So erzielen Sie die beste Kalendererfahrung unter Linux

So erzielen Sie die beste Kalendererfahrung unter Linux

 

Suchen Sie das beste Kalendererlebnis unter Linux? Suchen Sie nicht weiter als MineTime. Es handelt sich um eine erweiterte Kalenderanwendung für Linux, Mac und Windows, die robuste Funktionen wie Zeitanalyse, einen integrierten Assistenten und sogar die Möglichkeit bietet, mehrere Kalenderdienste wie Outlook, Google Kalender, NextCloud und mehr zu synchronisieren.

Installieren Sie MineTime

MineTime ist für alle Linux-Distributionen verfügbar, da sich der Entwickler hervorragend für die Linux-Plattform engagiert. Insbesondere unterstützen sie Ubuntu, Debian, Arch Linux (inoffiziell), Fedora, OpenSUSE und AppImage.

Um die MineTime-Anwendung auf Ihrem Linux-PC zu installieren, öffnen Sie ein Terminalfenster, indem Sie Strg + Alt + T oder Strg + Umschalt + T auf der Tastatur drücken . Befolgen Sie dann die Befehlszeilenanweisungen, die Ihrer gewählten Verteilung entsprechen.

Ubuntu

Um den MineTime-Kalender unter Ubuntu Linux zu installieren, müssen Sie eine eigenständige DEB-Paketdatei herunterladen . Der Grund, warum ein herunterladbares DEB-Paket erforderlich ist, ist, dass der Entwickler der Anwendung keinen direkten Support für Ubuntu über die offiziellen Software-Repositorys hat.

Das DEB-Paket kann mit dem Befehl wget über das Terminal abgerufen werden . Starten Sie mit dem folgenden Befehl den Download-Vorgang.

cd /tmp
wget https://github.com/marcoancona/MineTime/releases/download/v1.5.1/MineTime_1.5.1_amd64.deb

Verwenden Sie nach dem Herunterladen des Pakets den Befehl dpkg, um das Paket auf Ihren Ubuntu-PC zu laden.

sudo dpkg -i MineTime_1.5.1_amd64.deb

Führen Sie zum Abschluss den Befehl apt install aus . Dadurch wird sichergestellt, dass die Abhängigkeiten berücksichtigt werden.

sudo apt install -f

Debian

Die Entwickler von MineTime haben kein dediziertes Debian-Software-Repository für eine einfache Installation. Wenn Sie die Anwendung auf Debian verwenden möchten , müssen Sie stattdessen das Tool wgetverwenden, um ein eigenständiges DEB-Paket herunterzuladen.

cd /tmp

wget https://github.com/marcoancona/MineTime/releases/download/v1.5.1/MineTime_1.5.1_amd64.deb

After the package is done downloading, use the dpkg command to load it up on Debian.

sudo dpkg -i MineTime_1.5.1_amd64.deb

During the installation, you may notice some errors occur in the terminal, causing the package not to install fully. To fix this on Debian, you can run the apt-get install command.

sudo apt-get install -f

Assuming the errors get resolved, MineTime is ready to go on Debian!

Arch Linux

On Arch Linux, MineTime is available for installation in the Arch Linux User Repository. To get started, use the Pacman command to install both the Base-devel and Git packages.

sudo pacman -S base-devel git

With the Git and Base-devel packages are taken care of, it’s time to use the git clone command to download the Trizen AUR helper application. Trizen is essential to install, as it makes installing AUR packages much quicker. It also takes care of dependencies automatically, which is nice.

git clone https://aur.archlinux.org/trizen.git

Move into the Trizen folder and compile the app using makepkg.

cd trizen

makepkg -sri

Finally, after installing Trizen, install MineTime on Arch Linux.

trizen -S minetime

Fedora

The developers of MineTime have an RPM package on their website which is perfect for Fedora Linux. To get your hands on it, you won’t need to use the wget download tool, as the Fedora Linux package manager can install packages directly from the internet. Instead, enter the command below, and it’ll be ready to go.

sudo dnf install https://github.com/marcoancona/MineTime/releases/download/v1.5.1/MineTime-1.5.1.x86_64.rpm -y

OpenSUSE

OpenSUSE users can install MineTime via the RPM package available on the developer’s website. To start the installation, open up a terminal window and download the RPM file to your “/tmp” directory.

cd /tmp
wget https://github.com/marcoancona/MineTime/releases/download/v1.5.1/MineTime-1.5.1.x86_64.rpm

Installieren Sie mit dem  Zypper-  Paketmanager die MineTime RPM-Paketdatei.

sudo zypper install MineTime-1.5.1.x86_64.rpm

AppImage

Sie haben keine Standard-Linux-Distribution? Laden Sie hier das MineTime AppImage herunter . Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen darauf, um es sofort zu verwenden!

Richten Sie MineTime ein

Das Einrichten von MineTime ist dank der leicht verständlichen Benutzeroberfläche recht einfach. Um den Kalender auf Ihrem Linux-PC zum Laufen zu bringen, öffnen Sie die App, indem Sie im App-Menü nach „minetime“ suchen oder in Ihrem Schnellstarter „minetime“ eingeben.

Befolgen Sie nach dem Öffnen der App die nachstehenden schrittweisen Anweisungen, um den MineTime-Kalender einzurichten.

Schritt 1: Lesen Sie den MineTime-Begrüßungsbildschirm und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der EULA, um zu zeigen, dass Sie die Vereinbarung akzeptieren.

So erzielen Sie die beste Kalendererfahrung unter Linux

Schritt 2: Durchsuchen Sie die Liste der Kalenderdienste und wählen Sie den aus, den Sie zu MineTime hinzufügen möchten. Zur Auswahl stehen: Exchange, Outlook, MS Office, Google, iCloud und CalDAV.

So erzielen Sie die beste Kalendererfahrung unter Linux

Schritt 3: Führen Sie den Autorisierungsprozess für MineTime durch, damit Ihr Kalenderkonto eine Verbindung herstellen kann.

Schritt 4: Überprüfen Sie Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihr Konto bei MineTime.

Sobald Ihr Konto mit MineTime validiert wurde, wird die App in Ihre Agenda geladen. Von hier aus können Sie Ihren Tag oder Ihre Woche planen.

So verwenden Sie den Assistenten

Das coolste Feature bei MineTime ist der Assistent. Starten Sie dazu die App und suchen Sie das Feld „Was kann ich für Sie tun?“.

Beginnen Sie, das Feld einzugeben, um es zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise morgen um 20:30 Uhr ein Ereignis erstellen möchten, schreiben Sie:

“Erstelle morgen um 20:30 Uhr eine Veranstaltung”

So erzielen Sie die beste Kalendererfahrung unter Linux

Der MineTime-Assistent reagiert auf die menschliche Sprache. Sprechen Sie also mit ihm wie mit einer echten Person, und er reagiert recht gut. Weitere Informationen zum Assistenten finden Sie hier .

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.