlichen Apache 2-Module.

sudo a2enmod rewrite

sudo a2enmod php7.0

Wenn Sie fertig sind, starten Sie den Webserver neu, um die Änderungen zu übernehmen.

sudo systemctl restart apache2

Installation von WordPress

Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

Starten Sie den Installationsvorgang durch Herunterladen der neueste Version von WordPress.

Hinweis: Führen Sie diese Installation unter Ubuntu nicht als root-Benutzer aus.

wget tar.gz -P /tmp/ https://wordpress.org/latest.tar.gz

Extrahiert den Inhalt der tar.gz-Datei in das Standard-Webverzeichnis .

tar xzvf /tmp/latest.tar.gz -C /var/www/html/ --strip-components=1

Erstellen Sie als Nächstes ein neues .htaccess -Datei und aktualisieren Sie ihre Berechtigungen.

touch /var/www/html/.htaccess

chmod 660 /var/www/html/.htaccess

Verwenden Sie CP, kopieren Sie die Beispielkonfiguration als Standardkonfigurationsdatei.

cp /var/www/html/wp-config-sample.php /var/www/html/wp-config.php

Wenn Sie chown, geben Sie Ihrem Benutzer das Eigentum an WordPress-Dateien:

sudo chown -R ubuntu-wordpress:www-data /var/www/html

Anpassen von Berechtigungen

Ubuntu-wordpress hat jetzt einen besseren Zugriff zu / var / www / html . Der nächste Schritt im Installationsprozess besteht darin, die Berechtigungen zu optimieren, damit WordPress korrekt funktioniert:

sudo find /var/www/html -type d -exec chmod g+s {} \;

sudo chmod g+w /var/www/html/

Das Themen- und Plugin-Verzeichnis benötigt ebenfalls Änderungen an der Berechtigung, damit alles reibungslos abläuft.

sudo chmod -R g+w /var/www/html/wp-content/themes

sudo chmod -R g+w /var/www/html/wp-content/plugins

Geheimschlüssel einrichten

Aus Sicherheitsgründen muss jede neue WordPress-Installation mit ein paar geheimen Schlüsseln verifiziert werden. Diese Schlüssel könnenleicht mit dem curl-Befehl gegriffen werden.

curl -s https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ > /wp-keys

Mit curl befinden sich die WordPress-salt-Tasten in / wp-keys. Verwenden Sie Katze, um sie anzusehen.

cat /wp-keys

Öffne ein zweites Terminal und bearbeite deine WordPress-Konfigurationsdatei.

nano /var/www/html/wp-config.php

Scroll bis zur Mitte der Datei und füllen Sie jede der Tasten an den richtigen Stellen. Verwenden Sie / wp-Tasten als Referenz.

Hinweis: Kopieren Sie zwischen dem ‘ ‘

Erstellen einer SQL-Datenbank

Melden Sie sich mit dem root-Passwort, das Sie bei der LAMP-Installation zuvor eingerichtet haben, bei der MySQL-Oberfläche an. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um eine neue Datenbank für WordPress zu erstellen.

mysql -u root -p

Hinweis: Ändern Sie ‘ securepassword ‘ mit einem sicheren Passwort. ENTFERNEN SIE NICHT DAS ‘ .

CREATE DATABASE wordpressdb;

CREATE USER ubuntuwordpress@localhost IDENTIFIED BY 'securepassword';

GRANT ALL PRIVILEGES ON wordpressdb.* TO ubuntuwordpress@localhost;

FLUSH PRIVILEGES;

exit

restarten Sie den Apache 2-Webserver und MySQL neu, um die Änderungen zu berücksichtigen.

sudo service apache2 restart

sudo service mysql restart

Final Tweaks

Das letzte, was bei der terminalbasierten Einrichtung zu tun ist, ist das Ausfüllen der Datenbankinformationen innerhalb der Datei config.php. Öffnen Sie es in Nano, und füllen Sie die erforderlichen Informationen aus. Es sollte so aussehen:

nano /var/www/html/wp-config.php

// ** MySQL settings – You can get this info from your web host ** //
/** The name of the database for WordPress */
define(‘DB_NAME’, ‘wordpressdb’);

/** MySQL database username */
define(‘DB_USER’, ‘ubuntuwordpress’);

/** MySQL database password */
define(‘DB_PASSWORD’, securepassword);

/** MySQL hostname */
define(‘DB_HOST’, ‘localhost’);

Einrichten Ihres WordPress-Blogs

Wie man WordPress auf dem Ubuntu-Server

Wenn die Konfiguration abgeschlossen ist, laden Sie Ihre Server-Domäne, und gehen Sie durch den WordPress-Setup-Prozess. Der Installer ist sehr detailliert und führt Sie durch jeden Schritt.

Abonnieren Sie unseren

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren inboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.