Wie dieses solide Remake von Amazing Dreams Metal Gear versucht, einen Copyright Takedown zu vermeiden

Wie dieses solide Remake von Amazing Dreams Metal Gear versucht, einen Copyright Takedown zu vermeiden

Matt Kim

Von Matt Kim News Editor

13.05.2013

Haben Sie einen News-Tipp?

Gibt es etwas, von dem Sie glauben, dass wir darüber berichten sollten? auf? E-Mail an news@usgamer.net.

Dreams entwickelt sich bereits zu einer anspruchsvollen Plattform für einige wirklich coole Fan-Kreationen, genau wie es Media Molecule beabsichtigt hat. Am Wochenende veröffentlichte ein Dreams-Produzent sogar Aufnahmen eines Dreams-Remakes von Metal Gear Solid, das so gut war, dass es Hideo Kojimas Zustimmung erhielt.

Bear Parker, der globale Community-Manager für TT Games, veröffentlichte seinen Teaser für ein Metal Gear Solid HD-Remake, das sie vollständig in Dreams erstellt hatten. Der Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Keller von Shadow Moses Island aus dem PlayStation-Klassiker von 1998.

Parker bricht den Prozess der Neugestaltung von Metal Gear Solid in Dreams im Rest des Videos ab und diskutiert, wie viel sie zwischen Version 1 und 2 ihres Remakes gelernt haben und wie mit Hilfe der Dreams-Community und Selbst Media Molecule-Entwickler waren in der Lage, eine genauere und effizientere Version von Parkers Remake zu erstellen.

Unterstützt dies nicht nur Der gleiche Kamerawinkel von oben nach unten, aber auch eine Nachbildung der blockigen Modelle und Texturen der PlayStation 1. Mehrere Nachrichtenagenturen und sogar Metal Gear-Erfinder Hideo Kojima selbst haben bereits zur Genauigkeit und Politur von Parkers Remake Stellung genommen.

Es gibt einige Fragen darüber, was mit urheberrechtlich geschütztem Material passiert, das in Dreams neu erstellt wurde. Media Molecule hat das Protokoll in Bezug auf andere nicht offiziell umrissen, aber Gamespot mitgeteilt, dass „es an den Lizenznehmern liegt, über ihre Kanäle Kontakt aufzunehmen, und wir respektieren es immer.“ Siobhan Reddy, Studiodirektor von Media Molecule, fügte hinzu: „Wenn sie [den fraglichen Inhalt gefunden haben und ihn entfernen lassen möchten], sagen wir ‚OK‘.“

In Anbetracht der Haltung von Media Molecule zu urheberrechtlich geschütztem Material und seiner Bekanntheit DMCA-Abschaltungen von Unternehmen wie Nintendo. Wir haben Parker kontaktiert, um ihn zu fragen, ob er sich über ähnliche Maßnahmen von Konami Sorgen macht.

„Ich habe definitiv mögliche Konsequenzen bedacht, also gibt es ein paar Dinge, die sicherstellen, dass ich niemanden verärgere“, sagt Parker gegenüber USG. „Erstens wird in Dreams nichts für die Öffentlichkeit veröffentlicht, bis ich einige bemerkenswerte Änderungen vorgenommen habe. Das endgültige Projekt (falls es jemals fertig ist) wird wahrscheinlich kein direktes Remake, sondern eher ein Remix sein. Ich habe gewonnen.“ Sie dürfen auch keine offiziellen Namen verwenden. „

a href = “ https://go.redirectingat.com?id=87431X1573192&xs=1&url=https%3A%2F%2Ft.co%2Flr1qzc: http: & amp2qz /go.redirectingat.com?id=87431X1573192&xs=1&url=https%3A%2F%2Ft.co%2Flr1qzCk2CZ

—小島 秀 夫 (@Kojima_Hideo) 13. Mai 2019

Parker lobt Dreams als Werkzeug zur Erstellung von Spielen und vor allem als Lernwerkzeug. Parker sagt, dass sein Metal Gear Solid HD Remake eine Liebesarbeit und ein Fan-Spiel ist. Das endgültige Projekt wird jedoch „etwas Letztendlich Originelles“ sein, obwohl es stark vom Ausgangsmaterial inspiriert ist.

Mit Videospielunternehmen, die urheberrechtlich geschütztes IP aggressiv schützen, sei es in Form von Fan-Remakes oder inoffiziellen Übersetzungsprojekten, sind Parkers Maßnahmen in Bezug auf ihr Metal Gear Solid HD Remake letztendlich nachvollziehbar. Und während Fans enttäuscht sein mögen, wird es in Dreams kein Full Metal Gear Solid HD-Remake geben, aber Parker wird hoffentlich etwas herausbringen, das an es erinnert, und gleichzeitig ein originelles Projekt sein.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Dreams-Handbuch.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.