Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Es wird viel gesagt: „Die beste Kamera ist diejenige, die du bei dir hast.“ Das hat noch nie so richtig geklungen wie heute, im Zeitalter der Smartphone-Fotografie. Aber während Smartphones bequemer zu tragen sind, sind DSLRs aufgrund der großen Auswahl an verfügbaren Objektiven immer noch weit voraus.

Das ist der Grund, warum, wenn Sie vermeiden möchten, um eine schwere DSLR zu schleppen, aber mehr aus der Kamera Ihres Telefons bekommen möchten, könnten Sie versuchen, ein Smartphone-Objektiv zu Ihrem Arsenal hinzuzufügen.

Zwischen den neuesten Samsung, Google und Apple-Handys gibt es einige ausgezeichnete Smartphone-Kameras Die besten Smartphone-Kameras für Shutterbugs Die besten Smartphone-Kameras für Shutterbugs Was ist die beste Smartphone-Kamera für Shutterbugs? Es hängt von Ihrem Budget ab! Wir haben die besten Smartphone-Kameras für alle Zielgruppen zusammengestellt. Lesen Sie mehr verfügbar für Shutterbugs. Und es ist so ziemlich eine Garantie, dass die Kamera beim nächsten Upgrade noch besser wird. Warum sollten Sie ein Objektiv hinzufügen?

Vielleicht möchten Sie weniger Ausrüstung tragen, die Qualität Ihrer Fotos verbessern oder die Grenzen Ihres Telefons überschreiten. Oder vielleicht bist du auf der Jagd nach Geschenken für den Fotografen in deinem Leben. Was auch immer der Grund ist, hier finden Sie alles, was Sie über Smartphone-Kameraobjektive wissen müssen.

Ihre Smartphone-Kamera hat Einschränkungen

Einer der Hauptgründe, warum Sie ein Smartphone-Kamera-Objektiv in Betracht ziehen sollten, ist, dass es bestimmte Einschränkungen gibt, die Ihr Telefon nicht überstehen kann, egal wie schwer es versucht:

  • Wenn es um Hardware geht, hat Ihr Handy eine winzige Linse, und es wird nur so viel Licht hereinlassen.
  • Der größte Fortschritt in Telefonkameras isn ’ t kommen durch die Optik. Es wird Ihnen per Software zur Verfügung gestellt. Computational Photography verwendet Software, um die Bilder Ihres Telefons zu verarbeiten und die nativen Fähigkeiten der Optik zu übertreffen. Sie können dies auf Ihrem Telefon in Aktion sehen, wenn Sie ein Panoramafoto aufnehmen, HDR verwenden oder den Hochformatmodus auf Ihrem Telefon verwenden. Und natürlich sind diese Funktionen nicht perfekt.
  • Die meisten Handys haben nur einen digitalen Zoom, und wenn Sie Ihre Fotografie ernst nehmen, verwenden Sie sie nie. Digitaler Zoom funktioniert nicht mit der Optik Ihrer Kamera, sondern skaliert das Bild. Sie erhalten ein verpixeltes Bild, das nicht anders ist, als wenn Sie das Foto ohne Zoom aufgenommen und es nur abgeschnitten haben.

So überwinden Sie diese Einschränkungen

Es gibt verschiedene Arten von Smartphone-Kameralinsen, die Ihnen helfen können, die Software- und Hardware-Einschränkungen Ihres Telefons zu überwinden.

  • Teleobjektiv: Anstatt sich auf die Digitalzoomfunktion Ihres Smartphones zu verlassen, sollten Sie stattdessen ein Teleobjektiv verwenden und diese Momente aus der Entfernung, aber mit einem klaren, sauberen Bild erfassen Foto.
  • Weitwinkel: Ein Alleskönner, ein Weitwinkelobjektiv eignet sich besonders gut für Street- oder Landscape-Fotografie, eignet sich hervorragend für Food-Fotografie und vieles mehr.
  • Makro: Ihr Telefon verfügt möglicherweise über eine Makrooption in der Kamera, aber ein Makroobjektiv bietet Ihnen viel mehr Details oder Textur.
  • Fischauge: Sie können auch kreativ werden, wenn Sie sich für etwas wie ein Fischaugenobjektiv entscheiden. Es gibt Apps, die behaupten, diese Art von Funktionalität zu bieten, aber seien Sie ehrlich gesagt, sie sind nur Manipulationen, die einem tatsächlichen Fisheye-Objektiv niemals entsprechen werden.

Real-Life-Objektivvergleiche

Das ist alles gut und gut, aber was ist mit einem tatsächlichen Vergleich von Fotos mit und ohne Smartphone-Objektiv?

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was ein Objektiv kann, finden Sie hier einige Vergleiche mit dem Google Pixel 2 XL, einem Smartphone mit einer großartigen Kamera und einem Moment-Weitwinkelobjektiv. Moment behauptet, dass dieses Objektiv das native Blickfeld Ihres Telefons verdoppelt.

Da das Google Pixel 2 XL über ein Objektiv verfügt, das in etwa einem 26-mm-Objektiv entspricht, wird es durch das Weitwinkel-Smartphone-Objektiv auf 18 mm gebracht, was Ihnen eine wesentlich breitere Aufnahme ermöglicht.

Street Photography

Ich zeige Ihnen drei Fotos, die Ihnen zeigen, wie hilfreich eine dieser Objektive in Ihrer Straßenfotografie sein kann.

Das erste Foto ist diese angenehme Außenaufnahme der National Gallery of Art in Washington, DC. Das Foto wurde mit der Kamera des Telefons aufgenommen. Es ist eine einfache Aufnahme und die Kamera macht einen fantastischen Job beim Rendern der Szene.

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Sehen Sie sich das zweite Foto an, das von genau der gleichen Stelle stammt, aber dieses Mal mit dem angebrachten Weitwinkelobjektiv.

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Das ist ein ziemlich großer Unterschied. Es gelang mir fast die gesamte Seite des Gebäudes in den Rahmen zu passenund, noch wichtiger, die Bildqualität hat nicht gelitten.

Ich kann einige von euch auf der Rückseite hören, die sagen: „Big Deal“, warum du nicht einfach zurückgehst und die selbe Einstellung bekommst, ohne dass du für ein anderes Gadget ausweichen musst. Gute Frage. Also lass es uns tun.

Hier ist das gleiche Sichtfeld und der gleiche Gebäudeteil, der ohne die Hilfe des 18-mm-Objektivs aufgenommen wurde.

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Um diese Aufnahme zu bekommen, musste ich den ganzen Weg über die Straße zurückgehen. Jetzt habe ich die gleichen Teile des Gebäudes, aber ich habe auch eine Reihe von Autos, eine Straßenlampe, Menschen, die ich nicht kenne, und einige weniger fotogene Bäume eingeführt.

Ich habe viel kompositorische Sauberkeit geopfert und die Kontrolle über diesen Schuss genommen. Fokussieren mit den Füßen isn ’ t immer die beste Antwort.

Essen Fotografie

Wenn Sie versuchen, ein flaches Foto von Ihrer Mahlzeit in einem Restaurant zu erhalten, müssen Sie über den Tisch aufstehen. Und wenn Sie kein Fan von Restaurant-Stühlen sind, bringen Sie ein Weitwinkel-Objektiv an Ihr Telefon heran und kommen Sie Ihrem Ziel viel näher.

Wenn du versuchst, ein flaches Foto festzuhalten, indem du dein Handy über den Tisch hältst, ohne aufzustehen, bekommst du so etwas (ich kämpfte auch mit einer niedrigen Hängelampe):

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Halten Sie das Telefon an genau der gleichen Stelle, mit dem Zusatz des Objektivs, bekommen Sie dies:

Sind Smartphone-Kameraobjektive einen Kauf wert?

Wie Sie sehen können, hat das Fotografieren mit einem Smartphone-Objektiv mir geholfen, viel detaillierter zu packen, ohne die Mahlzeit aller anderen stören zu müssen, um den Schuss zu bekommen.

Sollten Sie ein Smartphone-Kameraobjektiv kaufen?

Sie müssen also ein Objektiv eines Drittanbieters kaufen, um Ihre Smartphone-Fotografie zu verbessern? Für die meisten Benutzer, nein.

Wenn Sie jedoch ein Smartphone-Kameraobjektiv in Ihrem Arsenal haben, öffnet Ihre Smartphone-Fotografie wirklich eine völlig neue Welt der Möglichkeiten.

Wenn Sie mit Smartphone-Fotografie Geld verdienen möchten Wie Sie Geld verdienen mit Ihrem Smartphone Fotografie Wie Sie Geld verdienen mit Ihrem Smartphone Fotografie Dank der schiere Anzahl von Apps und Stock Fotografie Websites, Verkauf Ihrer Fotos für etwas mehr Bargeld ist einfacher als je zuvor. Lesen Sie mehr oder verbessern Sie Ihre Food-Fotos 5 Orte zum Finden und Teilen Mouthwatering Food Fotos 5 Orte zu finden und zu teilen Mouthwatering Food Fotos Wir alle haben diese eine Person auf unserer Facebook-Freundesliste oder Twitter, die ein Foto von fast jeder Mahlzeit macht sie essen . Das kann nervig sein. Schöne Fotos von wunderschön gekochten Speisen zu machen … Lesen Sie mehr … oder Sie sind ein professioneller Fotograf, der Ihre Möglichkeiten zu erweitern sucht, dann ist ein Smartphone-Kameraobjektiv definitiv ein würdiger Kauf.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.