Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass ein öffentliches Netzwerk, wie z. B. öffentliches WLAN, nicht sicher verbunden werden kann. Gleichzeitig finden Sie dutzende Apps, die Ihnen helfen, kostenloses WLAN zu finden. Auch Facebook bietet Ihnen an, es zu finden, wenn Sie die Option in der App aktivieren. Es lässt Sie nur vermuten, was ein öffentliches Netzwerk ist und welche Arten sicher sind und welche nicht.

Öffentliches Netzwerk

Vereinfacht ausgedrückt ist ein öffentliches Netzwerk ein drahtloses oder drahtgebundenes Netzwerk, mit dem Computer und Geräte verbunden sind, denen Sie nicht vertrauen. Der Begriff existiert schon eine Weile, aber Windows-Benutzer sind damit vertrauter. Wenn Sie in Windows 7 eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen, werden Sie gefragt, ob es sich um ein öffentliches Netzwerk oder ein Heimnetzwerk handelt. Der Unterschied, den das Betriebssystem zwischen den beiden Systemen zieht, ist, dass Sie in einem öffentlichen Netzwerk nicht allen anderen Computern vertrauen können.

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Nach dieser Definition ist öffentliches WLAN, das ein öffentliches drahtloses Netzwerk bildet, nicht sicher. Dies bedeutet auch, dass ein LAN an Ihrer Universität nicht sicher ist, auch wenn es auf den Campus beschränkt ist. Gleiches gilt für das kostenlose WLAN an Flughäfen und Busbahnhöfen. Das kostenlose WLAN, das Sie in Ihrem Lieblingscafé nutzen, fällt in diese Kategorie.

Ein privates Netzwerk, oder einige nennen es ein ‘ home ’ Netzwerk ist eines, wo Sie jeden einzelnen Computer und Gerät kennen, das darauf steht. Das WLAN-Netzwerk in Ihrem Zuhause erstellt ein privates drahtloses Netzwerk. Ebenso erstellt das WLAN-Netzwerk oder das LAN an Ihrem Arbeitsplatz ein privates Netzwerk.

Dateifreigabe über öffentliche Netzwerke

Im Allgemeinen erlauben Windows und macOS keine gemeinsame Nutzung von Dateien über öffentliche Netzwerke. macOS hat eine Funktion namens AirDrop, mit der Sie Dateien für jeden freigeben können, unabhängig davon, ob Sie sich in einem öffentlichen oder privaten Netzwerk befinden, aber Sie müssen diesen speziellen Modus der Freigabe aktivieren. Standardmäßig beschränkt AirDrop auf MacOS die Dateifreigabe auf Ihre vertrauenswürdigen Kontakte.

EMPFOHLEN FÜR SIE

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Windows

Festlegen eines Netzwerks als öffentlich oder privat in Windows 10

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Mac OS X

So erzwingen Sie, dass macOS ein öffentliches WiFi-Netzwerk ignoriert

Es wird erwartet, dass das Windows 10 Spring Update ein ähnliches Feature hinzufügt In der Nähe teilen Sie können Dateien auch mit Personen teilen, die sich im selben Netzwerk befinden. Sicherheitsfunktionen verhindern jedoch, dass unbekannte Systeme Ihnen Dateien senden.

Die gemeinsame Nutzung von Dateien über ein öffentliches Netzwerk wird im Allgemeinen als gefährlich angesehen, nicht nur weil die Dateien bösartig sein können, sondern auch weil Ihr System etwas offen und zugänglich ist, wenn es für alle anderen im Netzwerk sichtbar ist. Wenn Sie Dateien über ein öffentliches Netzwerk freigeben möchten, verwenden Sie am besten Cloud-Laufwerke, anstatt Dateien über das Netzwerk selbst zu senden oder eine sichere Freigabemethode wie AirDrop auf macOS zu verwenden.

Sicher bleiben

Es gibt einige grundlegende Dinge, die Sie tun sollten, um sich in einem öffentlichen Netzwerk einigermaßen sicher zu fühlen.

Disable Sharing & Erkennung

Um in einem öffentlichen Netzwerk sicher zu bleiben, sollten Sie in erster Linie die Freigabe über das Netzwerk deaktivieren. Unter Windows 10 können Sie dies über die App Einstellungen unter Netzwerk & Internet > Status. Hier finden Sie verschiedene Netzwerkeinstellungen, die Sie verwalten können, einschließlich eines für die Freigabe.

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Klicken Sie darauf und Sie gelangen in die Systemsteuerung, wo Sie die Netzwerkerkennung und -freigabe deaktivieren können.

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Unter Mac OS können Sie die Freigabe und die Erkennung in den Systemeinstellungen unter „Freigabe“ deaktivieren. Während Sie daran sind, beschränken Sie AirDrop oder halten Sie es, wenn Sie es nicht brauchen.

Was ist ein öffentliches Netzwerk und warum ist es gefährlich?

Firewall aktivieren

Alle Betriebssysteme verfügen über eine Firewall, die Ihr System vor Bedrohungen im Netzwerk schützt. Unter Windows 10 ist diese Firewall Windows Defender, von der einige Benutzer versucht sind, sie zu deaktivieren. Unabhängig davon, welches Betriebssystem Sie verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Firewall aktiviert haben, wenn Sie häufig mit öffentlichen Netzwerken verbunden sind.

VPN

Ein VPN ist eine ziemlich gute Möglichkeit, Ihr System vor bösartigem Netzwerkverkehr zu schützen. Ein gutes VPN wird Ihre Web-Anfragen verschlüsseln und Ihnen dadurch mehr Sicherheit geben. Ihre Aktivität wird getrennt, also während Sie in einem öffentlichen Netzwerk sind, werden Sie es von einem privaten verwenden. Wenn jemand versucht, auf Ihr System zuzugreifen, müssen Sie eine zusätzliche Sicherheitsschicht durchdringen.

Aktualisierte Browser & Sicheres Browsen

Eine Bedrohung über ein öffentliches Netzwerk stammt normalerweise von anderen Systemen und Geräten, kann aber auch vom Zugriff auf unsichere Websites oder von der Verwendung eines veralteten Browsers herrühren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist, damit er prÜberlassen Sie den grundlegenden Schutz und bleiben Sie beim Besuch zuverlässiger Websites, die HTTPS verwenden.

Abonnieren Sie unseren

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren inboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.