So richten Sie Docker unter Linux

So richten Sie Docker unter Linux

ein

Einer der Hauptvorteile von Linux als Plattform für Ihren Server ist der Container. Container sind eine Technologie, die es einem Benutzer ermöglicht, ein Mikro-Betriebssystem und eine spezielle Software zu enthalten und diese isoliert auf dem System auszuführen. Dies ermöglicht unglaubliche Leistung und Flexibilität. Wenn Sie unter Linux über Container sprechen, ist Docker die beliebteste Lösung. Diese Software, sobald sie einmal installiert ist, macht es für jeden einfach, Container schnell zu installieren und zu betreiben. Hier erfahren Sie, wie Sie Docker unter Linux erhalten.

Ubuntu Anleitung

Bevor Sie Docker CE auf Ihrem Ubuntu-Server oder Desktop ausführen, sollten Sie den Ubuntu apt-Paket-Cache aktualisieren und installieren alle Softwareupdates, die möglicherweise installiert werden müssen.

sudo apt updaten sudo apt upgrade

Sobald Ihr System auf dem neuesten Stand ist, müssen Sie einige Pakete installieren. Diese Pakete sind wichtig und ermöglichen es Ubuntu’s Paketmanager, besser mit Downloads über HTTPS zu interagieren.

sudo apt-get installieren apt-transport-https ca-certificates curl software-properties-common

Der nächste Schritt im Installationsprozess besteht darin, den GPG-Schlüssel für das offizielle Docker-Software-Repository hinzuzufügen. Dies ist wichtig, da Ubuntu die Software nicht ohne sie installieren wird.

locken -fsSL http://download.docker.com/linux/ubuntu/gpg | sudo apt-key add –

Wenn der Schlüssel heruntergeladen wurde, füge das offizielle Docker CE-Software-Repository deinem Ubuntu-System hinzu.

sudo add-apt-repository „deb [arch = amd64] http://download.docker.com/linux/ubuntu $ (lsb_release -cs) stable“

Zuletzt aktualisieren Sie Ubuntu ’ s Softwarequellen erneut und installieren Sie die Docker-Software, um den Installationsprozess abzuschließen.

EMPFOHLEN FÜR SIE

So richten Sie Docker unter Linux Linux

Einrichten eines Resilio Sync Servers unter Linux

So richten Sie Docker unter Linux Linux

Wie man X2Go auf Linux einrichtet

sudo apt update & & sudo apt install docker-ce

Debian Anleitung

Aktualisieren Sie das System, bevor Sie Docker CE für Debian installieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Docker gut auf Ihrem Computer läuft.

sudo apt-get update sudo Aktualisierung apt-get

Wenn alles auf dem neuesten Stand ist, müssen Sie einige Tools installieren, um sicherzustellen, dass die Docker CE-Pakete korrekt heruntergeladen werden. Beachten Sie, dass die Anweisungen abhängig von Ihrer Veröffentlichung von Debian unterschiedlich sind.

Debian Stretch / Jesse Anweisungen

sudo apt-get installieren apt-transport-https ca-zertifikate locken gnupg2 software-properties-common

Wheezy Anweisungen

sudo apt-get installieren apt-transport-https ca-certificates curl python-software-properties

Mit den hinzugefügten Tools ist es Zeit, den GPG-Schlüssel des Docker-Repo auf Debian zu installieren. Dies ist ein kritischer Schritt, also ignoriere es nicht. Debian wird Docker nicht ohne es installieren.

locken -fsSL http://download.docker.com/linux/$ (. / etc / os-release; echo „$ ID“) / gpg | sudo apt-key add –

Fügen Sie das Docker CE-Software-Repository zu Ihrer Debian-Quellenliste hinzu.

sudo add-apt-repository „deb [arch = amd64] http://download.docker.com/de/linux/$ (. / etc / os-release; echo“ $ ID „) $ (lsb_release -cs) stable „

Alles, was jetzt noch getan werden muss, ist, die Debian-Softwarequellen ein zweites Mal zu aktualisieren und Docker CE zu installieren. Tun Sie dies mit den folgenden Befehlen:

sudo apt-get update & sudo apt-get install docker-ce

Fedora Anleitung

Bevor Sie Docker auf Fedora installieren, müssen Sie Installieren Sie einige Dnf-Plugins. Diese sind wichtig und erleichtern die Installation der Docker-Software erheblich. Installieren Sie die Dnf-Plugins mit:

sudo dnf -y install dnf-plugins-core

Wenn die Plugins installiert sind, müssen Sie das eigentliche Software-Repository dem Rechner hinzufügen.

sudo dnf config-manager –add-repo http://download.docker.com/linux/fedora/docker-ce.repo

Das offizielle Docker CE Software Repository zu Dnf und Fedora hinzufügen bedeutet Wenn der Benutzer sein System aktualisiert, erhält er regelmäßige Docker-Updates. Wenn Sie Docker auf einem PC installieren, der keinen regelmäßigen Zugriff auf das Internet hat, sollten Sie die Download-Seite von Docker CE aufrufen und stattdessen ein RPM-Paket herunterladen.

Installieren Sie Docker CE direkt vom Fedora-Paket-Manager, um den Vorgang abzuschließen.

sudo dnf install docker-ce

Andere Linux-Versionen

Docker wird unter Linux gut unterstützt. Die obigen Linux-Distributionen sind einige der von Docker bevorzugten. Wenn Sie die Software auf einer anderen Linux-Version installieren möchten, sollten Sie die Dokumentation lesen. Docker Installationsinformationen sind ein wunderbares Werkzeug, und sie haben eine Menge von Zuschreibungen für viele verschiedene Linux-Distributionen. Überprüfen Sie auch die Dokumentation für die von Ihnen verwendete Linux-Distribution, da dies auch hilfreich für die Installation der Docker-Software sein kann.

Aktivieren von Docker CE

Docker CEist installiert, aber bevor Sie es verwenden können, müssen Sie das init-System verwenden, um seine Dienste zu aktivieren. Abhängig vom verwendeten Betriebssystem können die Anweisungen abweichen. Zum Beispiel, wenn Sie die Anweisungen von Ubuntu oder Debian befolgt haben, gibt es eine gute Chance, dass Systemelemente während des Installationsprozesses automatisch aktiviert wurden. Fedora oder andere Linux-Distributionen, die systemd verwenden, müssen diese Elemente separat aktivieren.

Aktivieren Sie zuerst den Dienst beim Start mit dem Befehl systemctl enable .

sudo systemctl enable docker

Starten Sie dann sofort docker auf dem System mit dem Befehl systemctl start .

sudo systemctl start docker

Möchten Sie den Docker CE-Dienst deaktivieren? Verwenden Sie systemctl disable .

sudo systemctl disable docker

Stoppen Sie Docker außerdem jederzeit mit systemctl stop und starten Sie es mit systemctl restart neu.

sudo systemctl stop sudo systemctl restart

Verwendung von Docker CE

Wenn Docker CE unter Linux installiert ist, können Sie so viele Container installieren und verwenden, wie Sie möchten. Um zu testen und sicherzustellen, dass die Docker CE-Software ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie zunächst den Testcontainer ausführen:

So richten Sie Docker unter Linux

sudo-Andockfenster run hallo-world

Wenn der Hallo-Welt-Container startet und ordnungsgemäß funktioniert, ist alles gut zu gehen. Wenn nicht, Docker neu installieren und es erneut versuchen.

Installieren und Ausführen von Containern

So richten Sie Docker unter Linux

Das Installieren von Containern in Ihrem Docker-Setup ist ziemlich unkompliziert. Durchsuchen Sie Docker Hub nach einem Container, den Sie gerne installieren möchten.

docker Suche Suchbegriff

Dann installieren Sie es mit docker ziehen .

docker pull containername

Starten Sie den Container mit:

sudo docker run containername ABONNIEREN SIE UNSERE

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihrem PosteingangJoin 35.000 + anderen Leser

q , DOWNLOAD

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.