So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

Sie können Excel für Ihre Checklisten verwenden. Viele Apps versprechen, mit deiner To-Do-Liste umzugehen, aber brauchst du wirklich noch eine weitere App? Wenn Sie bereits Ihre Tage in Excel verbringen 5 Excel-Dokumenteinstellungen Sie müssen nie vergessen zu überprüfen 5 Excel-Dokumenteinstellungen, die Sie nie vergessen müssen zu überprüfen Wenn Sie eine Excel-Vorlage auswählen oder eine Tabelle freigeben, kann es benutzerdefinierte Einstellungen enthalten, die Sie nicht verwenden Ich will niemanden sehen. Überprüfen Sie immer diese Einstellungen. Lesen Sie mehr, suchen Sie nicht weiter.

Auch wenn Sie es nicht als tägliche To-Do-Liste-App verwenden möchten, ist eine Checkliste eine gute Möglichkeit, um zu verfolgen, was Sie noch in Ihrer Tabelle tun müssen, direkt in der Tabelle selbst.

Sehen Sie, was Sie mit Checklisten in Excel machen können.

So erstellen Sie eine Checkliste in Excel

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Checkliste mit Kontrollkästchen erstellen, die Sie beim Ausfüllen der Elemente abhaken können. Es wird sogar angezeigt, wenn Sie alle Elemente abgehakt haben, so dass Sie auf einen Blick erkennen können. Hier sind die einfachen Schritte, die wir im Folgenden näher beschreiben:

  • Aktivieren Sie die Registerkarte „Entwickler“.
  • Geben Sie die Checklistenelemente in Ihre Tabelle ein.
  • Fügen Sie die Kontrollkästchen und die erweiterte Formatierung hinzu.
  • 1. Aktivieren Sie die Registerkarte „Entwickler“

    Um eine Prüfliste zu erstellen, müssen Sie die Registerkarte Entwickler in der Multifunktionsleiste aktivieren. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Menüband und wählen Sie Multifunktionsleiste anpassen .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    In der Liste der Hauptregisterkarten auf der rechten Seite der Excel-Optionen Aktivieren Sie das Dialogfeld Entwickler und klicken Sie dann auf OK .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    2. Geben Sie die Checklistenelemente in Ihre Tabelle ein

    Geben Sie Ihre Aufgabenliste ein, ein Element pro Zelle. In unserem Beispiel haben wir eine Zelle, in der die Gesamtzahl der Elemente und eine die Gesamtzahl der gepackten Elemente oder die Anzahl der auf unserer Liste angekreuzten Elemente angezeigt wird. Die Bin ich gut zu gehen? Zelle wird rot mit NEIN darin sein, wenn alle Elemente nicht abgehakt sind. Sobald Sie alle Elemente abgehakt haben, wird die Zelle Bin ich gut zu gehen? grün und liest YES .

    Klicken Sie auf den Tab Entwickler . Klicken Sie dann im Abschnitt Steuerelemente auf Einfügen und anschließend auf das Kontrollkästchen Kontrollkästchen (Formularsteuerung) .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    3. Fügen Sie die Checkboxen hinzu

    Klicken Sie in die Zelle, in die Sie das Kontrollkästchen einfügen möchten. Sie sehen, dass der Text rechts neben dem Kontrollkästchen angezeigt wird. Wir wollen nur das Textfeld, nicht den Text. Während das Kontrollkästchen aktiviert ist, markieren Sie den Text neben dem Kontrollkästchen und löschen Sie es.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Das Arbeiten mit Checkboxen in Zellen ist schwierig, weil es schwierig ist, die Zelle auszuwählen, die das Kontrollkästchen enthält, ohne das Kontrollkästchen zu aktivieren. Aber es gibt Möglichkeiten, dies zu umgehen.

    Das Kontrollkästchen ändert nicht automatisch die Größe, sobald Sie den darin enthaltenen Text gelöscht haben. Wenn Sie die Größe ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, um das Kontrollkästchen auszuwählen, und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf das Kontrollkästchen. Es wird mit Kreisen an den Ecken ausgewählt (wie oben gezeigt). Ziehen Sie einen der Kreise auf der rechten Seite in Richtung des Kontrollkästchens, um die Umrisslinie auf die Größe des Kontrollkästchens zu ändern. Dann können Sie das Kontrollkästchen in die Mitte der Zelle verschieben.

    Das Scannen in einer Abstimmung und das Hinzufügen von Kontrollkästchen in Excel dauert etwa eine Stunde. Boom. Elektronische Form, die jeder auf einem PC ausfüllen und ausdrucken kann.

    — Herrliche Dianthe (@ marquesadesade3) 10. Oktober 2017

    Nun möchten wir diese Checkbox in den Rest unserer To-Do-Liste kopieren. Um die Zelle auszuwählen, die das Kontrollkästchen enthält, wählen Sie eine beliebige Zelle ohne ein Kontrollkästchen aus. Verwenden Sie dann eine der Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur, um zu der Zelle mit der Checkbox zu gelangen.

    Um das Kontrollkästchen in die anderen Zellen zu kopieren, bewegen Sie den Mauszeiger über die untere rechte Ecke der ausgewählten Zelle mit dem Kontrollkästchen, bis es zu einem Pluszeichen wird. Stellen Sie sicher, dass der Cursor keine Hand ist. Das wird die Box überprüfen. Ziehen Sie das Pluszeichen über die Zellen, in die Sie das Kontrollkästchen kopieren möchten, und lassen Sie die Maustaste los. Das Kontrollkästchen wird in alle diese Zellen kopiert.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Erweiterte Checklisten-Formatierung

    Je nachdem, für was Sie Ihre Checkliste verwenden möchten, können Sie weitere Formatierungselemente hinzufügen validiere deine Liste und fasse ihren Status zusammen.

    Eine True / False-Spalte erstellen

    Für diesen Schritt müssen wir die Spalte rechts neben den Kontrollkästchen verwenden, um TRUE und FALSE Werte für die Kontrollkästchen. Das erlaubt uns, diese Werte zu verwenden, um alle zu testenDie Boxen sind geprüft oder nicht.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Kontrollkästchen und wählen Sie Format Control .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Klicken Sie auf der Registerkarte Steuerung im Dialogfeld Objekt formatieren auf die Zelle Auswahlschaltfläche auf der rechten Seite der Cell link -Box.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Wählen Sie die Zelle rechts neben der Checkboxzelle aus. Ein absoluter Verweis auf die ausgewählte Zelle wird in das Feld Zellenverknüpfung in der Kompaktversion des Dialogfelds Format Control eingefügt. Klicken Sie erneut auf die Zellenauswahlschaltfläche, um das Dialogfeld zu erweitern. Klicken Sie im Dialogfeld auf OK , um es zu schließen.

    Wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Kontrollkästchen klicken, um die Zelle für jedes Kontrollkästchen in der Liste rechts auszuwählen.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Geben Sie die Gesamtzahl der Elemente und die berechneten Elemente ein.

    Geben Sie als Nächstes die Gesamtzahl der Kontrollkästchen in der Liste in die Zelle ein rechts neben der Zelle Elemente insgesamt .

    Wir verwenden jetzt eine spezielle Funktion, um zu berechnen, wie Sie Excel für die Berechnung zwischen Daten verwenden. Wie wird Excel für die Berechnung zwischen Daten verwendet? Wie viele Tage gibt es zwischen dem 9. Januar 2015 und dem 12. Juni 2017? Hören Sie auf zu kämpfen, wenn Excel die harte Arbeit für Sie erledigen kann! Lesen Sie mehr, wie viele Kontrollkästchen aktiviert wurden.

    Geben Sie den folgenden Text in die Zelle rechts neben der Zelle mit der Bezeichnung Artikel verpackt (oder wie immer Sie sie nennen) ein und drücken Sie Enter .

    = COUNTF (C2: C8, TRUE)

    Dies zählt die Anzahl der Zellen in der Spalte C (von Zelle C2 bis C8 <) / strong>), die den Wert TRUE haben. Ersetze “ C2: C8 ” mit den Spaltenbuchstaben und Zeilennummern, die der Spalte rechts von Ihren Kontrollkästchen entsprechen.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Die True / False-Spalte ausblenden

    Wir brauchen die Spalte mit dem TRUE und FALSE Werte zeigen, also lassen Sie es verbergen. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift, um die gesamte Spalte auszuwählen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift und wählen Sie Ausblenden .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Die beschrifteten Spaltenüberschriften überspringen jetzt C , aber dort ist eine doppelte Zeile, die eine versteckte Spalte anzeigt.

    Prüfen, ob alle Kontrollkästchen aktiviert sind

    Wir verwenden die Funktion IF für Bin ich gut zu gehen? (oder wie auch immer Sie es nannten) um festzustellen, ob alle Checkboxen markiert sind. Wählen Sie die Zelle rechts neben Bin ich gut zu gehen? und geben Sie den folgenden Text ein.

    = IF (B10 = B11, „JA“, „NEIN“)

    Dies bedeutet, dass wenn die Zahl in der Zelle B10 gleich der aus den aktivierten Kästchen in B11 , JA wird automatisch in die Zelle eingegeben. Andernfalls wird NEIN eingegeben.

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Bedingte Formatierung anwenden

    Sie können die Zelle auch farbcodieren, abhängig davon, ob die Werte in den Zellen B10 sind und B11 sind gleich oder nicht. Dies wird Bedingte Formatierung genannt. Wir zeigen Ihnen, was Sie eingeben müssen, um die Zelle rot zu machen, wenn nicht alle Checkboxen markiert sind und wenn sie grün sind. Lesen Sie unseren Artikel zur Bedingten Formatierung Daten automatisch formatieren in Excel-Tabellen mit bedingter Formatierung Daten automatisch in Excel-Tabellen mit bedingter Formatierung formatieren Mit der Funktion zur bedingten Formatierung von Excel können Sie einzelne Zellen in einer Excel-Tabelle basierend auf ihrem Wert formatieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies für verschiedene alltägliche Aufgaben verwenden können. Weitere Informationen zum Erstellen von Regeln finden Sie unter Weitere Informationen.

    Erstellen Sie im Dialogfeld Bedingte Formatierungsregeln eine Regel mit dem Formel verwenden, um festzulegen, welche Zellen formatiert werden sollen. Geben Sie den folgenden Text in das Feld Werte formatieren, wenn diese Formel wahr ist ein. Ersetzen Sie B10 und B11 durch die Zellreferenzen für Ihre Elemente insgesamt und Elemente gepackt (oder wie auch immer Sie diese Zellen benannt haben ) Werte, wenn sie nicht die gleichen Zellen sind.

    = $ B10 < > $ B11

    Klicken Sie dann auf Format und wählen Sie eine rote Füllung Farbe und klicken Sie auf OK .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Erstellen Sie eine weitere neue Regel desselben Typs, aber geben Sie den folgenden Text in die Format-Werte ein, für die diese Formel wahr ist box. Ersetzen Sie die Zellreferenzen, falls erforderlich, um Ihre Checkliste zu vergleichen.

    = $ B10 < > $ B11

    Klicken Sie dann auf Format undWählen Sie eine grüne Fill -Farbe und klicken Sie auf OK .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Geben Sie im Dialogfeld Bedingte Formatierungsregeln eine absolute Referenz für die Zelle ein, die grün dargestellt werden soll oder rot im Feld Gilt für . Geben Sie für beide Regeln dieselbe Zellreferenz ein. In unserem Beispiel haben wir = $ B $ 13 eingegeben.

    Klicken Sie auf OK .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Unser Bin ich gut zu gehen? in der B Spalte wechselt jetzt Grün und lesen Sie YES , wenn alle Kontrollkästchen aktiviert sind. Wenn Sie ein Element deaktivieren, wird es rot und liest NEIN .

    So erstellen Sie eine Checkliste in Excel Wie die Profis tun

    Excel-Checkliste abgeschlossen? Überprüfen Sie!

    Eine Checkliste ist eine Art von Liste, die Sie in Excel erstellen können. Sie können auch benutzerdefinierte Listen erstellen So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Liste in Microsoft Excel So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Liste in Microsoft Excel Müssen Sie oft die gleichen Datensätze in Ihre Excel-Tabellen füllen? Erstellen Sie einfach eine benutzerdefinierte Liste und verwenden Sie AutoFill, um sie anzuwenden. Lesen Sie mehr für Informationen, die Sie häufig verwenden, wie Abteilungsnamen und Namen von Personen.

    Wenn Sie Formulare in Excel erstellen, um die Dateneingabe schneller und einfacher zu machen, können Sie Dropdown-Listen erstellen So erstellen Sie eine Dropdown-Liste in Excel So erstellen Sie eine Dropdown-Liste in Excel Excel unterstützt vielseitige Dropdown-Liste Listenoptionen. Verwenden Sie sie, um Benutzereingaben zu steuern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Dropdown-Listen zu Ihren Excel-Tabellen hinzufügen. Lesen Sie mehr mit benutzerdefinierten Elementen.

    Versuchen Sie als Nächstes, ein Excel-Dashboard einzurichten 3 Excel-Dashboard-Tipps Sie müssen drei Excel-Dashboard-Tipps ausprobieren, die Sie ausprobieren müssen Verwenden Sie unsere Excel-Dashboard-Tipps zum Organisieren und Anzeigen von Daten aus einer komplexen Tabelle. Mit Ihrem übersichtlichen Dashboard sehen Sie wichtige Datenpunkte auf einen Blick. Lesen Sie mehr oder erfahren Sie mehr über die Magie von benutzerdefinierten Ansichten in Excel Verwenden von benutzerdefinierten Excel-Ansichten Wie ein Profi Verwenden benutzerdefinierter Excel-Ansichten Wie ein Profi Mit der benutzerdefinierten Excel-Funktion können Sie Tabellenkalkulation und Druckeinstellungen für später speichern. Wenige Leute kennen dieses Werkzeug. Wir zeigen Ihnen, wie Sie benutzerdefinierte Ansichten verwenden. Weiterlesen .

    Verwenden Sie Checklisten in Excel? Wenn ja, zu welchen Zwecken? Teilen Sie Ihre Ideen und Erfahrungen mit uns in den Kommentaren unten.

    q , quelle

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.