So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

Gradio ist eine der besten Möglichkeiten, Radio auf dem Linux-Desktop zu hören. Es kann sich über das Internet auf viele öffentlich zugängliche Radiosender einstellen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie die App auf den wichtigsten Linux-Betriebssystemen einrichten, Radiosender einstellen und vieles mehr!

p>
Hinweis: Die Verwendung von Gradio erfordert Ubuntu, Debian, Arch Linux, Fedora, OpenSUSE oder die Flatpak-Laufzeit.

Ubuntu-Anweisungen

Der einfachste Weg, um Gradio unter Ubuntu zu erhalten, ist das Snap-Paket auf Ihrem Rechner zu installieren. Snaps erfordern kein Setup auf Ubuntu, da das Betriebssystem die Out-of-the-Box-Unterstützung unterstützt. Um zu installieren, starten Sie ein Terminalfenster und geben Sie den folgenden Befehl ein.

Hinweis: Der Gradio-Snap ist instabil. Wenn Sie Probleme haben, können Sie stattdessen FlatPak installieren.

sudo snap install gradio-ev --edge

Debian Anleitung

Benötigen Sie Gradio auf Ihrem Debian Linux PC? Befolgen Sie die unten stehenden Anweisungen von Flatpak oder bauen Sie sie mit den Quellcodeanweisungen aus der Quelle auf. Alternativ können Sie Snap Packages unter Debian einrichten und tun:

sudo snap install gradio-ev --edge

Arch Linux Anweisungen

Gradio ist auf Arch Linux installierbar Danke an ein AUR-Paket. Um es zu installieren, müssen Sie zunächst die Git- und Base-devel-Pakete einrichten. Öffnen Sie ein Terminal und verwenden Sie das Pacman-Paketverwaltungstool, um sie einzurichten.

EMPFOHLEN FÜR SIE

So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

Linux

So hören Sie Pandora Radio unter Linux

So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

Linux

Die 3 besten Internet Radio Apps für Linux

sudo pacman -S base-devel git

Mit Base-devel und Git Auf Ihrem Arch Linux-PC können Sie mit dem Erstellen von Gradio beginnen. Verwenden Sie den Befehl git , um den neuesten AUR-Snapshot des Gradio-Programms zu erhalten.

git clone https://aur.archlinux.org/packages/gradio/

Lassen Sie Git den Code auf Ihren Arch PC herunterladen. Wenn das Git-Tool den Download beendet hat, verschieben Sie das Terminal mit dem Befehl CD in den Ordner gradio .

cd gradio

Generieren Sie mit dem Befehl makepkg ein neues Gradio-Paket für Arch Linux.

Hinweis: Das Erstellen von Programmen von der AUR funktioniert nicht immer reibungslos. Manchmal kann der Code aufgrund von Abhängigkeitsfehlern nicht erstellt werden. Diese Fehler können leicht behoben werden, indem fehlende Abhängigkeiten, die sich auf der offiziellen AUR-Seite des Programms befinden, manuell installiert werden.

makepkg -si

Fedora-Anweisungen

Auf dem OpenSUSE Build Service ist ein Gradio-Paket für Fedora 28 und 27 verfügbar. Es sollte jedoch mit zukünftige Versionen von Fedora Linux. Um es zu installieren, öffnen Sie ein Terminal und verwenden Sie den DNF-Paket-Manager.

Fedora 28 +

sudo dnf install http://download.opensuse.org/repositories/home:/gasinvein:/fedora/Fedora_28/x86_64/gradio-7.1-1.150.x86_64.rpm -y

oder

sudo dnf install http://download.opensuse.org/repositories/home:/gasinvein:/fedora/Fedora_28/i686/gradio-7.1-1.150.i686.rpm -y

Fedora 27

sudo dnf install http://download.opensuse.org/repositories/home:/gasinvein:/fedora/Fedora_27/x86_64/gradio-7.1-1.102.x86_64.rpm -y

oder

sudo dnf install http://download.opensuse.org/repositories/home:/gasinvein:/fedora/Fedora_27/i686/gradio-7.1-1.102.i686.rpm -y

OpenSUSE-Anweisungen

OpenSUSE ist einer der einige moderne Linux-Distributionen unterstützen Gradio, indem sie es in ihren Software-Repositories zur Verfügung stellen. Um es zu installieren, öffnen Sie ein Terminalfenster und führen Sie den folgenden Befehl aus.

sudo zypper install gradio

Flatpak Anweisungen

Dort steht ein Flatpak von Gradio auf Flathub zur Verfügung. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zu installieren!

Schritt 1: Folgen Sie unserer Anleitung und lernen Sie, wie Sie die Flatpak-Laufzeitumgebung auf Ihrem Linux-PC einrichten.

Schritt 2: Fügen Sie Flathub als Softwarequelle zur Flatpak-Software hinzu.

flatpak remote-add --if-not-exists flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo

Schritt 3: Installieren Gradio über Flatpak.

flatpak install flathub de.haeckerfelix.gradio

Generische Linux-Anweisungen

Kann Flatpak nicht verwenden und möchte Gradio installieren? Das Bauen aus der Quelle ist die einzige Option.

Starten Sie den Prozess, indem Sie die Abhängigkeiten in der folgenden Liste installieren:

  • glib
  • gtk3 3.22.6 or newer
  • libsoup
  • json_glib
  • gstreamer
  • gstreamer-pbutils
  • sqlite3
  • git
  • meson
  • ninja-build

Nach der Installation der notwendigen Abhängigkeiten, die zum Erstellen von Gradio erforderlich sind, verwenden Sie das Tool Git und laden den neuesten Quellcode herunter Dein Linux-PC.

git clone https://github.com/haecker-felix/gradio.git

Verschiebe das Terminal mit dem Befehl CD in den gradio Code-Ordner.

cd gradio

Verwenden Sie Meson , um den Code-Kompilierungsvorgang zu starten.

meson build .

Beenden Sie den Kompilierungsprozess, indem Sie den Befehl ninja ausführen.

ninja

Installiere Gradio auf dein Linux-System mit:

sudo ninja install

Höre Radio mit Gradio

Wenn die Gradio-Anwendung geöffnet wird, können Sie keine Radiosender sehen. Stattdessen müssen Sie sie auf eigene Faust suchen. Um einen Radiosender zu finden, gehen Sie zum Sendersuchfeld.

Klicken Sie auf die Schaltfläche “ Stationen zur Bibliothek hinzufügen “ Taste, und Sie sehen einen Radiosender-Browser. Suchen Sie im Browser nach einem Radiosender, den Sie Ihrer Gradio-Bibliothek hinzufügen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option „Zur Bibliothek hinzufügen“. Taste.

So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

Sobald sich die neue Station in Ihrer Bibliothek befindet, klicken Sie auf die Pfeiltaste und kehren Sie zum Startbildschirm in Gradio zurück. Doppelklicken Sie auf dem Startbildschirm auf die Station, um sie abzustimmen!

Entfernen Sie eine Station aus Ihrer Bibliothek

So hören Sie Radio auf dem Linux-Desktop mit Gradio

Sick von einem Radiosender? Es passiert! Glücklicherweise ist das Löschen gespeicherter Stationen von Gradio sehr einfach. Um dies zu tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Station im Bibliotheksbereich. Markieren Sie das Kästchen daneben und klicken Sie dann auf „Station aus der Bibliothek entfernen“. um es loszuwerden!

Wenn Sie Gradio nicht mögen, probieren Sie unsere Liste der Radio-Apps für Linux aus und Sie werden vielleicht eine App finden, die für Sie arbeitet.

Abonnieren Sie unseren

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren inboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.