Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken?

Das Internet hat im Jahr 2017 mit Aktivität gesegnet, dank einer kleinen Sache namens Titel II. Der zuvor obskure Artikel wurde verwendet, um die Netzneutralität in den Vereinigten Staaten zu erhalten, so dass es ein öffentlicher Nutzen ist, der gesetzlich vorgeschrieben ist, um für alle offen und zugänglich zu bleiben. Mit Spielern wie der Trump-Administration und Ajit Pai von der FCC wurde jedoch Titel II aufgehoben, was die Netzneutralität in den USA zu einem Todesurteil führte und möglicherweise ein Zeitalter der Internet-Schnellstraßen einleitete.

Inhalt

  • 1 Netzneutralität und die FCC
    • 1.1 Was ist Netzneutralität?
    • 1.2 Geschichte von Titel II
    • 1.3 Titel II. Aufhebungsprozess
  • 2 Was könnte jetzt passieren, dass Artikel II aufgehoben wird?
    • 2.1 Sagen Sie Hallo zu Internet Fast Lanes
    • 2.2 Kleine Unternehmen werden kämpfen
    • 2.3 Die Tür öffnet sich für die Zensur
    • 2.4 Titel II ’ Affekt auf die Welt
  • 3 Fight für die Netzneutralität
    • 3.1 Kontakt zum Kongress
    • 3.2 Abstimmen mit der Absicht
    • 3.3 Das Internet durchbrechen
    • 3.4 Unterstützung von Netzneutralität-Organisationen
  • 4 Privater Aufenthalt mit einem VPN
    • 4.1 ExpressVPN
    • 4.2 IPVanish
    • 4.3 NordVPN
    • 4.4 VyprVPN
  • 5 Schlussfolgerung

Netzneutralität und die FCC

Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken? Karikatur von Ajit Pai, der FCC-Vorsitzende. Autor: Donkey Hotey (Flickr: CC Usage)

In den Vereinigten Staaten werden Telekommunikationsbetreiber wie AT & T, Verizon und Comcast von der Federal Communications Commission (FCC) reguliert. Die Agentur ist fast ein Jahrhundert alt und hilft dabei, Gesetze und Praktiken rund um Radio-, Fernseh-, Satelliten-, Kabel-, Mobiltelefon- und Internetdienste zusammen mit ihren zugehörigen Anbietern beizubehalten. Die FCC existiert, um einen fairen Zugang und fairen Wettbewerb zu gewährleisten, obwohl die jüngsten Ereignisse der Netzneutralität ein starkes Argument dafür sind, dass dies nicht länger der Fall ist.

Was ist Netzneutralität?

Netzneutralität ist die Idee, dass das Internet keiner Einheit gehört oder von einer solchen verwaltet wird. Jeder kann ungehindert auf das gesamte Web zugreifen und freie und offene Kommunikation gewährleisten. Alle Daten werden unter Netzneutralität gleich behandelt, was bedeutet, dass es egal ist, welche Website Sie besuchen oder welches Video Sie streamen, Sie erhalten immer den gleichen Service und die gleiche Geschwindigkeit.

Ohne die geltenden Netzneutralitätsgesetze können Unternehmen wie Internet Service Provider (ISPs) Schnellstraßen einrichten oder Online-Aktivitäten basierend auf dem Abonnementstatus einschränken. Wenn Sie beispielsweise Ihre E-Mails abrufen, ein Video ansehen oder auf Facebook gehen möchten, müssen Sie möglicherweise den ISP für einen Premium-Plan bezahlen. Daten können auch auf Basis von Geschäften mit anderen Unternehmen überwacht und gedrosselt werden. Wenn ein Unternehmen den Fast-Lane-Preis nicht bezahlt, werden ISPs ihren Verkehr verlangsamen, was dazu führt, dass sie Kunden verlieren.

Geschichte von Titel II

Titel II ist eine Abkürzung für den zweiten Abschnitt des Communications Act von 1934, ein Gesetzesentwurf, der im selben Jahr von Präsident Franklin D. Roosevelt unterzeichnet wurde. Das Gesetz schuf die FCC mit dem speziellen Zweck, den Handel über Kommunikationskabel und Funksignale zu regeln, um sicherzustellen, dass alle Menschen in den USA Zugang zu einem angemessenen Preis haben. Das Gesetz enthält Bestimmungen für eine Vielzahl von Szenarien, die im Laufe der Jahre hinzugefügt wurden. Wir benutzen keine Telegraphen mehr, um Briefe hin und her zu schicken, also hat sich die FCC an die Moderne angepasst.

Titel II des ursprünglichen Rechtsakts wurde 1996 geändert, um Internet-Diensteanbieter als „gewöhnliche Netzbetreiber“ einzustufen, was bedeutet, dass sie Waren und Dienstleistungen an die breite Öffentlichkeit transportieren und keine Kunden ihrer Wahl beauftragen. Gemeinsame Luftfrachtführer werden von der FCC reguliert und müssen Dienste für jedermann ohne Diskriminierung erbringen. Wenn Sie sich zum Beispiel bei einem ISP anmelden, garantieren Sie den gleichen Service wie jeder andere in den USA, unabhängig davon, wie oft Sie ihn nutzen oder welche Inhalte Sie herunterladen.

Anfang 2015 entschied die FCC, den Breitband-Internet-Zugang als Telekommunikationsdienst zu klassifizieren, wobei der Status des gemeinsamen Betreibers von Titel II auf alle ISPs übertragen wurde. Dies hat den Internetzugang in den USA als öffentliche Versorgung wie Strom oder Wasserzugang verboten, kein optionaler Luxusartikel. Klagen, die gegen die FCC eingereicht wurden, behaupteten, dass die Tat eine Überschreitung sei, aber die Änderung wurde 2016 durch ein US-Berufungsgericht bestätigt.

Titel II Aufhebungsprozess

Der Übergang 2017 zur Die Trump-Administration brachte einen neuen FCC-Kommissar, Ajit Pai, dazu. Eine der ersten Ankündigungen, die Pai machte, war seine Absicht, den regulatorischen Ansatz des Utility-Stils im Internet zu beenden und ihn als Informationsdienst zu etablieren, nicht als öffentlichen Dienst. Dieser Schritt wird Internetdienstanbietern erlauben, den Internetzugang ohne strikte Aufsicht durch die FCC zu regulieren und abzurechnen, wodurch die Netzneutralität in den USA beendet wird.

Die Obama-Administration wurde in effect Vorschriften, die Netzneutralität gemäß dem Titel II / Gemeinnützigkeitsgesetze geschützt. Diese Änderungen wurden von der FCC im Mai 2017 rückgängig gemacht, mit einer abschließenden Abstimmung, um die Netzneutralität im Dezember desselben Jahres zu beenden.

Trotz überwältigender Beweise für das Gegenteil behauptet Pai, Titel II aufzuheben, wird die Investitionen in Infrastruktur erhöhen und die Innovation bei Breitbandunternehmen fördern. Auf der anderen Seite könnte dieser Akt jedoch den Internetzugang für viele Amerikaner beseitigen oder einschränken und sowohl die Kreativität als auch den Wettbewerb unter kleineren Unternehmen ersticken.

Was könnte jetzt passieren, dass Artikel II aufgehoben wird?

Titel II ist der Schlüssel zur Netzneutralität und zur Nichtdiskriminierung von Daten. Mit seiner Aufhebung wird die Netzneutralität in den Vereinigten Staaten effektiv beendet. Dies öffnet die Tür für alle Arten von strikten ISP auferlegten Vorschriften und geldgierigen Schemen, von denen praktisch keine Endnutzer profitieren, nur die großen Unternehmen, die Internet-Service bieten. Das Web, wie du es kennst, wird weg sein.

Sagen Sie Hallo zu Internet Fast Lanes

Einer der beängstigendsten Aspekte der Aufhebung von Titel II ist, dass ISPs direkt steuern können, wie schnell Sie auf Teile des Webs zugreifen können. Bezahlte Priorisierungspläne betreffen sowohl Unternehmen als auch Verbraucher, indem sie zwei verschiedene „Typen“ einrichten. des Internetzugangs: schnell und langsam. Wenn ein Unternehmen nicht für die Überholspur zahlt, verlangsamt der ISP den Zugriff auf seine Website künstlich. Für Unternehmen, die eine große Menge an sensiblen Daten wie Netflix und Hulu liefern, ist das Bezahlen für schnelle Spuren unerlässlich, um im Geschäft zu bleiben. Schließlich wird niemand einen langsamen Streaming-Dienst verwenden, egal wie gut der Inhalt ist.

Auf der Verbraucherseite werden schnelle Spuren wahrscheinlich in Form von mehrstufigen Datenplänen auftreten. Der grundlegende Internetzugang würde künstlich zu einem Crawl verlangsamt werden. Möchten Sie mit höherer Geschwindigkeit auf Websites zugreifen? Zahlen Sie für das Upgrade. Möchten Sie auf Websites zugreifen, die die Überholspur betreten haben? Das ist ein weiteres Upgrade. ISPs können sogar populäre Ziele aus grundlegenden Internetdiensten entfernen und sie als neue Pläne verkaufen. Stellen Sie sich vor, Sie können nicht auf Facebook, Twitter, Google Mail, YouTube oder Netflix zugreifen, es sei denn, Sie erwerben separate Upgrades für jeden Dienst. Jetzt, da Titel II aufgehoben wurde, steht solchen Maßnahmen auf den ISP-Anmeldeseiten sehr wenig im Wege.

Kleine Unternehmen werden kämpfen

Im Zusammenhang mit dem oben genannten Fast-Lanes-Konzept werden kleine Unternehmen und Startups mit neuen, oft unmöglichen Hürden konfrontiert sein, um ein Online-Publikum zu erreichen. Die Forschung hat gezeigt, dass langsame Websites eine Verringerung des Traffics um 11% und einen Verlust an Kundenbindung von 15-17% aufweisen. Niemand wird auf eine Website in der langsamen Spur warten, um in ihrem Browser zu laden, sie wird einfach wegklicken zu einer größeren, reicheren Website, die es sich leisten kann, auf der Überholspur zu senden. Immer mehr Unternehmen werden ihren Fokus von innovativen Produkten auf Modelle verlagern, die den ISP-Beschränkungen gerecht werden. Dies kann Kreativität töten und führen zu einem Internet, das existiert, um die Telekommunikationsindustrie zu tanken, nicht die Benutzer ’ Leben.

Die Tür öffnet sich für die Zensur

Mit Blick auf die Zukunft bietet das Ableben von Titel II ISPs eine Menge Macht. Schnelle Spuren und kostenpflichtige Paket-Upgrades sind nur der Anfang. Eine der größten Befürchtungen ist, dass Zensur in den USA alltäglich wird. Selbst wenn eine anstößige Site für einen schnellen Zugriff bezahlt, was passiert, wenn sie mit der Partnerfirma eines ISP konkurrieren? Alles, was es braucht, ist ein paar Zeilen Code und sie verschwinden von jedem Internet, und es gibt nichts, was wir dagegen tun können.

Der Einfluss von Titel II auf die Welt

Die Aufhebung von Titel II betrifft direkt Bürger der USA, aber auch der Rest der Welt kann Veränderungen bemerken. Wenn die Gesetze zugunsten der ISPs geändert werden, können andere Regierungen dies als Vorlage für ihre eigenen Anti-Netz-Neutralität-Regulierungen verwenden. Ein großer Teil der Unternehmen mit einer starken Präsenz im Internet ist ebenfalls in den USA ansässig, einschließlich Google, Netflix, Hulu, Twitter und Facebook. Der Verlust der Netzneutralität kann sich auf ihre Funktionsweise auswirken, und wenn Sie eine ausländische Firma sind, die versucht, mit ihnen zu konkurrieren, haben Sie eine extrem schwierige Zeit ISP-Gebühren zu zahlen, um bei US-Kunden Fuß zu fassen.

Kampf für die Netzneutralität

Der Kampf gegen die Netzneutralität hat in den letzten zehn Jahren in verschiedenen Ländern zu verschiedenen Zeiten stattgefunden. Die meisten Orte haben den Kampf gewonnen, auch in den USA, als die Netzneutralität zuletzt bedroht war. Obwohl Titel II tot im Wasser ist, ist die Erhaltung eines freien und offenen Internets immer noch eine lohnende Sache. Es wird jedoch von einigen Leuten etwas Anstrengung erfordern. Proteste, Baustellenstillstände, Petitionen und Briefkampagnen haben alle dazu beigetragen, dass unsere Stimmen gehört wurden.

Kontakt zum Kongress

Die meisten Entscheidungen im Zusammenhang mit der Aufhebung des Titels II wurden von Kongressmitgliedern in den Vereinigten Staaten getroffen. Diese Leute werden gewählt, um die p darzustellenMenschen, nicht ihre eigenen Interessen oder die Interessen von Unternehmen. Zu diesem Zweck steht jeder Kongressabgeordnete für Korrespondenz per E-Mail, Telefon, Briefpost und oft auch über soziale Medien zur Verfügung.

BattleForTheNet ist der zentrale Knotenpunkt im Kampf gegen die Aufhebung des Titels II und die Erhaltung der Netzneutralität. Hier finden Sie alle Tools, die Sie benötigen, um Ihren Ansprechpartner zu finden und sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Obwohl die jüngste FCC-Entscheidung entmutigend ist, kann der Kongress immer noch dafür stimmen, die Netzneutralität zu wahren, also üben Sie weiterhin Druck auf Ihre Vertreter aus!

Abstimmung mit Absicht

Die USA sind eine Demokratie mit gewählten Beamten von den Menschen. Die Abstimmung ist ein wichtiger Teil dieses Prozesses, da sie jedem eine Stimme gibt, wie die Dinge gehandhabt werden. Die Abstimmung kann dieses Mal zwar nicht die Netzneutralität retten, aber es ist der beste Weg, sie auch in der Zukunft am Leben zu erhalten, wenn sie gut informierte, pro-net-neutrale Vertreter in den Regierungsämtern unterhält. Finden Sie heraus, wann die nächsten Wahlen in Ihrem Bundesstaat stattfinden, recherchieren Sie die Kandidaten und geben Sie Ihre Stimme für die richtige Person für den Job ab.

Brechen Sie das Internet

Wenn Ajit Pai und die FCC versuchen, das Internet zu durchbrechen, warum tun wir das dann nicht für sie? Eine von BattleForTheNet unterstützte Bewegung ermutigt Menschen, Bilder und Skripte in sozialen Medien und auf ihren Websites zu teilen, um auf den Kampf für die Netzneutralität aufmerksam zu machen. Obwohl die FCC ihre Resolution zur Aufhebung von Titel II bereits verabschiedet hat, kann der Kongress weiterhin durch das Kongressüberprüfungsgesetz eingreifen. Wenn Sie helfen wollen, die Apathie zu überwinden, die sich ansonsten nach einem so hochkarätigen Verlust für die Netzneutralität wie ein Lauffeuer ausbreiten könnte, dann gehen Sie zur Webseite Break the Internet.

Support Net Neutralität Organisationen

Für jeden gierigen ISP und korporativen Shill in der Welt gibt es eine Organisation, die ihren Schaden rückgängig machen will. Im Fall von Titel II und Netzneutralität sind dies Gruppen wie die Electronic Frontier Foundation (EFF) und Save the Internet, um die digitalen Freiheiten zu schützen, auch wenn sie nicht unmittelbar bedroht sind. Sie mit Spenden oder Outreach-Bemühungen zu unterstützen, ist eine großartige Möglichkeit, etwas zu bewegen.

Mit einem VPN privat bleiben

Die Aufhebung des Titels II und der damit verbundene Verlust der Netzneutralität wird einen dramatischen Einfluss darauf haben, wie das Internet funktioniert, und nicht nur in den Vereinigten Staaten. Einige der Nachteile von ISP-gesteuertem Zugriff können mit den richtigen Tools gemildert werden, von denen jedoch die bekanntesten virtuelle private Netzwerke sind. VPNs helfen dabei, Ihre Identität zu verschleiern, indem Sie Daten verschlüsseln, bevor sie Ihr Gerät verlassen. Selbst wenn die meisten Drossel- oder Zensurmethoden vorhanden sind, ist es für ISP mit verschlüsselten Daten unmöglich zu sagen, auf was Sie zugreifen möchten.

Die Auswahl des richtigen VPN kann sich als eine unmögliche Aufgabe erweisen, besonders wenn Sie sich in der Welt der Online-Privatsphäre und Kryptographie wiederfinden. Wir haben den Prozess vereinfacht, indem wir unten einige empfohlene Dienste anbieten. Jeder ist schnell, einfach zu bedienen und unglaublich zuverlässig, so dass Sie Ihre Identität sicher und Ihre Daten unabhängig davon privat halten können.

ExpressVPN

Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken?

ExpressVPN steht dank seiner Benutzerfreundlichkeit und unglaublichen Geschwindigkeit ganz oben auf unserer Liste. Abonnementpläne enthalten Apps für eine Vielzahl von Geräten, einschließlich PC, iPhone und Android. Alle von ihnen sind schlank und leicht und verfügen über Ein-Klick-Verbindungen, die so einfach sind, dass Sie sie im Schlaf einschalten können. ExpressVPN bietet auch unglaublich schnelle Downloads, 256-Bit-AES-Verschlüsselung, eine großartige Zero-Logging-Richtlinie und über 1.700 Server rund um den Globus.

Nutzen Sie einen EXCLUSIVE-Deal für Leser mit Suchttipps. Melden Sie sich für ein Jahr mit ExpressVPN bei $ 6.67 pro Monat an und erhalten Sie 3 Monate GRATIS ! There ’ s auch eine erstaunliche 30 Tage Geld-zurück-Garantie, nur für den Fall, dass Sie nicht vollständig zufrieden sind.

IPVanish

Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken?

Mit jedem VPN, gibt es eine empfindliche Balance zwischen Geschwindigkeit und Privatsphäre. Die Erhöhung verringert normalerweise die andere und zwingt Benutzer dazu, sich für die tägliche Aktivität zu entscheiden. IPVanish tut alles, um sicherzustellen, dass Sie keine derartigen Opfer bringen müssen. Der Dienst betreibt ein Netzwerk von über 850 Servern, die blitzschnelle Verbindungen bereitstellen, die alle mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung, DNS-Leckschutz und einer Nullprotokollierungsrichtlinie gesichert sind. Alles, was Sie tun müssen, ist sich anzumelden und anonym zu surfen!

Versuchen Sie IPVanish mit unserem EXCLUSIVE-Deal! Registrieren Sie sich und erhalten Sie einen Rabatt von 60% auf Jahrespläne , nur 4,87 $ pro Monat . Sie können sogar die sieben Tage Geld-zurück-Garantie verwenden, um zu versuchen, bevor Sie kaufen.

NordVPN

Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken?

NordVPN ist bekannt für zwei Dinge: ein riesiges Netzwerk von Servern und unglaubliche Download-Geschwindigkeiten. Es ’Es ist schwierig, mit über 2.220 Servern in 56 verschiedenen Ländern zu argumentieren, besonders wenn sie alle schnelle Verbindungen auf der ganzen Welt anbieten! Dies zu sichern ist eine erstaunliche Zero-Logging-Strategie zusammen mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung, Kill-Switch und DNS-Leckschutz und zusätzlichen Funktionen wie Doppel-Verschlüsselung und DDoS-Schutz. NordVPN ist ein großartiger Dienst, wenn Geschwindigkeit wichtig ist, aber Sie können auch sicher und anonym bleiben.

Melden Sie sich für unglaublich schnellen und privaten Service mit NordVPN an und erhalten Sie 72% Rabatt auf ein Jahresabonnement, nur $ 3.29 pro Monat! Alle Pläne sind mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert.

VyprVPN

Wie könnte sich die Aufhebung des Artikels II durch die FCC auf mich auswirken?

VyprVPN bemüht sich um die Bereitstellung starker Datenschutzfunktionen für Benutzer auf der ganzen Welt. Das eindrucksvollste Feature ist das Chameleon-Protokoll des Unternehmens, eine exklusive Technologie, die Metadaten in eine zusätzliche Verschlüsselungsschicht verpackt, um Zensurblöcke und geografisch eingeschränkte Inhalte zu umgehen. Kombinieren Sie das mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung, DNS-Leckschutz und einer Zero-Logging-Policy, die Traffic- und DNS-Anfragen abdeckt und Sie das Zeug zu einem superprivaten VPN haben!

Melden Sie sich noch heute bei VyprVPN an und sparen Sie 50% Rabatt auf Ihren ersten Monat! Wenn Sie nicht sicher sind, bietet VyprVPN auch eine kostenlose 3-Tage-Testversion, so dass Sie alles ausprobieren können, bevor Sie sich anmelden.

Fazit

Die Aufhebung des Titels II bedeutet den Beginn des Endes der Netzneutralität in den Vereinigten Staaten. Es ist eine schreckliche Situation, die Menschen im Internet zusammen gebracht hat, um für das, was wichtig ist, zu kämpfen. Unterstützen Sie die richtigen Organisationen, lassen Sie Ihre Stimme gehört werden und hören Sie sich dann in den Kommentaren unten an, damit alle wissen, was sie tun können, um zu helfen.

q , DOWNLOAD

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.