So richten Sie HomePod

So richten Sie HomePod

ein

Im Vergleich zu den meisten intelligenten Lautsprechern ist der Einstieg in den HomePod besonders einfach. Es gibt keine zusätzlichen Apps zur Installation, keine Kalibrierungsschritte.

ads box

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Anforderungen erfüllen: Der HomePod benötigt ein iPhone (5s oder neuer) oder ein iPad (mini 2 oder Air oder neuer), um den Einrichtungsvorgang abzuschließen. Ein iPod touch der 6. Generation wird ebenfalls funktionieren.

Vorbereitung für die Einrichtung

1. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem iOS-Gerät iOS 11.2.5 oder höher ausgeführt wird.

2. Ihr HomePod wird an Ihr iCloud-Konto angehängt, Sie sollten also sicherstellen, dass auch dies eingerichtet ist (und die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren).  

HomePod einrichten

1. Stecken Sie den HomePod ein und warten Sie, bis das Licht oben leuchtet.

2. Bringen Sie Ihr iOS-Setup-Gerät (iPhone oder iPad) in die Nähe des HomePod. Am unteren Bildschirmrand erscheint ein kleines Fenster mit einem Bild des HomePods. Es ähnelt dem Setup für AirPods oder das neueste Apple TV.

3. Tippe auf Einrichtung

So richten Sie HomePod IDG

Die Einrichtung von HomePod ist ein Kinderspiel. Keine Passwörter erforderlich!

4. Sie werden gefragt, in welchem ​​Raum sich der HomePod befindet. Wählen Sie einen aus.

So richten Sie HomePod IDG

Wenn Sie einen Raum wählen, kann HomePod mit den Smart Home-Produkten von HomeKit problemlos funktionieren, ohne dass dies Auswirkungen auf die Klangqualität hat.

5. Im nächsten Bildschirm werden Sie gefragt, ob Sie persönliche Anfragen aktivieren möchten oder nicht. Wenn Sie dies aktivieren, kann HomePod auf die Erinnerungen, Nachrichten, Notizen und Kalendertermine Ihres Kontos zugreifen. Sie sollten in Betracht ziehen, dies jetzt nicht zu aktivieren. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt.

So richten Sie HomePod IDG

Bis Apple die mehrfache Spracherkennung unterstützt, sollten Sie „Nicht jetzt“ antippen.

6. Der Bildschirm mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen wird angezeigt. Lesen Sie sie (oder nicht) und stimmen Sie zu, fortzufahren.

So richten Sie HomePod IDG

Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen?

7. Schließlich erscheint ein Bildschirm, in dem Sie aufgefordert werden, Einstellungen von Ihrem iOS-Gerät auf Ihren HomePod zu übertragen. Dies überträgt die erforderlichen iCloud-Kontoinformationen, das WLAN-Passwort und so weiter.

So richten Sie HomePod IDG

WLAN-Einstellungen, Kontoinformationen und alles Weitere werden automatisch direkt von Ihrem iPhone übertragen.

8. Das ist es! Sie werden aufgefordert, einige Siri-Fragen zu beantworten, aber Ihr HomePod ist jetzt eingerichtet.

Deaktivieren persönlicher Anfragen

So richten Sie HomePod IDG

Wenn Sie während der Einrichtung persönliche Anfragen aktiviert haben, können Sie diese später in der Home-App deaktivieren.

HomePod kann noch nicht zwischen verschiedenen Stimmen unterscheiden. Buchstäblich kann jeder zu ihm gehen und es befehlen. Wenn Sie persönliche Anforderungen aktiviert haben, können Sie Erinnerungen festlegen, Nachrichten senden oder Notizen für das iCloud-Konto hinzufügen, das sich auf dem iPhone oder iPad befand, das beim Setup verwendet wurde.

Der HomePod soll den Standort Ihres Telefons verwenden, um zu bestimmen, wann Sie nicht zu Hause sind, aber es ist immer noch ein großes Sicherheits- und Datenschutzrisiko, dies aktiviert zu lassen, während andere Personen anwesend sind.

Sofern Sie nicht alleine leben und keine Gäste haben, empfehlen wir dringend, persönliche Anfragen zu deaktivieren, bis der HomePod ein Software-Update erhält, mit dem er zwischen Ihrer Stimme und anderen unterscheiden kann.

Wenn Sie diese Option während der Einrichtung aktiviert haben, können Sie sie in der Home-App einfach deaktivieren. Folge einfach diesen Schritten.

1. Öffne die Home-App.

2. Tippe auf den Standort-Button oben links. Es sieht wie eine Pfeilspitze aus.

3. Sie sehen den Namen für Ihr Zuhause und einige andere Einstellungen. Tippen Sie auf Ihr Profilbild im Bereich Personen.

4. Sie sehen einen Bereich Siri auf HomePod mit einem Eintrag: Persönliche Anfragen. Tippen Sie darauf.

5. Oben wird ein Schalter angezeigt, mit dem Sie persönliche Anfragen aktivieren oder deaktivieren können. Außerdem wird eine Einstellung angezeigt, die eine Authentifizierung auf Ihrem iPhone oder iPad für sichere Anfragen (wie das Senden einer Nachricht) erfordert.

Um diesen Artikel und andere Inhalte von Macworld zu kommentieren, besuchen Sie unsere Facebook-Seite oder unseren Twitter-Feed.

ads box

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.