Wie 802.11mc Wi-Fi verwendet wird, um Ihren Standort zu verfolgen

Wie 802.11mc Wi-Fi verwendet wird, um Ihren Standort zu verfolgen

Wie 802.11mc Wi-Fi verwendet wird, um Ihren Standort zu verfolgen

Ähnlich wie GPS in der Lage ist, Ihren genauen Standort im Freien zu verfolgen, wird der 802.11mc Wi-Fi-Standard in der Lage sein, etwas Ähnliches in Innenräumen zu tun. Diese Funktion wird allgemein als RTT oder „Round Trip Time“ bezeichnet.

Warum sollte ich das wollen?

In einer Welt, in der sich alle Gedanken um Privatsphäre machen, der Gedanke von Ihrem Telefon nicht nur Ihre Bewegungen im Freien verfolgen, sondern auch, wo Sie drinnen gehen, kann ein bisschen klappern sein. Glücklicherweise gibt es hier eine wirklich tolle praktische Anwendung.

Wie 802.11mc Wi-Fi verwendet wird, um Ihren Standort zu verfolgen

Der größte Grund, warum 802.11mc ein Game Changer sein wird, ist das Indoor Mapping, insbesondere in großen Einrichtungen. Wenn Sie beispielsweise in ein Einkaufszentrum gehen, in dem Sie noch nie waren, anstatt auf das „Sie sind hier“ zu starren. Wenn Sie versuchen herauszufinden, wo Sie hin möchten, können Sie Ihr Telefon öffnen und navigieren. Drinnen!

Und das ist nur ein einfaches Beispiel. Museen, Lagerhäuser, große Warenhäuser und andere ähnliche Einrichtungen werden davon profitieren können. Aber mein persönlicher Lieblingsgebrauch dafür wird ein großer sein: Krankenhäuser. Die meisten Krankenhäuser sind große, verwirrende Orte. Indoor-Navigation wird es zu einem Kinderspiel, dorthin zu gelangen, wo Sie versuchen, zu gehen, vor allem, wenn Sie mehr mit dem Grund beschäftigt, warum Sie im Krankenhaus sind, als sich zurecht zu finden.

Es gibt auch praktische Heimnutzungen. Wenn Sie zum Beispiel mehrere intelligente Geräte in Ihrem Haus haben, können Sie beispielsweise einen digitalen Assistenten bitten, das Licht ” und es wäre in der Lage zu bestimmen, in welchem ​​Raum Sie sind und nur diese Lichter einschalten, ohne dass Sie sagen müssen: „Schalten Sie die Lichter im Schlafzimmer ein.“ Ich bin mir sicher, dass es noch viele weitere Anwendungen geben wird, wenn diese Technologie auch produktiver wird.

Cool, also wie funktioniert es?

Die Art und Weise, wie 802.11mc Ihren Standort verfolgt, ist ziemlich einfach. Im Grunde misst es die Zeit, die ein Signal benötigt, um zwischen Ihrem Gerät und dem Access Point zu laufen. Wenn mehrere Zugriffspunkte Teil der Gleichung sind, können die Daten aus all diesen zusammen verwendet werden, um Ihren Standort zu triangulieren.

Theoretisch müsste Ihr Telefon nicht einmal mit dem Wi-Fi verbunden sein, damit es funktionieren kann. Es sollte in der Lage sein, die Zugangspunkte zu pingen und einen genauen Ort zu triangulieren, ohne dass eine Verbindung zu diesem Zugriff besteht Punkte.

Aber was ist mit der Privatsphäre?

Geräte, die 802.11mc verwenden, sollten eine Standortverfolgung benötigen, um den gleichen Protokollen zu folgen wie Outdoor-Tracking. Apps müssen Standortberechtigungen anfordern, und diese Daten werden wie bei der Ortung im Freien anonym sein.

Das ist bereits in der kommenden Android-Version klar, Android “ P ” und andere Hersteller werden zweifellos folgen.

Bildquelle: Google / Android-Entwickler Blog  

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.