Team Sonic Racing Review – eine clevere Weiterentwicklung der Charakter-Kart-Formel im test

Team Sonic Racing Review - eine clevere Weiterentwicklung der Charakter-Kart-Formel im test

Hier ist Übertreibung für Sie. So wie Sonic Mania eine Gruppe talentierter Fans sah, die mit Segas Ikone wild um sich gingen, um etwas so Gutes wie die allerbesten 2D-Sonic-Spiele zu erschaffen, haben die Enthusiasten von Sumo Digital hier ähnliche Magie gewirkt. Nicht, dass es besonders viel aussagt, aber dies könnte der beste 3D-Sonic in ein oder zwei Generationen sein.

Bewertung von Team Sonic Racing

  • Entwickler: Sumo Digital
  • Herausgeber: Sega
  • Gespielte Plattform: PS4
  • Verfügbarkeit: Ab dem 21. Mai für PS4, Xbox One und Switch

Vielleicht sollte das nicht so überraschend sein – jedenfalls nicht, wenn Sie aufgepasst haben. Vor etwa sieben Jahren hat Sumo Digital in All-Stars Racing Transformed einen Arcade-Rennfahrer entwickelt, der es verdient, dass er sich auf so viele Legenden von Sega stützt. Panzer Dragoner! Himmel von Arkadien! Brennende Ranger! Für Spieler eines bestimmten Jahrgangs war es der pure Himmel.

Team Sonic Racing ist ein ganz anderes Spiel, das von einem anderen Team geleitet wird. Die Entwicklung wird hauptsächlich von Sumos Nottingham-Studio übernommen, das zum Teil von ehemaligen Free Radical-Teammitgliedern besetzt wird. Für den dritten Kartrennfahrer von Sumo Digital für Sega sieht es die bisher größte Abweichung von der Formel. Es gibt keine der reichhaltigen und umfassenden Referenzen zu Segas Vergangenheit – stattdessen handelt es sich um ein reines, engagiertes Sonic-Spiel (eine witzige Umkehrung zu Mario Kart, das mit der achten Folge zu einer Nintendo-All-Stars-Serie wurde). Mit anderen Worten, der Beat von Jet Set Radio ist aus, aber Big the Cat ist drin.

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal

Wenn Sie aus einem bestimmten Segment des Sega-Fandoms stammen, gibt es hier noch viele tiefe Schnitte. Dieses verräterische R in der Titelschrift ist eine nicht ganz so subtile Anspielung auf Sonic R, während Sie in Team Sonic Racings makellosem Soundtrack subtilere Hinweise finden. Es ist auch wirklich ein erstklassiger Soundtrack, da Jun Senoue zum ersten Mal seit Sonic Generations wieder in die Serie zurückkehrt und mit seiner Band Crush 40 auch den Titelsong liefert. Und mein Gott, hört sich alles großartig an, voll der optimistischen, spunkigen und sommerlichen Energie von Sonic von seiner besten Seite.

Es sieht gut aus und spielt sich auch gut mit der Farbe und dem Schwung von Peak Sonic. Circuits – von denen es 21 gibt, von denen eine Handvoll aus früheren Spielen zurückkehrt – zeichnen sich durch klassische Sonic-Levels aus, wobei die Level den Grundsätzen von Geschwindigkeit, Stil und Fluss treu bleiben. Die Grundlagen stammen natürlich von Mario Kart – es bietet elastische und biegsame Drifts, die alle in klassischer Sega-Manier übertrieben sind – und im Zusammenspiel mit Ketten, die sich unmöglicher Korkenzieher rühmen und der Schwerkraft trotzen, kann es leicht sein, die Fallen zu vergessen und denke, du spielst Mario Kart 8. Das ist ein Kompliment, denke ich, und außerdem kann Sonic behaupten, Korkenzieher schon lange vor Mario erobert zu haben.

Team Sonic Racing Review - eine clevere Weiterentwicklung der Charakter-Kart-Formel im test Wenn Sie mitten in der Luft sind, können Sie Tricks mit dem rechten Steuerknüppel ausführen, um beim Landen einen Schub zu erhalten. Sie können sogar drei Tricks hintereinander ausführen, wenn Sie geschickt genug sind.

Wirklich, der größte Abdruck auf Team Sonic Racing stammt aus einer unwahrscheinlichen, wenn auch sehr willkommenen Quelle. Hier ist eines der am meisten geschätzten Dinge; ein Arcade-Rennfahrer mit einer großen Idee, hier geht es um Team-Rennen – als Trio zusammenarbeiten, Pickups verteilen und sich in den Windschatten ducken, sich abwechseln, um deinen kleinen Rucksack anzuführen, oder zurückfallen, um einen hinterherhinkenden Teamkollegen zu schöpfen auf und bringen sie wieder an die Front des Feldes. Es ist eine nette Idee, die von einer Vielzahl von Mechanikern bedient wird.

Es gibt drei Kartklassen, jede mit Stärken und Schwächen und mit der Teamzusammensetzung, die außerhalb des Solomodus liegt, ganz nach Ihren Wünschen. Es gibt Slingshots und Slipstream-Trails, Ultimative, die ausgelöst werden können, sobald Sie eine bestimmte Schwelle erreicht haben, und Punkte, die für die Zusammenarbeit sowie für die Platzierung hoch oben auf dem Feld vergeben wurden. Beenden Sie zuerst und Sie werden nicht unbedingt zuerst fertig, mit anderen Worten, ein wenig eingängiges Gefühl – obwohl Sie in verschiedenen Modi sowohl online als auch offline mit Vanille-Regeln spielen können -, aber dies sorgt für eine ordentliche Veränderung der Formel. Es erinnert mich, wenn überhaupt, an Radrennen, bei denen Sie Ihr eigenes Minipeloton verwalten und als ultimative Domestik dienen, während Sie die Gruppe in die bestmögliche Position bringen.

Team Sonic Racing Review - eine clevere Weiterentwicklung der Charakter-Kart-Formel im test Es gibt eine Vielzahl von Modi, von denen einige Sie auffordern, Münzen hochzusaugen oder sie vampirisch von Ihren Konkurrenten“ aufzusaugen „.

Team Sonic Racing ist ein Spiel mit überraschenden Tiefen, obwohl es dem Spieler nichts ausmacht es kann inkohärent enden – ob das nun die Irrlichter sind, die als Power-Ups dienen und niemals besonders deutlich erscheinen, oder ob das Ultimate, das schlecht kommuniziert, wie es aufgeladen wird, eine gewisse Unbeständigkeit aufweist, die Sie einfach nicht wahrnehmen würden in einem Mario Kart zu finden. Team Sonic Racing kann sich einfach nicht mit der gleichen Eleganz des Designs rühmen, aber vielleicht würde Segas Identität so nie wirklich gefunden werden – hier geht es mehr um Energie und Erfindungsreichtum, auch wenn es nicht immer notwendig ist Land.

Und inmitten all dessen gibt es auch einige wunderbare Sumo Digital-DNA. Natürlich gibt es Offline- und Online-Anzeigen sowie einen geteilten Bildschirm für vier Spieler, auf dem die Bildrate – die normalerweise bei 60 fps liegt – liegt ein Hit, aber es gibt auch ein hübsches Geschenk ed, ziemlich großzügiges Einzelspieler-Angebot. Es gibt eine Geschichte, und barmherzig eine Sprungtaste zu (die Schrift ist heldenhaft in ganz schlecht, obwohl ich denke, das ist alles Teil der Sonic-Marke) sowie eine gesunde Auswahl an Modi und Herausforderungen, die in dem Sinne bringen, wie dieser Entwickler einmal seinen Namen gemacht Ziehen und Schieben der Kernmechanik von OutRun 2 auf faszinierende Weise in der brillanten Coast2Coast.

Team Sonic Racing Review - eine clevere Weiterentwicklung der Charakter-Kart-Formel im test Online scheint anständig genug zu sein, aber was wirklich auffällt, sind die Optionen zum Herunterladen / Rennen gegen Geister im Zeitfahrmodus.

Wenn es zum Teil etwas schlank ist – die Charakterauswahl fühlt sich karg und wenig abwechslungsreich an, obwohl das immer der letzte Kartrenner von Sumo Digital sein wird -, ist es zumindest immer dicht mit Ideen. Hier ist ein Rennfahrer, der sich wie ein Mario Kart-Klon in Split / Second, Blur oder Onrush versunken fühlt. Dieses zum Scheitern verurteilte Trio war allen Sega-Klassikern der Vergangenheit verpflichtet – Ihren Outruns, Daytonas und Scud Races -, also ist es etwas Erwärmendes, wenn Sega seine Gebühren umgekehrt zahlt.

Darüber hinaus hat das Team Sonic Racing zumindest die Chance, den Kreis zu durchbrechen und Erfolge zu verzeichnen, indem es seinen Wahnsinn in etwas für die Massen schmackhafteres einwickelt. Speck mit Cornflakes hat Entwickler Gareth Wilson einmal brillant über Blurs exzentrische Mischung aus echten Autos und besonderen Kräften gesagt. Im Team Sonic Racing passt alles ein bisschen harmonischer zusammen. es sind Cornflakes mit Jersey-Milch, serviert mit einem Löffel süßem Sega-Zucker.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.