So löschen Sie eine Datei oder einen Ordner, die bzw. der unter Windows 10 verwendet wird

So löschen Sie eine Datei oder einen Ordner, die bzw. der unter Windows 10 verwendet wird

 

Wenn eine Datei oder ein Ordner verwendet wird, dh in einer App geöffnet ist oder ein Prozess auf Ihrem System sie verwendet, können Sie sie nicht löschen. Dies wird deutlich, wenn Sie das Fehlerfeld Datei oder Ordner in Verwendung sehen, das den Abschluss des Löschvorgangs verhindert. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Datei oder einen Ordner löschen können, die bzw. der gerade verwendet wird.

So löschen Sie eine Datei oder einen Ordner, die bzw. der unter Windows 10 verwendet wird

Grundlagen

Normalerweise ist ein Fehler bei der Verwendung einer Datei oder eines Ordners harmlos. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass die zu löschende Datei oder der zu löschende Ordner nicht von einer App verwendet wird. Wenn in einem Ordner eine Datei verwendet oder geöffnet wird, wird verhindert, dass der Ordner gelöscht wird. Stellen Sie sicher, dass alles ordnungsgemäß geschlossen ist.

Manchmal glaubt Windows 10, dass eine App immer noch eine Datei verwendet, obwohl sie tatsächlich damit fertig ist. Wenn Sie beispielsweise eine Datei von Chrome auf eine Website oder einen Webdienst hochladen, wird Windows 10 manchmal davon ausgegangen, dass die Datei in Chrome noch geöffnet ist, obwohl der Upload abgeschlossen ist. Dasselbe kann auch bei anderen Apps passieren. Daher müssen Sie sicherheitshalber alle Apps schließen, mit denen Sie möglicherweise auf die betreffende Datei (oder den betreffenden Ordner) zugegriffen haben.

Wenn das alles fehlschlägt, gibt es einen einfachen Weg, es zu umgehen. Sicherheitsmodus.

Datei oder Ordner löschen

Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus neu . Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Am einfachsten ist es jedoch, das Startmenü zu öffnen, auf die Energieoptionen zu klicken, die Umschalttaste gedrückt zu halten und im Energieoptionsmenü auf Neustart zu klicken.

Sie werden einen blauen Bildschirm mit verschiedenen Optionen starten. Wählen Sie Problembehandlung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen und klicken Sie auf Neu starten. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie eine nummerierte Liste der Aktionen. Geben Sie die Nummer ein, die dem abgesicherten Modus entspricht. Für mich war es 4, aber Sie sollten die angezeigte Liste durchgehen und sicherstellen, dass Sie die richtige Option auswählen.

So löschen Sie eine Datei oder einen Ordner, die bzw. der unter Windows 10 verwendet wird

Sobald Sie sich im abgesicherten Modus befinden, löschen Sie die Datei oder den Ordner. Dies ist auch ein guter Weg, um kleinere, weniger böswillige Viren loszuwerden. Sie sollten jedoch Shift + Delete anstelle des regulären Löschens verwenden, wenn Sie den Verdacht haben, dass der Ordner oder die Datei böswillig ist.

Starten Sie einfach Ihr System neu, um zu Ihrem normalen Windows 10-Desktop zurückzukehren.

Wenn die Datei oder der Ordner nach dem Löschen wiederhergestellt wird, bedeutet dies, dass sie von einer App oder einem Prozess auf dem System erneut erstellt werden. In diesem Fall müssen Sie Ihr System möglicherweise auf schädliche Apps überprüfen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.