Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Der Desktop ist ein praktischer Ort zum Speichern von Dateien und Programmverknüpfungen, aber er kann schnell unordentlich werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Desktop aufräumen, damit Sie schnell alles finden können, was Sie suchen und sicherstellen, dass es nett und organisiert bleibt.

Alle Desktop-Icons ausblenden

Wenn Sie Ihren Desktop nicht viel benutzen, aber Programme weiterhin Shortcuts darauf ablegen, ist hier eine schnelle Lösung: Verstecken Sie alles, um einen zu bekommen perfekt sauberer Desktop.

Um Desktop-Symbole ein- oder auszuschalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie Ansicht > Zeige Desktop Icons. Ihr Desktop wird leer angezeigt.

Um Ihre Desktop-Symbole wieder zu sehen, klicken Sie auf das Symbol „Desktop-Symbole anzeigen“ ” Option noch einmal. Oder Sie können einen Datei-Explorer oder Windows Explorer-Fenster öffnen und auf den „Desktop ” Ordner, um den Inhalt Ihres Desktops in einem Standarddateibrowserfenster anzuzeigen.

Das ist natürlich die nukleare Option. Wenn Sie Dateien und Programmverknüpfungen auf Ihrem Desktop speichern möchten, möchten Sie sie nicht alle ausblenden.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Schnelles Sortieren Ihrer Desktopsymbole

Für eine schnelle Organisation können Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken und eine Option auswählen in der „ Sortieren nach ” Speisekarte. Wählen Sie beispielsweise &ldquot; Name ” Dateien alphabetisch sortieren oder „Date Modified ” um sie chronologisch zu sortieren. Dies macht es einfacher zu finden, was Sie suchen, wenn Ihr Desktop sehr chaotisch ist.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Sie können auch die Optionen unter dem „View ” Wählen Sie im Menü die Größe Ihrer Desktop-Symbole und entscheiden Sie, ob sie auf ein Raster ausgerichtet werden sollen. Wenn Sie die Option „Symbole automatisch anordnen“ deaktivieren, wird „” Sie können Symbole per Drag & Drop an eine beliebige Stelle ziehen. Wenn diese Option aktiviert ist, werden die Symbole immer nacheinander gruppiert.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Diese Optionen können hilfreich sein, aber sie sind kein Ersatz dafür, das Durcheinander wirklich zu zähmen.

Organisieren Sie Ihre Dateien und Verknüpfungen in Ordnern

Verwenden Sie Ordner, um Ihren Desktop zu organisieren. Um einen Ordner zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Neu > Ordner und geben Sie dem Ordner einen Namen. Ziehen Sie Elemente von Ihrem Desktop in den Ordner und legen Sie sie dort ab. Sie können auf einen Ordner auf Ihrem Desktop doppelklicken, um ihn zu öffnen, so dass es ein paar Klicks mehr benötigt, um Ihre Dateien zu öffnen, aber sie sind immer noch leicht zu finden.

Sie können beispielsweise separate Ordner für Ihre Fotos und Dokumente haben oder Dateien, die sich auf ein einzelnes Projekt beziehen, in einem eigenen Ordner behalten. Und ja, Sie können Programmverknüpfungen auch in Ordner ziehen und ablegen.

Wenn Sie Ihren Desktop schnell säubern möchten, können Sie alles auf Ihrem Desktop auswählen und dann per Drag & Drop in einen Ordner ziehen. Sie können dann Elemente auf Ihren Desktop zurück verschieben, wenn Sie sie benötigen.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Verwenden Sie den Desktop als temporären Arbeitsbereich

Der Desktop funktioniert gut als Arbeitsbereich und bietet Ihnen einen praktischen Platz um Dateien zu speichern, mit denen Sie derzeit arbeiten. Sie können zum Beispiel Arbeitsblätter speichern, an denen Sie gerade arbeiten, Dokumente, die Sie gescannt haben, gerade aufgenommene Fotos oder Dinge, die Sie gerade auf Ihren Desktop heruntergeladen haben.

Um den Desktop für diese Aufgabe nützlich zu halten und zu verhindern, dass er zu unübersichtlich wird, sollten Sie nur so lange Dateien auf Ihrem Desktop speichern, wie Sie sie benötigen. Wenn Sie mit einem Projekt oder einer Aufgabe fertig sind, verschieben Sie die zugehörigen Dateien in einen anderen Ordner wie den Hauptordner „Documents“ oder „Photos“ oder legen Sie sie in einem Ordner auf Ihrem Desktop ab.

Mit anderen Worten, behandeln Sie den Desktop so, wie Sie einen physischen Desktop oder einen Counter behandeln sollten, und legen Sie Dinge darauf, während Sie es verwenden, und löschen Sie sie anschließend weg, anstatt sich aufstapeln zu lassen.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Verknüpfungen im Startmenü und in der Taskleiste einfügen

Programme fügen häufig Verknüpfungen zu Ihrem Desktop hinzu, wenn Sie sie installieren Ihr Desktop wird im Laufe der Zeit immer unübersichtlich.

Versuchen Sie, Programmverknüpfungen an anderer Stelle zu platzieren, z. B. in der Taskleiste oder im Startmenü. Um eine Programmverknüpfung an Ihre Taskleiste anzuheften, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „An Aufgabenleiste anheften“. &Rdquo; Es wird immer als ein Symbol in der Taskleiste angezeigt und Sie können das Symbol nach links oder rechts ziehen, um es zu positionieren.

Um mehr Platz für Symbole in Ihrer Taskleiste zu erhalten, können Sie einige Dinge entfernen, um Speicherplatz freizugeben. Um beispielsweise das Cortana-Suchfeld in Windows 10 auszublenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Taskleiste und wählen Sie Cortana > Versteckt. Sie können auch auf Cortana > Cortana-Symbol anzeigen, wodurch Cortana anstelle eines großen Suchfelds zu einem Standard-Taskleistensymbol wird.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Sie können auch Verknüpfungen in Ihrem Startmenü platzieren. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eine AbkürzungSchneide und wähle „Pin to Start“. ” Unter Windows 10 wird es als Kachel auf der rechten Seite des Startmenüs angezeigt. Unter Windows 7 wird es als Verknüpfung auf der linken Seite des Startmenüs angezeigt.

Sie können Apps auch direkt über das Startmenü anheften & klicken Sie entweder mit der rechten Maustaste auf eine Verknüpfung in der Liste aller Apps im Startmenü und wählen Sie „An Start anhängen“, ” oder ziehen Sie das Symbol in den Bereich der gepinnten Apps.

Unter Windows 10 können Sie fixierte Anwendungsverknüpfungen per Drag & Drop in Ihr Startmenü ziehen, um sie in Gruppen zu organisieren, und auf die Kopfzeile oben in der Gruppe klicken, um ihr einen Namen zu geben. Zum Beispiel könnten Sie ein “ Arbeit ” Gruppe mit Verknüpfungen zu Anwendungen, die Sie für die Arbeit verwenden oder ein „Spiele ” Gruppe, die Verknüpfungen für Ihre Spiele enthält.

Auch wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie all diese gepinnten Apps von Microsoft entfernen, um das Startmenü zu Ihrem eigenen zu machen. Fühlen Sie sich frei, irgendwelche Abkürzungen zu lösen, die Sie nicht benutzen.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

VERWANDT: 10 Möglichkeiten, das Windows 10 Startmenü anzupassen

Nachdem Sie alle gewünschten Verknüpfungen in die Taskleiste und das Startmenü verschoben haben, können Sie sie von Ihrem Desktop löschen, indem Sie eine Datei löschen oder in einen Ordner verschieben.

Wenn Sie versehentlich eine Verknüpfung löschen und sie auf Ihrem Desktop wiederherstellen möchten, öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie die Verknüpfung in der Liste aller installierten Anwendungen. Ziehen Sie die Verknüpfung auf Ihren Desktop und legen Sie sie dort ab.

Installieren Sie Zäune

Wenn Sie Dateien und Anwendungsverknüpfungen auf Ihrem Desktop speichern möchten, geben Sie Stardocks Fences eine Einstellung. Dieses Dienstprogramm erstellt Rechtecke („Zäune“) auf Ihrem Desktop. Sie können so viele Zäune erstellen, wie Sie möchten, sie benennen und ihnen verschiedene Farben zuweisen. Verschieben Sie Dateien, Ordner und Verknüpfungen in diese Zäune hinein und heraus mit Drag & Drop. Sie können sie auch ändern. Wenn Sie einen Zaun zu klein für alles machen, was Sie dort platziert haben, erhält dieser Zaun eine Bildlaufleiste, mit der Sie durch den Inhalt scrollen können. Sie können sogar " aufrollen ” ein Zaun, um vorübergehend alle seine Inhalte zu verstecken.

Fences fügt dem Windows-Desktop dringend benötigte Organisationsfunktionen hinzu. Sie können sogar Regeln in Zäunen konfigurieren, um Dateien automatisch in geeignete Zäune zu platzieren, wenn Sie sie auf Ihrem Desktop ablegen. Sie können beispielsweise eine Regel erstellen, mit der Bilddateien automatisch in einen Fotozaun eingefügt werden. Dies funktioniert ähnlich wie die Stacks-Funktion, die Apple zu macOS Mojave hinzufügt.

Zäune kostet $ 10, aber es gibt eine 30-Tage-Testversion, mit der Sie spielen können. Wenn Sie Zäune finden, die nach diesen 30 Tagen nützlich sind, lohnt sich der Kauf.

Wie man deinen unordentlichen Windows-Desktop organisiert (und es so behält)

Zäune fügt auch zwei andere nette kleine Eigenschaften hinzu. Zunächst können Sie auf einen beliebigen freien Platz auf Ihrem Desktop doppelklicken, um alle Zäune und die darin enthaltenen Symbole auszublenden. Ein schneller Doppelklick bringt sie alle zurück, so dass es eine gute Balance zwischen einem sauberen Desktop und einem mit all den Symbolen gibt, die du gerne dort hast.

Das andere coole Ding ist, dass Zäune sich immer an ihre Position auf Ihrem Desktop erinnern. Wenn Sie jemals ein Spiel gespielt haben (oder sich aus der Ferne in Ihren PC eingeloggt haben) und sich die Auflösung Ihres Monitors geändert hat, wissen Sie, dass Sie sich mit den Symbolen auf Ihrem Desktop herumschlagen können. Mit Ihren Icons in Zäunen müssen Sie sich nicht darum kümmern. Sie bleiben dort, wo du sie hingestellt hast.

VERWANDTE: So erhalten Sie macOS-Desktop-Stacks im Mojave-Stil unter Windows

Einige Leute genehmigen das Speichern von Dateien nicht auf dem Desktop überhaupt, aber es ist keine Schande in der Verwendung des Desktops, wenn das, was für Sie funktioniert. Das ist, was es für, schließlich ist. Achten Sie darauf, dass Ihr Desktop ein wenig organisiert bleibt oder dass Sie Probleme haben, alles zu finden, was Sie brauchen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.