Wie man Androids neues Screenshot-Tool benutzt

Wie man Androids neues Screenshot-Tool benutzt

Google Android Betriebssystem und Screenshots hatten immer eine seltsame Beziehung. In seiner Kindheit erlaubte Android Nutzern nicht einmal, Screenshots zu machen, ohne zuerst das Gerät zu rooten. Aber nachdem es hinzugefügt wurde, hat Google den Prozess mehr oder weniger alleine gelassen.

Wie man Androids neues Screenshot-Tool benutzt Jetzt los: Sehen Sie: Android P bringt Unterstützung für iPhone X-esque notch 5:04

Sobald ein Screenshot aufgenommen wurde, können Sie eine Benachrichtigung mit einer Vorschau und Verknüpfungen anzeigen Verwenden Sie zum Teilen oder Löschen wird angezeigt. Aber es sieht so aus, als ob Google dem Screenshot-Prozess ein Bearbeitungswerkzeug hinzufügt, zusammen mit einem neuen Alarm.

Da 9to5Google zum ersten Mal gemeldet wurde, können Sie den neuen Screenshot-Workflow nur in der Beta-Version der Google App sehen. Wenn Sie einen Blick auf neue Funktionen in der Google App werfen möchten, einschließlich dieser, melden Sie sich hier für die Beta an.

Wie man Androids neues Screenshot-Tool benutzt

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Wenn die Beta installiert ist, tippe auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke und gehe zu Einstellungen > Konten & Datenschutz Am unteren Rand der Seite befindet sich eine Schaltfläche mit der Bezeichnung Screenshots bearbeiten und freigeben . Schalten Sie es ein.  

Bei der nächsten Bildschirmaufnahme wird möglicherweise eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie die neue Funktion aktivieren möchten.

Wie man Androids neues Screenshot-Tool benutzt

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Wenn die Funktion aktiviert ist, können Sie jederzeit einen Screenshot in Ihrem Google-Feed erstellen oder die Google App verwenden suchen Sie kurz danach ein neues Popup am unteren Bildschirmrand. Sie können es entweder wegwischen oder auf eine der Schaltflächen tippen, um weitere Maßnahmen zu ergreifen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.