Wie man Pandora unter Linux

Wie man Pandora unter Linux

benutzt

Wenn Sie ein Abonnement für Pandoras One Service haben 6 Gründe, warum Sie Pandora Premium ausprobieren sollten 6 Gründe, warum Sie Pandora Premium ausprobieren sollten Pandora Premium steht vor einer harten Konkurrenz. Nachdem wir diesen neuen Musik-Streaming-Dienst einige Wochen lang getestet haben, haben wir sechs Gründe gefunden, warum Sie es ausprobieren sollten. Lesen Sie mehr, Sie können einen Desktop-Client für Ihren Windows- oder Mac-Computer herunterladen. Sie finden auch Apps für Android und iOS sowie eine moderne Windows-App im Microsoft Store.

Aber wenn Sie ein Linux-Benutzer sind, haben Sie kein Glück. Es gibt keine offizielle Pandora-App für das Betriebssystem. Es gibt jedoch eine Problemumgehung, die Sie verwenden können.

Die Anwendung namens Pithos ist viel weniger ressourcenintensiv als die Web-Version von Pandora. Es läuft unter Ubuntu, Fedora und Arch Linux und kann auch über Flathub als Flatpak installiert werden. Sehen wir uns den Installationsprozess für jede Distribution genauer an.

So installieren Sie Pithos unter Ubuntu

Um Pithos unter Ubuntu zu installieren, müssen Sie ein PPA (Personal Package Archives) -Repo verwenden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Updates der App immer rechtzeitig erhalten.

Um die App zu installieren, öffnen Sie das Terminal und geben Sie die folgenden Befehle ein:

sudo add-apt-repository ppa:pithos/ppa
sudo apt update
sudo apt install pithos

So installieren Sie Pithos auf Fedora

Fedora-Benutzer können die offiziellen RPM-Dateien von RPM Fusion installieren. Geben Sie die folgenden Befehle ein, um die App zu installieren:

sudo dnf install https://download1.rpmfusion.org/free/fedora/rpmfusion-free-release-X.noarch.rpm -y
sudo dnf install https://download1.rpmfusion.org/nonfree/fedora/rpmfusion-nonfree-release-X.noarch.rpm -y
sudo dnf install pithos

Hinweis: Ersetzt release- X mit der Version von Fedora, die Sie verwenden.

So installieren Sie Pithos auf Arch Linux

Obwohl die Pithos-Entwickler es nicht bewerben, können Sie die App über das Arch User Repository installieren. Sie müssen den Pacman-Paketmanager im Terminal verwenden. Verwenden Sie einfach die folgenden Befehle, um loszulegen:

sudo pacman -S git
git clone https://aur.archlinux.org/pithos.git
cd pithos
makepkg -si

Wie Pythos als Flatpak installieren

Wenn Flatpak auf Ihrer Linux-Distribution läuft, können Sie Pithos über Flathub installieren. Hier sind die Befehle, die Sie benötigen:

sudo flatpak remote-add flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo
sudo flatpak install flathub io.github.Pithos

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich für Pandora anmelden oder einen anderen Dienst verwenden sollten, sehen Sie sich unsere Liste der kostenlosen Pandora-Alternativen an. 10 Pandora-Alternativen Wir geben Ihnen die Daumen 10 Pandora-Alternativen Wir geben Ihnen die Daumen Wenn Sie Wenn Sie das lesen, muss das bedeuten, dass Sie auf die eine oder andere Weise von Pandora genug haben. Aber verzweifeln Sie nicht, denn es gibt viele Alternativen. Weiterlesen .

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.