Stranger Things 3: The Game review – Vorsicht vor Spoilern in diesem langweiligen Spin-off im test

Stranger Things 3: The Game review - Vorsicht vor Spoilern in diesem langweiligen Spin-off im test

 

The kreativ Stranger Things 3: The Game ist ein Action-Adventure-Beat’em-Up, in dem Sie die Ereignisse der dritten Staffel von Stranger Things durchspielen. Dieses Spiel ist wirklich ein Riesenspoiler für die Show. Wenn ich „play through the events of“ schreibe, dann meine ich wörtlich, dass es Linien und Szenen gibt, die sich genauso entfalten wie in Staffel drei. Aus diesem Grund würde ich dieses Spiel nicht empfehlen, wenn Sie die dritte Staffel noch nicht beendet haben oder wenn Sie es sich bald ansehen möchten, um es nicht selbst zu verderben. Wenn Sie sich die Show jedoch nicht wirklich ansehen möchten, aber dennoch wissen möchten, was passiert, sind Sie vielleicht die Person, auf die sich das Spiel richtet, denn um ganz ehrlich zu sein, hätten Sie viel mehr Spaß, wenn Sie haben gerade Fremde Dinge gesehen.

Fremde Dinge 3: Die Spielübersicht

  • Entwickler: Nächstes Spiel OYJ, BonusXP, Netflix – Aufbau A
  • Herausgeber: BonusXP, Netflix – Gebäude A
  • Gespielte Plattform: PC
  • Andere Plattformen: PS4, Xbox One, Switch, Mac, iOS, Android
  • Verfügbarkeit: Jetzt erhältlich

Das Spiel lässt Sie das Gegenteil entdecken – Friedliche Landstadt Hawkins, die Quests abschließt, Rätsel löst und die Geheimnisse aufdeckt, die sie zu verbergen hat. Sie müssen 12 Charaktere spielen, die Sie sammeln, indem Sie verschiedene Handlungsstränge durchlaufen. Jede verfügt über eine einzigartige Waffe und Fähigkeiten, die auf die in der Show verwendeten Dinge hinweisen – Lucas hat seine Schleuder, Dustin hat seinen Pfefferspray und dann da ist mein persönlicher Favorit, Steve und sein Eisportionierer. Du kannst Gegenstände herstellen, die die Fähigkeiten bestimmter Charaktere verbessern. Dies ist tatsächlich eine der interessantesten Mechaniken, da man sieht, was man aus den verschiedenen Schrottstücken, die man um Hawkins herum findet, bauen kann.

Stranger Things 3: The Game review - Vorsicht vor Spoilern in diesem langweiligen Spin-off im test Im Handwerksmenü können Sie einen ‚taktischen Helm‘ mit einem Fahrradhelm, Klebeband und Lumpen verbinden.

Manchmal müssen Sie in bestimmte Bereiche mit unterschiedlichen Charakteren zurückkehren, um Türen und Truhen freizuschalten, die nur jemand wie Dustin mit seinen Hacking-Fähigkeiten öffnen kann. Abgesehen von diesen wenigen zusätzlichen Bereichen, die Sie untersuchen, gibt es in Hawkins wirklich nicht viel zu sehen, was wir in der Show nicht gezeigt haben. Tatsächlich schafft es das Spiel, das Wandern in der Stadt ziemlich langweilig zu machen, indem alles so weit auseinander gelegt wird. Gleichzeitig können Sie einige der anderen Bereiche, von denen wir vielleicht noch nicht viel gesehen haben, nicht gründlich erkunden.

Stranger Things 3: The Game review - Vorsicht vor Spoilern in diesem langweiligen Spin-off im test Es überrascht nicht, dass die Retro-Versionen nicht den gleichen Angstfaktor haben wie das teure CGI.

Viele fremde Dinge 3 basieren auf Suchaufträgen und Kämpfen. Wie bereits erwähnt, sind die Abholaufträge aufgrund der Karte langwierig, und es mangelt dem Kampf an dem, worauf sich die Show rühmt: an Horror. Das Spiel wurde im isometrischen Retro-Stil entworfen, vermutlich um die Art von Dingen zu imitieren, die in den 80ern gespielt werden konnten, und obwohl es sich authentisch anfühlt, nimmt der Stil dem Spiel den Schrecken, den die Show selbst anrichtet Also gut, denn solche pixeligen Monster sind einfach nicht so beängstigend.

Nichts davon bedeutet, dass ich das Spiel gehasst habe. Die Rätsel machten manchmal Spaß und es war etwas unterhaltsam, die Geschichte der dritten Staffel von Stranger Things durchzugehen, um mich an einige der Höhepunkte zu erinnern. Aber die Action ist wirklich nicht so aufregend und die Nacherzählung der Handlung fällt ein wenig platt. Retro-Style, Mystery und Teamwork im Fokus; Stranger Things 3: The Game versucht, die Dinge zu feiern, die die Show selbst so gut macht, aber am Ende ist es nur eine flache Nachbildung einer großartigen Serie, die ein besseres Spiel als dieses verdient.

Lesen Sie die Eurogamer.net-Bewertungsrichtlinie.

Manchmal enthalten wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.