So verschieben Sie eine Vollbildkamera

So verschieben Sie eine Vollbildkamera

So verschieben Sie eine Vollbildkamera

Es gibt zwei Hauptstandards für Kamerasensoren: Vollbild (oder 35 mm) und Erntegutsensor (oder APS-C). Ein Vollformat-Sensor ist etwa 1,5 mal so groß wie ein Erntegutsensor, was die Dinge ein wenig verändert. Wenn Sie gerade ein Upgrade von einer Crop-Sensor-Kamera auf eine Vollformat-Kamera durchgeführt haben (oder über ein Upgrade nachdenken), finden Sie hier genau das, was Sie wissen müssen.

VERWANDELT: Was ist der Unterschied zwischen einer Vollbild- und einer Erntegutsensor-Kamera?

Alle Ihre Aufnahmen werden breiter sein

In jedem Artikel, in dem ich die Brennweite erwähne, muss ich bei einer Vollformatkamera etwa 20mm oder bei einer Erntegutsensorkamera etwa 35mm sagen. Dies ist wegen des Crop-Faktors. Obwohl ein 20-mm-Objektiv immer noch ein 20-mm-Objektiv ist, wenn es auf einer Crop-Sensor-Kamera ist, hat es das Sichtfeld, das ein 35-mm-Objektiv auf eine Vollformat-Kamera haben würde.

Dieser Unterschied verändert die Verwendung Ihrer Objektive, wenn Sie zu einer Vollformatkamera wechseln. Dein 50mm wird von einem kurzen Teleobjektiv ausgehen, das einem 70mm Objektiv entspricht und perfekt für Kopfschüsse zu einem normalen Objektiv, das besser für Umweltporträts ist. Dein 35mm ist jetzt ein Weitwinkelobjektiv.

Sie werden wahrscheinlich enttäuscht sein, wenn Sie feststellen, dass Ihr 200-mm-Teleobjektiv, das so nah an Vögel heranreicht, nicht so viel Zoom hat. Sie benötigen eine 350mm für Ihre neue Kamera, um den gleichen Effekt zu erzielen. „https://www.howtogeek.com/wp-content/uploads/2018/09/x2fullframe.jpg.pagespeed.gp+jp+jw+pj+ws+js+rj+rp+rw+ri+cp+md.ic.z7ILfwIBrl.jpg“>

… I " m in etwa der gleichen Entfernung vom Motiv und mit der gleichen 40mm Linse. Der einzige Unterschied ist, dass ich in der ersten Aufnahme eine Crop-Kamera benutze und in der zweiten eine Vollformat-Kamera benutze.

Es gibt mehr manuelle Bedienelemente und eine bessere Verarbeitungsqualität

Vollrahmen-Gehäuse sind für Profis und fortgeschrittene Hobbyisten gedacht, so dass viele der Handhaltefunktionen entfernt werden. Erwarten Sie nicht, sechs verschiedene automatische Modi für eine große Auswahl von Situationen zu sehen. Stattdessen erhalten Sie mehr und bessere manuelle Steuerelemente. Es gibt normalerweise ein zusätzliches Zifferblatt zum Einstellen von Verschlusszeit und Blende gleichzeitig. Es gibt möglicherweise dedizierte benutzerdefinierte Modi, in denen Sie Ihre Einstellungen oder Schaltflächen speichern können, die Sie verschiedenen Aufgaben zuweisen können.

So verschieben Sie eine Vollbildkamera

Es ist großartig, aber Sie können es nicht nutzen, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Kamera richtig benutzen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Belichtungsdreieck und den manuellen Modus verstehen.

VERWANDT: Die wichtigsten Einstellungen Ihrer Kamera: Verschlusszeit, Blende und ISO erklärt

Ihre neue Kamera ist wahrscheinlich auch besser gebaut werden. Kamerahersteller fügen keinen Vollbildsensoren zu billigen Körpern hinzu; Stattdessen rüsten sie alles auf, oft mit Metall anstelle von Plastik.

Ihre alten Objektive funktionieren möglicherweise nicht

Objektive, die für Vollformatkameras entwickelt wurden, arbeiten mit Cropsensorkameras, aber das Gegenteil ist nicht immer wahr oder zumindest nicht ohne Kompromisse .

VERWANDELT: Sollten Sie spezielle Objektive für Crop-Sensoren kaufen?

Alle Canon EF-S-Objektive, die Sie haben, funktionieren nicht auf deiner neuen Kamera. Sie werden nicht einmal montiert. Sie müssen EF-Objektive verwenden.

Nikon DX-Objektive und Sony E-Mount-Objektive werden mindestens montiert, aber die Fotos, die Sie aufnehmen, verwenden nur einen kleinen Teil des Sensors oder haben eine große Menge an Vignettierung.

Weitere Informationen zum Kauf der richtigen Objektive für Ihre Kamera finden Sie in unserem Handbuch.

Machen Sie sich bereit für Aufnahmen in der Nacht

Meine Lieblingsbeschäftigung beim Upgrade auf eine Vollformat-Kamera war, wie gut sie bei Nachtaufnahmen funktioniert. Mit einem größeren Sensor erhalten Sie eine viel bessere hohe ISO-Leistung.

So verschieben Sie eine Vollbildkamera

Wenn Sie enttäuscht sind, wie chaotisch und unscharf Ihre Bilder sind, wenn Sie mit Ihrer Crop-Sensor-Kamera im Dunkeln fotografieren, machen Sie sich bereit um deinen Verstand zu haben. Meine 5DIII, die ein paar Jahre alt ist, schießt exzellente Bilder bei ISO6400. ISO12800 ist sogar in einigen Fällen verwendbar.

Es gibt auch Nachteile

Full-Frame-Kameras sind nicht perfekt, und eine bessere Kamera ist keine Garantie, dass Sie bessere Bilder machen, wenn Sie nicht-Kamera bezogene Dinge wie Zusammensetzung und verstehen wie man Farbe benutzt.

Full-Frame-Kameras sind auch deutlich teurer als Crop-Sensor-Kameras. Objektive für Vollbildkameras sind auch teurer. Sie werden wahrscheinlich nicht viel von fünf Grand für eine Kamera und zwei Linsen ändern, wenn Sie aus zweiter Hand gehen.

Crop Sensor Kameras sind auch besser in bestimmten Situationen wie Sport und Tierwelt, weil der Crop-Faktor gibt Ihnen mehr Zoom und die kleinere Dateigröße bedeutetSie erhalten einen schnelleren Burst-Modus.

Das Upgrade auf einen Full-Frame-Sensor ist ein großer Schritt, aber wenn Sie ernsthafte Fotografie betreiben und sich die Kosten leisten können, ist es das wert. Nur nicht erwarten, dass es alle Ihre Probleme zu lösen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.