So installieren Sie das Ambiance Crunchy GTK-Thema unter Linux

So installieren Sie das Ambiance Crunchy GTK-Thema unter Linux

 

Ambiance Crunchy ist eine Ubuntu-ähnliche GTK-Themensammlung für alternative Desktop-Umgebungen wie XFCE4, Mate und sogar Fenstermanager wie OpenBox und Fluxbox. Es ist ein Themenpaket, und Benutzer haben Zugriff auf viele verschiedene Farbstile, z. B. Blau, Grün und andere.

Das Ambiance Crunchy-Themenpaket richtet sich an kompakte Desktop-Umgebungen und Windows-Manager. Es läuft jedoch auch gut auf moderneren Versionen wie Gnome Shell, Cinnamon und anderen.

Hinweis: Ambiance Crunchy ist ein GTK-Thema und daher nicht mit den KDE Plasma 5- oder LXQt-Desktops kompatibel, da sie nicht auf GTK basieren.

Laden Sie Ambiance Crunchy herunter

Um Ambiance Crunchy unter Linux zu erhalten, muss die Theme-Archivdatei direkt von Gnome-look.org heruntergeladen werden . Leider ist es nicht möglich, mit einem Befehlszeilen-Downloader wie wget zu greifen. Stattdessen müssen Sie auf der Seite Ambiance Crunchy in Gnome-look auf die Registerkarte „Dateien“ klicken.

Sobald Sie auf der Registerkarte „Dateien“ sind, sehen Sie zwei Download-Links. Der erste Link auf der Liste ist für das Ambiance Crunchy Grub2-Thema. Ignorieren Sie diesen, gehen Sie zum zweiten Link und klicken Sie auf das blaue Symbol, um den Download-Vorgang zu starten.

Wenn der Downloadvorgang abgeschlossen ist, öffnen Sie Ihren Linux-Dateimanager oder ein Terminalfenster und fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt des Handbuchs fort.

Extrahieren von Ambiance Crunchy

Das Extrahieren des Ambiance Crunchy-Themenarchivs kann auf zwei Arten erfolgen: über das Linux-Terminal und über die GUI im Dateimanager. In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie es auf beide Arten gemacht wird.

Dateimanager

Stellen Sie zum Extrahieren des Ambiance Crunchy-Themas in Ihrem Linux-Dateimanager sicher, dass Ihr Dateimanager geöffnet ist. Klicken Sie anschließend auf den Ordner „Downloads“, um zu dem Ordner zu navigieren, in den Ihr Browser das Archiv heruntergeladen hat.

Suchen Sie im Linux-Dateimanager im Ordner „Downloads“ die TarGZ-Archivdatei mit der Bezeichnung „Crunchy-themes.tar.gz“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um das Kontextmenü aufzurufen.

Suchen Sie im Kontextmenü nach der Option „Extrahieren“ und klicken Sie darauf. Dabei sollte es automatisch in einen Unterordner mit der Bezeichnung „Themen“ extrahiert werden.

Terminal-Befehlszeile

Um das Ambiance Crunchy-Themenarchiv über das Terminal zu extrahieren, müssen Sie den Befehl tar verwenden . Führen Sie im Terminal die folgenden Schritte aus.

Verschieben Sie zunächst die Terminalsitzung aus dem Ausgangsverzeichnis (~ /) in den Ordner „Downloads“, in dem Ihr Browser das Archiv gespeichert hat.

cd ~/Downloads

Verwenden Sie im Download-Ordner den Befehl tar, um das Ambiance Crunchy-Design vollständig zu extrahieren.

tar xvf Crunchy-themes.tar.gz

Wenn der Befehl tar das Entpacken abgeschlossen hat, befindet sich Ambiance Crunchy im Verzeichnis „themes“ in Ihrem Ordner „Downloads“.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und lesen Sie die „00-How_to“ -Datei. Diese Anleitung ist optional, enthält jedoch spezielle Anweisungen zum Aktivieren von Funktionen in Fluxbox und anderen, die Ihr Ambiance Crunchy-Erlebnis unterstützen können.

Installieren Sie Ambiance Crunchy

Zum Einrichten des Ambiance Crunchy GTK-Themas unter Linux werden Dateien im Themenverzeichnis des Systems (für das gesamte System) oder im Themenordner eines Benutzers (für einen einzelnen Benutzer) abgelegt.

Um Ambiance Crunchy unter Linux zu installieren, müssen Sie das Terminalfenster verwenden. Drücken Sie Strg + Alt + T oder  Strg + Umschalt + T auf der Tastatur und folgen Sie den Anweisungen unter dem Thema erhalten richtig installiert ist .

Installation für einen Einzelbenutzer

Um das Ambiance Crunchy GTK-Themenpaket für einen einzelnen Benutzer unter Linux zu installieren, müssen Sie zunächst einen lokalen Themenordner zum Speichern der Dateien erstellen. Mit Hilfe der mkdir Befehl, erstellen Sie einen neuen Ordner mit der Bezeichnung „.themes.“

mkdir -p ~/.themes

Verwenden Sie den Befehl cd  , um in den Ordner „themes“ zu wechseln.

cd ~/Downloads/themes/

Nehmen Sie mit dem Befehl mv alle Ambiance Crunchy-Designdateien und installieren Sie sie im Verzeichnis „~ / .themes“.

mv * ~/.themes/

Systemweit installieren

Richten Sie das Thema Ambiance Crunchy systemweit ein, wenn Sie möchten, dass nicht nur ein Benutzer, sondern mehrere Benutzer darauf zugreifen können. Dazu müssen Sie alles im Verzeichnis “ /usr/share/themes/“ installieren .

Im Terminalfenster cd in das „Downloads“ Verzeichnis , in dem die „Themen“ -Ordner ist.

cd ~/Downloads

Bewegen Sie sich anschließend in den Ordner „Themen“.

cd themes

Verwenden Sie abschließend den Befehl mv , um alle Ambiance Crunchy-Designs des Pakets im Systemordner Ihres Linux-PCs zu installieren.

sudo mv * /usr/share/themes/

Ambiance Crunchy aktivieren

So installieren Sie das Ambiance Crunchy GTK-Thema unter Linux

Damit das Ambiance Crunchy GTK-Thema unter Linux funktioniert, müssen Sie es in den Systemeinstellungen aktivieren. Öffnen Sie dazu die Anwendung „Einstellungen“ und suchen Sie nach „Darstellung“ oder ähnlichem. Alternativ können Sie in der Liste der unten stehenden Links nachschlagen, um Hilfe zu erhalten. In jedem Listenelement wird beschrieben, wie benutzerdefinierte Einstellungen angewendet werden, z. B. GTK-Designs, benutzerdefinierte Symbole und mehr!

So installieren Sie das Ambiance Crunchy GTK-Thema unter Linux

  • Gnome Shell
  • Kamerad
  • Wellensittich
  • Zimt
  • LXDE
  • XFCE4

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.