Wie ist der Zustand Ihres iPhone-Akkus? Verwenden Sie die Batterieeinstellungen, um dies herauszufinden

Wie ist der Zustand Ihres iPhone-Akkus? Verwenden Sie die Batterieeinstellungen, um dies herauszufinden

Nachdem Apple eine Reihe von schlechten Bekanntmachungen darüber erhalten hatte, wie er sich entschied, ältere iPhones mit beschädigten Akkus zu drosseln, entschuldigte er sich und bot ein Akku-Ersatzprogramm für viele Telefone zu reduzierten Kosten an. Es versprach aber auch, die Art und Weise zu verbessern, in der es den Benutzern den Zustand ihrer Batterie anzeigt.

Es ist etwas versteckt, da Sie Einstellungen starten und dann auf Batterie tippen müssen, um die Überwachungsdetails anzuzeigen. Tippen Sie auf Battery Health, und Sie sehen zwei wichtige Statistiken.

Maximum Capacity misst die Spitzenladung, die der Akku halten kann. (Meiner Meinung nach sind es nach etwa 14 Monaten solider Nutzung derzeit 91 Prozent.) Es ist normal, dass dies im Laufe der Zeit langsam abnimmt und schneller abnimmt, je öfter Sie eine Gebühr auf Ihrem Telefon durchlaufen.

Wie ist der Zustand Ihres iPhone-Akkus? Verwenden Sie die Batterieeinstellungen, um dies herauszufinden IDG

Die Batterieeinstellungen zeigen ein Diagramm der prozentualen Nutzung über die Zeit.

Selbst bei 70 bis 80 Prozent können Sie normalerweise einen ganzen Tag lang von einem aufgeladenen Akku Gebrauch machen. Um besser zu verstehen, wie Sie den Akku Ihres Telefons entleeren, zeigt die Hauptansicht des Akkus die Akkunutzung in den letzten 24 Stunden und in den letzten 10 Tagen an. Dies kann Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, ob Sie einen USB-Akku mitnehmen oder bezahlen sollten um die Batterie auszutauschen.

Apple ersetzt einen Akku unter der 1-Jahres-Garantie, wenn ein Defekt vorliegt. Dies bedeutet oft, dass der Akku im ersten Jahr erheblich abgebaut wurde oder überhaupt nicht aufgeladen werden kann. Mit der zweijährigen Garantie von AppleCare berechnet Apple nichts, um einen Akku zu ersetzen, der nicht mehr als 80 Prozent Ladung hält. Sie können auch $ 29 (bis 31. Dezember) bezahlen, um das iPhone 6 durch die iPhone 8/8 Plus / X-Batterien zu ersetzen.

Wie ist der Zustand Ihres iPhone-Akkus? Verwenden Sie die Batterieeinstellungen, um dies herauszufinden Apple

Wenn ein iPhone aus Mangel an verfügbarer Stromversorgung heruntergefahren wird, erklärt iOS, was passiert ist.

Das zweite Etikett, Peak Performance Capability, enthält eine Beschreibung der Eignung Ihres Akkus. Wenn es als “ normale Spitzenleistung unterstützend angezeigt wird, ” Dies bedeutet, dass iOS die Hardware nicht drosselt, um ein unerwartetes Herunterfahren zu verhindern, wenn iOS eine akkommodierende Aufgabe hat.

Wenn Ihr Telefon jedoch abrupt heruntergefahren wurde, weil iOS bei einer intensiven Aktivität mehr Energie benötigte, als der Akku sofort bereitstellen könnte, wird ein Hinweis angezeigt, der besagt, dass ein solches Herunterfahren stattgefunden hat und die Leistung beeinträchtigt wird Verwaltung ” ist jetzt aktiv Wenn iOS der Meinung ist, dass sich der Akku verschlechtert hat, wird zusätzlicher Text angezeigt, der dies erklärt.

Nach der Erklärung zur Energieverwaltung ist ein Link zum Deaktivieren deaktiviert, mit dem Sie die Prozessorbeschränkung deaktivieren und das iPhone mit voller Geschwindigkeit weiter verwenden können, obwohl es unter ähnlichen Umständen abrupt wieder ausgeschaltet werden könnte.

Nach der Deaktivierung können Sie es nicht wieder einschalten. Wenn sich das Telefon jedoch aus Batteriegründen wieder ausschaltet, wird die Funktion automatisch wieder aktiviert.

Dieser Mac 911-Artikel ist eine Antwort auf eine Frage von Macworld-Leser Gwen.

Ask Mac 911

Wir haben eine Liste der Fragen zusammengestellt, die uns am häufigsten gestellt werden, sowie Antworten und Links zu Spalten: Lesen Sie in unseren Super-FAQ nach, ob Ihre Frage abgedeckt ist . Wenn nicht, suchen wir immer nach neuen Problemen, die gelöst werden müssen! Senden Sie eine E-Mail an mac911@macworld.com, einschließlich der Bildschirmaufnahmen und der Angabe, ob Ihr vollständiger Name verwendet werden soll. Jede Frage wird nicht beantwortet, wir antworten nicht auf E-Mails und können keine direkten Ratschläge zur Fehlerbehebung geben.

Um diesen Artikel und andere Inhalte von Macworld zu kommentieren, besuchen Sie unsere Facebook-Seite oder unseren Twitter-Feed.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.