So setzen Sie das Launchpad unter macOS zurück

So setzen Sie das Launchpad unter macOS zurück

Das Launchpad ist eine bequeme Möglichkeit, auf Apps unter macOS zuzugreifen, aber nicht die einzige. Tatsächlich können Sie Apps sowohl in Finder als auch in Spotlight öffnen. Wenn Sie jedoch Launchpad zum Öffnen von Apps verwenden möchten, ist dies eine wichtige App für Sie. Wenn Sie Probleme damit haben, können Sie das Launchpad schnell zurücksetzen. Hier ist wie.

So setzen Sie das Launchpad unter macOS zurück

Setzen Sie das Launchpad zurück

Bevor wir fortfahren, sollten Sie wissen, dass durch das Zurücksetzen des Launchpads alle nicht auf Lager befindlichen Apps entfernt werden. Diese Apps werden nicht deinstalliert, sodass Sie sie später wieder hinzufügen können. Was Sie verlieren, ist das Layout des Launchpads, dh die von Ihnen erstellten Ordner usw.

Öffnen Sie das Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus. Tippen Sie auf Enter und das Launchpad wird zurückgesetzt.

defaults write com.apple.dock ResetLaunchPad -bool true

killall Dock

Wenn Sie Launchpad öffnen, wird es auf das Standardlayout zurückgesetzt.

So setzen Sie das Launchpad unter macOS zurück

Hinzufügen von Apps zurück

Wenn Sie eine App installieren, wird diese normalerweise automatisch zum Anwendungsordner hinzugefügt, und alle Apps im Anwendungsordner werden im Launchpad angezeigt ( gelegentlich nicht).

Nachdem Sie das Launchpad zurückgesetzt haben, müssen Sie die Apps wieder hinzufügen. Öffnen Sie dazu den Finder und navigieren Sie zum Ordner „Programme“. Wählen Sie die Apps aus, die Sie wieder zum Launchpad hinzufügen möchten. Sie können sie einzeln auswählen oder mehrere Apps auswählen, indem Sie die Befehlstaste gedrückt halten.

Ziehen Sie die ausgewählten Apps per Drag & Drop auf das Launchpad-Symbol im Dock. Die App wird wieder zum Launchpad hinzugefügt. Sie können sie jetzt in Ordnern anordnen und auf verschiedene Seiten verteilen.

So setzen Sie das Launchpad unter macOS zurück

Das Zurücksetzen von Launchpad kann dabei helfen, kleinere Probleme mit macOS zu beheben. Wenn Sie jedoch ein systemweites Problem mit Ihrem Mac haben, z. B. Apps, die nicht über den Ordner „Programme“ oder „Spotlight“ geöffnet werden können, kann das Zurücksetzen von Launchpad nicht viel dazu beitragen.

Wenn App-Symbole im Launchpad beschädigt sind oder Sie Apps nicht über Launchpad öffnen können, kann das Problem möglicherweise durch Zurücksetzen behoben werden. Dies kann auch hilfreich sein, wenn sich das Launchpad nicht öffnen lässt, zu langsam öffnet, die Suche nicht funktioniert oder sich nicht an Ihr App-Arrangement erinnert.

Wenn Sie das Launchpad zurücksetzen, löschen Sie im Wesentlichen die Datenbank, in der die hinzugefügten Apps und deren Anordnung gespeichert sind. In Abwesenheit der Datenbank wird das Standardlayout des Launchpads verwendet, und wenn Sie Apps hinzufügen, fügen Sie diese im Wesentlichen der Datenbank hinzu.

Dies funktioniert unter macOS Catalina.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.