So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Es gibt viele Virtualisierungstools für die Linux-Plattform, aber bei weitem am häufigsten (zumindest in Bezug auf das Unternehmen) ist VMware. Es ist nicht schwer zu sehen, warum viele Leute mit VMware gehen. Es sind solide Tools, die von einem riesigen Unternehmen unterstützt werden, mit Support rund um die Uhr und so weiter. Wenn Sie mit VMware neu arbeiten, insbesondere unter Linux, haben wir Sie abgedeckt. In diesem Artikel werden alle Schritte beschrieben, die Sie ausführen müssen, um VMWare Workstation Pro 14 unter Linux zu installieren. Wir werden die Installationsschritte für einen Linux-Server und einen Arbeitsplatz-PC besprechen.

Beachten Sie, dass es sich bei VMware Workstation Pro 14 weder um freie Software noch um Open Source handelt. Sie müssen den   Software, um die volle Erfahrung zu erhalten. Allerdings gibt es eine kostenlose Testversion. Laden Sie hier die neueste Version für Linux herunter.

Hinweis: Die kostenlose VMware-Testversion dauert 30 Tage und bietet Benutzern die volle VMware Workstation-Erfahrung ohne Einschränkungen.

Installieren Sie Vmware Workstation Pro 14

VMware Workstation Pro 14 für Linux wird in einem „Bundle ” Datei. Diese Datei ist eine Binärdatei und funktioniert auf jedem Linux-Gerät. VMware verfügt über keine Distro-spezifischen Pakete, daher ist dies die einzige Möglichkeit, die Software zu installieren. Installieren Sie es, indem Sie folgende Befehle ausführen:

cd ~/Downloads

sudo -s

./VMware-*

Wenn Sie diese drei Befehle ausführen, sollte ein grafisches Installationsprogramm angezeigt werden. Der erste Schritt im Installationsprogramm ist die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung. Klicken Sie auf das „Ich akzeptiere die Bedingungen in der Lizenzvereinbarung ” um den Installationsvorgang fortzusetzen (möglicherweise müssen Sie dies mehrmals tun).

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

FÜR SIE EMPFOHLEN

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Windows

Vorgehensweise Installiere Gast-Zusätze auf VirtualBox

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Linux

Wie man Debian Linux installiert

Nachdem man den juristischen Fachjargon, die VMware durchgemacht hat Der Installer wird Sie bitten, Sie über neue Produktupdates zu informieren. Lassen Sie es bei “ Ja ” und klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Nach allen Fragen fragt das VMware-Installationsprogramm, welcher Benutzer die Software verwendet. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie auf „Weiter“.

Im nächsten Schritt des Installationsprozesses muss VMware wissen, wo es virtuelle Maschinen platzieren soll. Der Standardspeicherort für VMware Workstation Pro 14 ist / var / lib / vmware / Shared VMs , und Sie müssen ihn nicht wirklich ändern. Klicken Sie auf „Nächstes ” weiter machen.

An einer Stelle im Installationsprogramm müssen Sie Ports angeben. Lassen Sie die Standardeinstellung unverändert und klicken Sie auf „Nächstes ” um zum nächsten Schritt der Installation zu gelangen.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

VMware verfügt über alle erforderlichen Informationen zur Installation von — fast. Der nächste Schritt in diesem Prozess ist die Eingabe eines Produktschlüssels. Wenn Sie einen haben, geben Sie ihn jetzt ein. Wenn Sie nur daran interessiert sind, die Software zu demonstrieren, klicken Sie auf „Weiter“. Sie müssen einen Schlüssel eingeben, wenn der Test endet.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Nachdem Sie sich mit dem VMware Product Key-Geschäft befasst haben, klicken Sie auf „Installieren“. um die Installation zu starten. Wenn die Installation abgeschlossen ist, war eine „Installation erfolgreich“. Nachricht wird angezeigt.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Verwenden von VMware Workstation Pro 14

Das Softwarepaket VMware Workstation Pro 14 wird mit drei separaten Softwarekomponenten geliefert. Insbesondere „VMware Workstation“, „VMware Player“ und „Virtual Network Editor“. Öffnen Sie Ihr Anwendungsmenü und suchen Sie nach „VMware“, um eine beliebige Software zu verwenden. Klicken Sie auf eines der drei installierten Programme.

Wenn Sie eine VMware-Anwendung auf dem Linux-Desktop starten, sehen Sie eine Popup-Meldung, in der Sie nach einem Produktschlüssel gefragt werden. Klicken Sie auf die Option, um die Software 30 Tage lang zu testen, und das Popup-Fenster verschwindet.

Erstellen Sie eine VM

Das Erstellen virtueller Maschinen in VMware ist recht einfach. Gehen Sie zunächst zum Hauptfenster von VMware Workstation und wählen Sie die Option „Neue virtuelle Maschine erstellen“. Möglichkeit.

Stellen Sie im Setup-Assistenten sicher, dass “ Typisch ” ist ausgewählt. Wenn Sie diese Schaltfläche auswählen, wird die Konfiguration eines neuen Computers einfacher als der erweiterte Modus.

Wählen Sie auf der nächsten Seite “ ISO-Image ” und klicke auf das „Durchsuchen ” Taste. Suchen Sie mit dem Dateibrowser die ISO-Datei für das Betriebssystem, das Sie virtualisieren möchten, und wählen Sie „Öffnen“.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Wählen Sie den Typ von “ Gast ” Betriebssystem wird die VM sein. Optionen für den Gast sind „Microsoft Windows“, „Linux“, Novell NetWsind „,“ Solaris „,“ VMware ESX „und“ Andere „.

Auswählen des Typs von “ Gast ” benötigt eine “ Version ” Auswahl auch. Zum Beispiel, wenn Sie „Linux ” als Gast, gehen Sie zu der „Version ” Drop-Down-Menü und wählen Sie die Verteilung (wie Ubuntu, Fedora, etc.)

Drücken Sie die nächste, wenn ein “ Guest ” ausgewählt ist, schreibe im Namen deiner VM unter „Name ” und klicken Sie auf das “ Weiter “ um fortzufahren.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Die Größe der Festplatte wird nach der Benennung im VM-Erstellungstool angezeigt. VMware sollte die Größe automatisch erraten. Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Hinweis: Benötigen Sie eine größere Festplatte für die VM? Gehen Sie zu „Maximale Festplattengröße (in GB)“ und „rdquo; im Assistenten und ändern Sie es von der Standardeinstellung.

Wenn die virtuelle Festplatte konfiguriert ist, ist die VM betriebsbereit. Beenden Sie den Erstellungsprozess, indem Sie auf das „Fertig stellen“ klicken. Taste.

So installieren Sie VMWare Workstation Pro 14 Unter Linux

Um Ihre virtuelle VMware-Maschine zu starten, gehen Sie zurück zum Hauptfenster, wählen Sie die VM und klicken Sie auf „Dieses Gastbetriebssystem starten“ .

Abonnieren Sie unseren

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren inboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.