Samsung Galaxy Tab S4 empfängt Android Pie, Galaxy S7 sieht unwahrscheinlich aus

Samsung Galaxy Tab S4 empfängt Android Pie, Galaxy S7 sieht unwahrscheinlich aus

Das Samsung Galaxy Tab S4, das nach wie vor eines der leistungsstärksten Android-Tablets auf dem Markt ist, erhält jetzt Android Pie. Und obwohl es Gerüchte und Berichte gab, dass das Samsung Galaxy S7 Android Pie erhalten sollte, erscheint es jetzt höchst unwahrscheinlich.

Nach einem umfangreichen Rollout für das Galaxy S9, Note 9, S8 und Note 8 können sich Besitzer des Galaxy Tab S4 über die Android Pie plus OneUI-Überholung freuen. Da das Tablet zur gleichen Zeit wie das Galaxy Note 9 veröffentlicht wurde, wurde immer ein volles Android Pie-Erlebnis erwartet.

Derzeit gibt es bestätigte Berichte (über XDA-Entwickler) über das Update, das in Frankreich mit der Firmware-Version T835XXU2BSD1 eingeführt wird. Diese One-UI-Version ist auf LTE-Versionen des Tab S4 beschränkt, bietet jedoch gute Voraussetzungen für das Update, das in den nächsten Tagen und Wochen Wi-Fi-Modelle erreicht. Das vollständige Update beinhaltet auch den Sicherheitspatch vom März 2019.

Es wird auch interessant sein zu sehen, wie sich Android Pie und One UI auf dem Galaxy Tab S4 von der Standardversion unterscheiden. Und wenn es derselbe ist wie auf mobilen Geräten wie dem Galaxy Note 9. Ist es einfach eine vergrößerte Benutzeroberfläche, oder gibt es neue Extras, die speziell für die erhöhten Immobilien konzipiert wurden?

Samsung Galaxy Tab S4 empfängt Android Pie, Galaxy S7 sieht unwahrscheinlich aus

Wir haben auch Berichte gehört, dass das Samsung Galaxy S7 ein Android Pie-Update erhalten könnte, was aber immer noch unwahrscheinlich erscheint. Eine kürzlich erfolgte Zertifizierung der Wi-Fi Alliance hatte das Galaxy S7 vor wenigen Tagen mit Android Pie-Firmware gezeigt.

Das Problem ist: Dieses Angebot wurde seit der Änderung geändert und die ursprüngliche Einreichung wurde vollständig entfernt. Diese Entfernung deutete auf einen Fehler hin und dank einiger Eingrabungen bei SamMobile haben sie darauf hingewiesen, dass dies lediglich ein Tippfehler gewesen sein könnte, da die Galaxy S7-Modellnummer SM-G930F ist, während das Galaxy Xcover 4 die Modellnummer SM hat -G390F.

Samsung Galaxy Tab S4 empfängt Android Pie, Galaxy S7 sieht unwahrscheinlich aus

Eine Vermischung erscheint plausibel, da das letztgenannte Gerät nur wenige Stunden später von der Wi-Fi Alliance zertifiziert wurde, während die ursprüngliche Auflistung zurückgezogen wurde. Es scheint mehr als wahrscheinlich, dass dies eine Verwechslung war und wir verfluchen, wer ursprünglich unsere Hoffnungen geweckt hatte.

Es ist wirklich eine Schande für jeden, der sich an das Galaxy S7 hält, da Android Pie an diesem Punkt gehänselt, angepriesen und wahrscheinlich zu Folter geworden ist. Für alle, die sich für das Update ausgeben, lohnt es sich möglicherweise, sich an einem anderen Ort umzusehen, es sei denn, Sie sind glücklich, auf Android Oreo zu stecken. Allerdings werden vierteljährliche Sicherheitsupdates immer noch in den Stift gezogen, so dass es nicht nur schlechte Nachrichten sind.

Weitere Informationen zu Samsung:

  • Samsung Galaxy Watch Active erhält Batterieverbesserungen beim ersten US-Softwareupdate
  • US-Veröffentlichungstermine für Samsung Galaxy Fold, Pre -Aufträge beginnen morgen
  • Samsung startet die Massenproduktion der OLED-Displays von Galaxy Fold vor dem Start am 26. April

Schauen Sie sich 9to5Google an YouTube für weitere Nachrichten:

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.