Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Eine Prüfsumme ist eine Folge von Zahlen und Buchstaben, mit denen Daten auf Fehler überprüft werden. Wenn Sie die Prüfsumme einer Originaldatei kennen, können Sie ein Prüfsummenprogramm verwenden, um zu bestätigen, dass Ihre Kopie identisch ist.

Prüfsummen erklärt

Um eine Prüfsumme zu erzeugen, führen Sie ein Programm aus, das diese Datei durch einen Algorithmus führt. Typische hierfür verwendete Algorithmen sind MD5, SHA-1, SHA-256 und SHA-512.

Der Algorithmus verwendet eine kryptographische Hash-Funktion, die eine Eingabe nimmt und eine Zeichenfolge (eine Folge von Zahlen und Buchstaben) einer festen Länge erzeugt. Die Eingabedatei kann eine kleine 1-MB-Datei oder eine massive 4-GB-Datei sein, aber Sie erhalten auf jeden Fall eine Prüfsumme von derselben Länge. Prüfsummen können auch „Hashes“ genannt werden.

Kleine Änderungen in der Datei erzeugen sehr unterschiedliche Prüfsummen. Zum Beispiel haben wir zwei verschiedene Textdateien erstellt, die fast identisch sind, aber einer hat ein Ausrufezeichen, während der andere einen Punkt hat. Nach dem Ausführen des integrierten Prüfsummen-Dienstprogramms von Windows 10 sahen wir sehr unterschiedliche Prüfsummen. Ein einzelner Zeichenunterschied in der zugrunde liegenden Datei erzeugt eine sehr unterschiedliche Prüfsumme.

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Wenn Prüfsummen nützlich sind

Sie können Prüfsummen verwenden, um Dateien und andere Daten auf Fehler zu überprüfen, die während der Übertragung auftreten Lager. Beispielsweise wurde eine Datei aufgrund von Netzwerkproblemen möglicherweise nicht ordnungsgemäß heruntergeladen, oder Festplattenprobleme können in einer Datei auf der Festplatte zu Beschädigungen geführt haben.

Wenn Sie die Prüfsumme der Originaldatei kennen, können Sie ein Prüfsummen- oder Hash-Dienstprogramm ausführen. Wenn die resultierende Prüfsumme übereinstimmt, wissen Sie, dass die Datei, die Sie haben, identisch ist.

Computer verwenden Prüfsummen-ähnliche Techniken, um Daten auf Probleme im Hintergrund zu überprüfen, aber Sie können dies auch selbst tun. Zum Beispiel bieten Linux-Distributionen häufig Prüfsummen, damit Sie überprüfen können, ob Ihr Linux-ISO-System ordnungsgemäß heruntergeladen wurde, bevor Sie es auf eine Disc brennen oder auf ein USB-Laufwerk kopieren. Sie können auch Prüfsummen verwenden, um die Integrität anderer Dateitypen zu überprüfen, von Anwendungen bis zu Dokumenten und Medien. Sie müssen nur die Prüfsumme der Originaldatei kennen.

Was ist der Unterschied zwischen MD5-, SHA-1- und SHA-256-Summen?

Prüfsummen sind eine nützliche Methode, um sicherzustellen, dass eine Datei keinen Fehler enthält. Wenn aufgrund von Download-Problemen oder Problemen mit der Festplatte ein zufälliger Fehler auftritt, ist die resultierende Prüfsumme unterschiedlich, auch wenn es sich nur um einen winzigen Fehler handelt.

Diese kryptografischen Hash-Funktionen sind jedoch nicht perfekt. Sicherheitsforscher haben „Kollisionen ” mit den Funktionen MD5 und SHA-1. Mit anderen Worten, sie haben zwei verschiedene Dateien gefunden, die den gleichen MD5- oder SHA-1-Hash erzeugen, aber unterschiedlich sind.

Dies wird wahrscheinlich nicht zufällig passieren, aber ein Angreifer könnte diese Technik verwenden, um eine schädliche Datei als legitime Datei zu tarnen. Deshalb sollten Sie sich nicht auf MD5- oder SHA-1-Summen verlassen, um zu überprüfen, ob eine Datei authentisch ist, und einfach nur nach Korruption suchen.

Bisher gab es keine Berichte über eine SHA-256-Kollision, weshalb Anwendungen jetzt SHA-256-Summen anstelle von MD5-Summen und SHA-1-Summen erzeugen. SHA-256 ist ein stärkerer, sicherer Algorithmus.

Unterschiedliche Prüfsummenalgorithmen führen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Eine Datei hat unterschiedliche MD5-, SHA-1- und SHA-Prüfsummen. Wenn Sie nur die MD5-Summe einer Originaldatei kennen, müssen Sie die MD5-Summe Ihrer Kopie berechnen, um zu prüfen, ob sie übereinstimmt.

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

VERHÄLT: Was ist SHAtered? SHA-1 Kollisionsangriffe, erklärt

So berechnen Sie Prüfsummen

Wenn Sie die Prüfsumme einer Originaldatei kennen und diese auf Ihrem PC überprüfen möchten, können Sie dies tun so einfach. Windows, macOS und Linux verfügen alle über integrierte Dienstprogramme zum Generieren von Prüfsummen. Sie benötigen keine Dienstprogramme von Drittanbietern.

VERBUNDEN: Was sind MD5-, SHA-1- und SHA-256-Hashes und wie überprüfe ich sie?

Unter Windows berechnet PowerShell den Befehl Get-FileHash   die Prüfsumme einer Datei. Um es zu verwenden, öffnen Sie zunächst PowerShell. Unter Windows 10 klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie „Windows PowerShell“. &Rdquo; Sie können es auch starten, indem Sie im Startmenü nach „PowerShell ” und klicken Sie auf die Windows PowerShell ” Abkürzung.

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Geben Sie Get-FileHash ein und drücken Sie die Leertaste.

Geben Sie den Pfad der Datei ein, für die Sie die Prüfsumme berechnen möchten. Ziehen Sie die Datei aus einem Datei-Explorer-Fenster in das PowerShell-Fenster und legen Sie sie dort ab, um den Pfad automatisch zu füllen.

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen, und Sie sehen den Hash SHA-256 foder die Datei. Abhängig von der Größe der Datei und der Geschwindigkeit des Speichers Ihres Computers kann der Vorgang einige Sekunden dauern.

Wenn Sie einen anderen Typ von Prüfsumme benötigen, fügen Sie am Ende des Befehls die entsprechende -Algorithm-Option hinzu:

 Get-FileHash C:  Pfad  zu  Datei. iso -Algorithmus MD5 
 Get-FileHash C:  Pfad  zu  Datei.iso -Algorithmus SHA1 

Vergleiche die berechnete Prüfsumme mit der ursprünglichen. Sie sollten nicht zu nah dran sein, da es einen großen Unterschied in der Prüfsumme geben wird, auch wenn es nur einen winzigen Unterschied in der zugrunde liegenden Datei gibt.

Was ist ein Checksum (und warum sollte es dich interessieren)?

Wenn die Prüfsumme übereinstimmt, sind die Dateien identisch. Wenn nicht, ist da ein Problem — vielleicht ist die Datei beschädigt, oder Sie vergleichen nur zwei verschiedene Dateien. Wenn Sie eine Kopie der Datei heruntergeladen haben und ihre Prüfsumme nicht Ihren Erwartungen entspricht, versuchen Sie, die Datei erneut herunterzuladen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.