UK Bericht Details Polizei Datenschutzverletzungen, einschließlich Verdächtiger Spitze-offs

UK Bericht Details Polizei Datenschutzverletzungen, einschließlich Verdächtiger Spitze-offs

UK Bericht Details Polizei Datenschutzverletzungen, einschließlich Verdächtiger Spitze-offsEnlarge Bild

Ein neuer Bericht zeigt, dass einige britische Polizeibehörde haben den Austausch von Daten mit nicht vertrauenswürdigen Arten gefangen.

WPA Pool / Getty Images

Wenn Sie haben nichts zu verbergen, haben Sie nichts zu befürchten, so sagen Befürworter der Überwachung durch die Regierung. Das ist, es sei denn, weniger als blitzsaubere Polizeibeamte entscheiden, Ihre Daten zu verkaufen oder, wenn Sie einen lustigen Namen haben und ein Offizier versucht, Ihren Führerschein Kollegen Snapchat.

Das ist nur ein Geschmack der 2315 Datenschutzverletzungen Kräfte UK Polizei in den letzten fünf Jahren in einem 137-seitigen Bericht (PDF) veröffentlicht in dieser Woche von Überwachungs Aktivisten Big Brother-Uhr enthüllt beteiligt sind. Die Brüche in der Schwere reichten von Dateien verloren gehen, um Verdächtige Abkippen zu Daten an Dritte zu verkaufen.

Bei den Vorfällen, ein Offizier aus Essex missbrauche seine Position gefangen in Beziehungen mit Frauen zu geben, offenbar Polizeikontrollen mit um herauszufinden, Informationen über sie. Eine andere Polizei links Hunderte von Beweisen Bänder in einer alten Polizeistation, nachdem es von einem neuen Eigentümer übernommen.

Die Tausende von Vorfällen fand zwischen Juni 2011 und Dezember 2015 Insgesamt sind die Zahlen zeigen, dass 258 Polizeibeamte oder Mitarbeiter erhielten eine Warnung, und ein anderer 297 zurückgetreten oder wurden entlassen. Siebzig der Vorfälle führten zu einer strafrechtlichen Verurteilung oder Vorsicht. Weitere 1.283 Vorfälle sah keine disziplinarischen Maßnahmen ergriffen.

Nach dem Bericht, die West Midlands Polizei war die lax mit 488 Datenverletzungen, mehr als doppelt so jede andere Kraft. ein Sprecher für West Midlands Police sagte CNET jedoch, dass auf die Informationsfreiheit Anfrage von Big Brother Watch, hatte West Midlands ein breiteres Spektrum von Vorfällen enthalten nicht von anderen Befragten bei der Beantwortung berichtet.

Jede Bewegung, die Sie machen, jeder Schritt Sie nehmen

  • britischen Geheimdienste halten eine massive Datenbank von normalen Bürgern li>
  • Ihr Internet-Surfen Geschichte ist der Zugriff auf Top-legislative Priorität des FBI li>
  • die Polizei wiederum in digitale Spürhunde in der modernen -Tages Fahndungen li>

ein Sprecher der Londoner Metropolitan Police Service sagte, dass es „die Datensicherheit sehr ernst nimmt. die Mitarbeiter werden regelmäßig an ihre Verantwortung erinnert und wie die Zahlen zeigen nur einen geringen Anteil an der Met-Mitarbeiter nicht die erforderlichen Standards zu erfüllen …. Die MPS hat seine eigene „Direktion of Professional Standards“, die diese und ähnliche Fragen untersucht. Wir werden positive Maßnahmen gegen ein Mitglied des Personals, dessen Verhalten gefunden wird, die hohen Verhaltensstandards zu verstoßen hat, dass die Öffentlichkeit zu Recht erwarten. „

Mit der Chronik des Berichts des Missbrauchs im Auge, Big Brother Watch ist besorgt über die Erhebung noch detailliertere Daten, wie durch die Investigatory Powers Bill, der derzeit seinen Weg durch die britische Regierung. Big Brother Watch fordert für härtere Strafen für Datenschutzverletzungen, Benachrichtigung der Personen, deren Daten falsch behandelt, und die Beseitigung von Menschen vorgeschlagen Internet Datensätze aus der Rechnung.

CNET in dem Bericht genannt mehrere andere Polizeikräfte in Kontakt gebracht. Sie haben noch auf eine Anfrage für eine Stellungnahme zu reagieren.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.