So reparieren Sie fehlende Ruhezustandsoption unter Windows 10

 

Mit Windows 10 können Sie Ihr System in den Ruhezustand versetzen oder es in den Ruhezustand versetzen. Ältere Versionen von Windows hatten die gleichen zwei Optionen. Sie können die Option „Ruhezustand“ und „Ruhezustand“ im Netzschaltermenü unter den Energiespareinstellungen von Windows 10 ausblenden. Wenn Sie jedoch die Ruhezustandsoption in den Energiespareinstellungen nicht sehen, kann dies daran liegen, dass der Ruhezustand deaktiviert ist . Wenn der Ruhezustand deaktiviert ist, wird die Option vollständig aus der Benutzeroberfläche entfernt. Es erscheint nicht als ausgegraute Option. Stattdessen sieht es so aus, als ob es nicht existiert. Hier erfahren Sie, wie Sie die fehlende Ruhezustandsoption unter Windows 10 beheben können.

Fehlende Ruhezustandsoption beheben

Sie können den Ruhezustand aktivieren mit einem Befehl Eingabeaufforderung. Sie benötigen Administratorrechte, um es zu aktivieren. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Führen Sie den folgenden Befehl aus. Es gibt keine zurück, aber es dauert nur einen Bruchteil einer Sekunde, um ausgeführt zu werden und der Ruhezustand wird aktiviert.

powercfg -h on

So reparieren Sie fehlende Ruhezustandsoption unter Windows 10 Nachdem Sie den Ruhezustand aktiviert haben, öffnen Sie die Optionen des Energieplans. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Batteriesymbol und wählen Sie Energieoptionen. Alternativ öffnen Sie den Datei-Explorer und fügen Sie Folgendes in die Adressleiste ein.

Control Panel\Hardware and Sound\Power Options

Klicken Sie links auf die Option Auswählen, was die Power-Buttons tun sollen. Klicken Sie auf die Option Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind. Aktivieren Sie die Option Ruhezustand, und sie wird im Startmenü im Menü der Netztaste angezeigt.

So reparieren Sie fehlende Ruhezustandsoption unter Windows 10

Speichernutzung

Wenn Sie den Ruhezustand verwenden, benötigt er Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Der Ruhezustand funktioniert, indem der aktuelle Zustand Ihres Systems auf der Festplatte gespeichert wird. Normalerweise ergibt dies nicht mehr als ein paar GB Speicherplatz, kann jedoch im Laufe der Zeit erheblich anwachsen. Um dies zu beheben, können Sie den Ruhezustand deaktivieren und die Datei wird gelöscht. Sie können es direkt danach einschalten und den Modus weiterhin verwenden. „https://cloud.addictivetips.com/wp-content/uploads/2018/01/hibernate-power-menu-100×100.jpg“>

Windows

Hinzufügen des Ruhezustands zum Power-Menü unter Windows 10

Wenn Ihnen der Speicherplatz nicht ausreicht, können Sie einen Befehl verwenden Eingabeaufforderung zum Festlegen der Größe der Ruhezustandsdatei. Standardmäßig ist es zwischen 70% – 75%. Mit dem folgenden Befehl können Sie den Prozentsatz ändern. Der Prozentsatz entspricht dem Ihres Arbeitsspeichers und kann nicht auf weniger als 50% festgelegt werden. Sie können es auf 100% erhöhen, wenn Sie möchten, oder reduzieren Sie es auf so niedrig wie 50%, aber nicht weniger als das. Wenn es auf Ihrem System immer noch zu viel Speicherplatz beansprucht, sollten Sie den Energiesparmodus verwenden oder stattdessen das System herunterfahren.

Powercfg –h –size percentsize

Beispiel

Powercfg –h –size 55%

ABONNIEREN SIE UNS

NEWSLETTER

Erhalten Sie täglich Tipps in Ihrem InboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.