Wenn Sie macOS Mail nach einem Upgrade auf die Zwei-Faktoren-Authentifizierung nicht zum Laufen bringen können, können Sie dies beheben

Wenn Sie macOS Mail nach einem Upgrade auf die Zwei-Faktoren-Authentifizierung nicht zum Laufen bringen können, können Sie dies beheben

Ich empfehle die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) von Apple von Apple für Ihre Apple ID und die zugehörigen iCloud-Dienste, um die Bedrohung durch einen Remote-Hijack Ihres Kontos zu reduzieren. (Beachten Sie, dass Sie 2FA nicht deaktivieren können, sobald Sie es aktiviert haben.) Je nachdem, wie Sie iCloud in der Vergangenheit verwendet haben, kann es jedoch vorkommen, dass Sie mit einer Laune konfrontiert werden: Sie können Mail in macOS nicht dazu bringen, danach zu arbeiten Upgrade auf 2FA.

Apple automatisiert die Aufnahme Ihres iCloud-E-Mail-Kontos in Mail für macOS über einige Systemkomponenten. Wenn Sie sich über den Einstellungsbereich iCloud bei Ihrem iCloud-Konto angemeldet haben, werden in diesem Bereich E-Mail-Konten effektiv verwaltet. Im Einstellungsbereich „Internetkonten“ werden auch iCloud-Verbindungen sowie andere Konten aufgeführt, die Sie bei großen Diensten wie Google und anderen Unternehmen für E-Mail- und andere Dienste eingerichtet haben.

Wenn Sie ein Upgrade Ihrer Apple ID auf 2FA durchführen, werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, das Upgrade auf allen Geräten zu authentifizieren, die demselben iCloud-Konto zugeordnet sind. (Sie können über macOS ein Upgrade durchführen. In diesem Fall werden alle T &Rsquo; s gekreuzt und an diesem Punkt zur Authentifizierung auf diesem Computer gepunktet.) Dies behandelt auch den Conduit, über den Mail auf iCloud für E-Mails zugreift.

Wenn Sie jedoch ein Upgrade auf 2FA durchführen und in Mail ein Kennwort für Ihr iCloud-Konto eingeben, werden Sie wahrscheinlich einmal die iCloud-E-Mail mit den manuellen Einstellungen eingerichtet, wahrscheinlich vor einigen Jahren, und haben es einfach hielt es durch nachfolgende Upgrades so. (Apple lässt Sie über seine Apple-ID-Site App-spezifische Passwörter für E-Mail-, Kalender- und Kontakt-Apps von Drittanbietern erstellen, die jedoch nicht mit iCloud-E-Mails funktionieren.)

habe ich Ein Vorschlag zur Behebung dieses Problems, aber ich kann es nicht testen, da ich iCloud-synchronisierte E-Mails ordnungsgemäß eingerichtet habe. Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktuelle Systemsicherung mit Time Machine oder einen Klon haben, bevor Sie fortfahren.

  • Mail öffnen und wählen Sie Mail > Einstellungen
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Konten. Wenn Ihr iCloud-Konto dort mit dem iCloud-Logo und dem Label “ iCloud ” mit “ IMAP ” Unter, und Sie werden immer noch aufgefordert, eine E-Mail zu senden. Wenden Sie sich direkt an Apple: Etwas stimmt nicht mit Ihrem Konto.
  • Wenn es als @ -Symbol mit dem Namen daneben angezeigt wird, wird Ihr Verdacht bestätigt: Es ist wie ein normales E-Mail-Konto eingerichtet. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf die Minustaste (-) unten in der Liste.
  • Wenn Sie zum Löschen aufgefordert werden, bestätigen Sie. Dadurch werden Ihre in der Cloud gespeicherten E-Mails nicht gelöscht, da sie in iCloud verbleiben. Die temporär zwischengespeicherten Kopien werden gelöscht. (Wenn Sie den Fehler beim Bestätigen des Löschens sehen, dass das iCloud-Konto von anderen Anwendungen auf diesem Mac gemeinsam genutzt wird, wenden Sie sich an Apple, um technischen Support zu erhalten. Etwas stimmt nicht.)
  • Öffnen Sie den Einstellungsbereich von iCloud.
  • Wenn Sie macOS Mail nach einem Upgrade auf die Zwei-Faktoren-Authentifizierung nicht zum Laufen bringen können, können Sie dies beheben IDG

    Dieser Fehler zeigt an, dass in Ihrem Konto etwas anderes stimmt.

    Jetzt haben wir eine Reihe von Verzweigungsoptionen:

    • Wenn Sie nicht bei iCloud angemeldet waren, melden Sie sich an und authentifizieren Sie sich. Ihre iCloud-E-Mail sollte nun korrekt zu Mail hinzugefügt werden.
    • Wenn Sie jedoch bereits auf Ihrem Mac mit iCloud verbunden waren, überprüfen Sie das Kontrollkästchen Mail:
      • Deaktivieren Sie es, deaktivieren Sie es, antworten Sie auf Bestätigungen und prüfen Sie es erneut. Dies sollte die Verbindung erneut synchronisieren.
      • Wenn dies nicht aktiviert ist, klicken Sie auf das Kästchen, um es zu aktivieren. Dies sollte Ihre iCloud-Konfiguration synchronisieren.

    Wenn hierdurch ein Problem wie dieses nicht gelöst wurde, schreiben Sie uns und geben Sie uns Details zu dem, was Sie sehen (Screenshots helfen), und Wir werden sehen, ob wir die Fehlerbehebung weiter verbessern können.

    Dieser Mac 911-Artikel ist eine Antwort auf eine Frage des Macworld-Lesers David.

    Ask Mac 911

    Wir haben eine Liste der Fragen zusammengestellt, die uns am häufigsten gestellt werden, sowie Antworten und Links zu den Spalten: Lesen Sie in unseren Super-FAQ nach, ob Ihre Frage abgedeckt ist . Wenn nicht, suchen wir immer nach neuen Problemen, die gelöst werden müssen! Schicken Sie eine E-Mail an mac911@macworld.com, einschließlich der Bildschirmaufnahmen und der Angabe, ob Ihr vollständiger Name verwendet werden soll. Jede Frage wird nicht beantwortet, wir antworten nicht auf E-Mails und können keine direkten Ratschläge zur Fehlerbehebung geben.

    Um diesen Artikel und andere Inhalte von Macworld zu kommentieren, besuchen Sie unsere Facebook-Seite oder unseren Twitter-Feed.

    q , quelle

    Zusammenhängende Posts:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.