TCL Exekutive sendet 4 Sekunden Video zeigt die QWERTY auf dem BlackBerry Mercury

TCL Exekutive sendet 4 Sekunden Video zeigt die QWERTY auf dem BlackBerry Mercury

Steve Cistulli, President und General Manager für TCL Communication, schickte einen Tweet gestern, dass vier Sekunden Video mit dem QWERTY auf dem kommenden BlackBerry „Mercury enthalten.“ BlackBerry und TCL schlossen eine Lizenzvereinbarung, die TCL auffordert, zukünftige BlackBerry-Modelle zu entwerfen, herzustellen, zu fördern, zu vertreiben, zu verkaufen und zu unterstützen. BlackBerry konzentriert sich nun auf Software und Services.

Im vergangenen Monat zitierte die TCL-Exekutive eine alte Remington-Schreibmaschine, die anscheinend die erste war, die einen Schaltknopf anbot, um das Merkmal des Mercury auf der CES zu fördern. Wir nahmen das zu bedeuten, dass das neue Handy wird ein Spiel wechselnden physischen QWERTZ-Tastatur haben. Und jetzt kommt die heutige 4-Sekunden-Video-Teaser, die eine fabelhafte aussehende QWERTY-Tastaturen mit Bünden zeigt.

TCL wird diese Woche eine Medienveranstaltung auf der CES halten, und das sollte uns erlauben, alles über das neue Telefon und das physische QWERTY zu hören. Das Mobilteil wird gemunkelt, um ein 4,5-Zoll-Display, angetrieben durch die Snapdragon 625-Chipsatz, die eine Okta-Core-CPU und die Adreno 506 GPU. 3 GB RAM ist im Inneren zusammen mit 32 GB native Speicher. Ein 3400mAh Akku sollte lange Akkulaufzeit bieten, und ein Fingerabdruck-Scanner ist enthalten. Der letzte Name des Telefons könnte etwas anderes als BlackBerry Mercury sein, da dieser Titel angeblich nur ein Codename war.

Das Telefon soll zu kommen (zumindest) Verizon, und die QWERTY auf einige renders des Mobilteils scheinen perfekt zu passen mit der Tastatur auf dem Video, dass TCL Cistulli tweeted am Montag. Apropos die QWERTY, check it out selbst, indem Sie auf das Video am Anfang dieser Geschichte.

Herkunft: @SteveCistulli über Crackberry

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.