So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

Das Windows 10 Spring Creators Update wird in Windows 10 einen neuen Energiesparplan für hohe Leistung hinzufügen. Dieser Energieplan wird als Ultimate Power Plan bezeichnet und ist auf Hardware ausgerichtet, die viel Energie benötigt. Es ist standardmäßig ausgeblendet, so dass Sie es nicht einfach über die Energieoptionen oder über den Batterieschieberegler in Windows 10 auswählen können. Sie können den Ultimate Power Plan unter Windows 10 über die Eingabeaufforderung aktivieren. Sie benötigen Administratorrechte, um es zu aktivieren, und es kann nur im Spring Creators Update oder in einem der Insider-Builds für Redstone 4 oder Redstone 5 aktiviert werden.

Enable Ultimate Power Plan

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten, geben Sie den folgenden Befehl ein und tippen Sie auf die Eingabetaste.

powercfg -duplicatescheme e9a42b02-d5df-448d-aa00-03f14749eb61

Dadurch wird die Energieschema-GUID für den Energiesparplan zurückgegeben. Es ist jetzt aktiviert und Sie können es aus Power Option auswählen.

So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

Klicken Sie auf Ihrem Laptop mit der rechten Maustaste auf das Akkusymbol in der Taskleiste und wählen Sie Energieoptionen. Wenn Sie auf einem Desktop arbeiten, fügen Sie Folgendes in den Datei-Explorer ein und tippen Sie auf die Eingabetaste, um Energiepläne in der Systemsteuerung zu öffnen.

Control Panel\Hardware and Sound\Power Options

Zusätzliche Pläne erweitern, und Ultimate Power Plan wird im erweiterten Bereich angezeigt. Wählen Sie den Plan, um ihn zu aktivieren.

EMPFOHLEN FÜR SIE

So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

Windows

So ändern Sie den Energiesparplan über die Taskleiste unter Windows 10

So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

Windows

So aktivieren Sie die Leistungsbeschränkung in Windows 10 Fall Creators Update

So aktivieren Sie den Ultimate Power Plan unter Windows 10

< Der Ultimate Power Plan wird Ihnen vielleicht die schlechteste Akkulaufzeit geben, die Sie sich auf Ihrem Laptop vorstellen können. Einige Benutzer denken vielleicht, dass dieser Plan ausschließlich auf Desktops ausgerichtet ist, aber es gibt viele großartige, hochleistungsfähige Laptops, auf denen dieser Plan ausgeführt werden kann. Nichtsdestoweniger sollten Sie Ihre Akkulaufzeit nicht mit diesem Energiesparplan vergleichen und sicherstellen, dass Sie an nichts Wichtigem arbeiten, wenn Sie im Akkubetrieb arbeiten.

Microsoft kündigte diesen Energiesparplan bereits im Februar 2018 für das Spring Creators Update an und sagte, dass es nicht auf batteriebetriebene Systeme ausgerichtet ist. Es ist möglich, dass Sie den Ultimate Power Plan zwar auf einem batteriebetriebenen System aktivieren können, Sie können jedoch nicht unbedingt zu diesem wechseln, wenn Ihr Laptop nicht an eine Stromquelle angeschlossen ist. Dieser Energieplan beseitigt oder reduziert im Wesentlichen alle Maßnahmen und Einschränkungen, die ein Hochleistungs-Energiesparplan zur Reduzierung von Mikrolatenzen anwendet. Es ist nicht auf Spiele ausgerichtet und ist eher für alle nützlich, die mit Code oder schweren Grafiken arbeiten. Wenn Sie ein Surface Studio besitzen, können Sie den Plan möglicherweise nicht aktivieren.

Die einzelnen Komponenten des Ultimate Power Plan können genau wie die anderen Energieschemen angepasst werden.

Abonnieren Sie unseren

NEWSLETTER

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren inboxJoin 35.000 + anderen Lesern

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.