Red Dead Redemption 2’s fehlerhaftes Wanted-System wünscht Ihnen den Tod

Red Dead Redemption 2's fehlerhaftes Wanted-System wünscht Ihnen den Tod

Ich spiele wieder Red Dead Redemption 2 und springe zurück in die Geschichte, um die Nebenmissionen zu beenden, die ich zuvor durchlaufen habe. Ich hatte in den letzten 40 Minuten eine gute Jagd, sammelte eine gute Anzahl perfekter Pelze und einen perfekten Hirschkadaver. Ich bin zufrieden mit mir selbst, bereit, für den Abend den Laden zu schließen. Ich bringe die Felle zum Trapper in Saint Denis und den Kadaver zum Lager zum Lager.

Red Dead Redemption 2's fehlerhaftes Wanted-System wünscht Ihnen den Tod Friedliche Momente in Saint Denis sind selten.

Ich gehe um eine Ecke in eine Straße und gehe auf den Marktplatz zu, auf dem mein Freund von Trapper wohnt. Ich passe nicht ganz auf; Wenn ich nicht ernsthaft ein Spiel spiele oder zur Überprüfung bin, schaue ich normalerweise ein Youtube-Video oder eine Fernsehsendung gleichzeitig. Dies ist die Genese meines Fehlers, wie zuvor. Ich treffe einen ahnungslosen Gentleman auf der Straße und er flattert wie ein Fußballer auf der Weltcupbühne.

Er springt viel zu schnell für einen Mann auf, der schwer verletzt wurde. Ich steige vom Pferd, als der Gentleman sich für einen Kampf entscheidet. Bevor die Schlägerei überhaupt beginnt, schaue ich oben rechts auf den Bildschirm und sehe das Banner „Wanted“. Dies ist nicht einmal für den Kampf gedacht, sondern dafür, dass man den Mann anstößt. An diesem Punkt denke ich, dass ich alle bin. Ich knalle ihn leicht aus und plündere seinen Körper. Mein Kopfgeld steigt.

Was als Missverständnis begann, eskaliert zu einer ausgewachsenen Verfolgungsjagd. Ich entkomme der Polizei durch Straßen und Gassen – ich habe mein Pferd und meine Felle schon lange hinter mir gelassen – darauf, nicht zu viele Polizisten zu erschießen, so dass ich meine Kopfprämie auf der niedrigen Seite behalten kann. Aber irgendwann kriegen sie mich und Arthur Morgan fällt in einen Schießhagel. Red Dead Redemption 2 informiert mich darüber, dass ich „Dead“ bin, und wenn ich Respawn bin, sind alle meine Felle verschwunden. Nur noch eine Nacht in Saint Denis.

Der kurze Weg, um in Red Dead Redemption 2 gesucht zu werden

In der Tradition von Rockstars anderen Open-World-Spielen verfügt Red Dead Redemption 2 über ein ausgeklügeltes Wanted-System. . Wenn Arthur Morgan ein Verbrechen begeht, werden Zeugen an die örtlichen Behörden berichtet, die Sie dann verfolgen. In der Wildnis haben Sie möglicherweise die Chance, einen Zeugen einzufangen und ihn einzuschüchtern oder zu töten. In einer überfüllten Stadt werden sie wahrscheinlich die Bullen finden, bevor Sie überhaupt herausfinden können, aus welcher Richtung sie kommen.

Das Wanted-System von Red Dead Redemption 2 hat mehrere Löcher. Während Sie eine Situation entschärfen können, bevor sie auftritt, haben Sie nur wenige Möglichkeiten, wenn ein anderer Bürger sich entscheidet, gegen Sie zu kämpfen. Sie können weglaufen, aber wenn sie zu Pferd oder bewaffnet sind, kann das schwieriger sein. Sobald jemand Sie tot oder bewusstlos haben will, steht alles auf dem Tisch. Es gibt kein Zurück; Die einfachste Möglichkeit ist, immer in Form von Sachleistungen zu reagieren.

Das erste Problem ist also, dass die Bürger in Red Dead Redemption 2 schnell kämpfen. Wie ich in unserem Testbericht festgestellt habe, kratzen Sie ihre Schuhe ab und sie sind automatisch bereit, Sie zu töten. Einiges davon ist in der Welt gerechtfertigt: Vor allem in den Grenzstädten sind die Menschen kampfbereit und brauchen nur eine Ausrede. Das ist verständlich, ich wünschte nur, dass „Defuse“ eine Option bleibt, nachdem ein zufälliger NPC beschlossen hat, etwas zu starten.

Das gesuchte System ist in # RDR2 so kaputt, lol sogar Arthur ist es satt … plz fix pic.twitter.com/pYyoWfCJGD

(@ItsChiefPlays) 5. November 2018

Wenn jemand Sie zuerst erschießt oder schlägt und Sie antworten, gibt es einige Ergebnisse. Wenn Sie jemanden ausschalten, haben Sie im Allgemeinen sogar die Möglichkeit zu verstehen, dass Sie den Kampf nicht begonnen haben. An diesem Punkt erhältst du nur eine Prämie für das Plündern ihres Körpers. Aber manchmal ist es ein automatisches Verbrechen, sie auszuschalten oder sogar zu töten. Zu diesem Zeitpunkt können Sie sich bei kleineren Straftaten den Polizisten ergeben oder versuchen, wegzukommen.

Die nächste Ausgabe von Red Dead Redemption 2 versteht nicht, was Selbstverteidigung ist. Er hat zuerst geschossen und Sie haben ihn zurückgeschossen. Sie waren gerade der Gewinner. RDR 2 versteht nur das Ergebnis, nicht den Prozess. Sie können sehen, dass Sie jemanden getötet oder ausgeschlagen haben, nicht die Handlungslinien, die zu diesem Ergebnis geführt haben.

Das letzte Problem ist, dass das Spiel manchmal entscheiden kann, dass Sie etwas falsch gemacht haben. Als ich den Artikel „Welches Tier ist das größte Arschloch in Red Dead Redemption 2?“ Schrieb, war der letzte Abschnitt des Artikels über „Mann“. Und die meisten dieser Clips waren Leute, die ohne wirklichen Grund zu Wanted wurden. In einem Fall begann der Spieler mit dem Widerspruch gegen den Polizisten, wurde aber sofort gewollt, als der Polizist ihn stieß, nicht umgekehrt. In einigen von ihnen stieß Arthur auf jemanden und wurde Wanted, noch bevor ein Konflikt auftreten konnte.

Und in Saint Denis werden all diese Probleme verstärkt. Die Stadt ist voller Leben und die Straßen sind voll mit Fußgängern, Pferden und der Straßenbahn. Das Gesetz ist alin Saint Denis bisher so präsent wie sonst nirgendwo. In Valentine können Sie die Bullen vielleicht leicht aufheben, aber in Saint Denis macht die kleinste Indiskretion die Stadt zu einem Kriegsgebiet.

Auch hier ist einiges verständlich. Saint Denis ist der harte Gegensatz zwischen Zivilisation und Wildnis. Neben dem ersten Spiel dreht sich bei Red Dead Redemption 2 alles um den Tod des Wilden Westens, den Saint Denis verstärkt. Die Zivilisation möchte nicht, dass diese groben Verbrecher in ihrer Stadt geächtet werden, und die Polizei ist bereit zu springen und sich zu verletzen. Es ist Storytelling durch das Gameplay, etwas, das gelobt werden sollte.

Red Dead Redemption 2's fehlerhaftes Wanted-System wünscht Ihnen den Tod Sick of Saint Denis von r / reddeadredemption

Aber es gibt Zeiten, in denen das Wanted-System von Red Dead Redemption 2 einfach kaputt zu sein scheint. Die meiste Zeit habe ich kein Problem damit; Ich habe herausgefunden, wie man auf der Straße bleiben kann. Aber gelegentlich stoße ich auf jemanden und fange den größten Konflikt seit dem Bürgerkrieg an. Weil ich nicht sagen kann, „Mein böser Mann“, nachdem jemand entschieden hat, dass ich übertreten habe.

„Wir haben Rechtsanwälte in drei verschiedenen Bundesstaaten hinter uns her. Sie haben uns aus dem Westen gejagt, sie haben uns über den Berg gejagt“, sagt Arthur zu Beginn der Red Dead Redemption 2 zu Dutch. Ich war halb versucht, zu sagen, dass der Blackwater-Job falsch lief, weil Arthur auf jemanden gestoßen war.

Für unsere Red Dead Redemption 2-Guides können Sie unseren Haupt-Red Dead Redemption-Hub besuchen. Es gibt auch unseren kompletten Red Dead Redemption 2 Cheats, eine Seite, wie man ein neues Pferd in RDR2 bekommt, wenn man mitten im Nirgendwo gestrandet ist, und unser Guide, wie man schnell RDR2-Geld im Wilden Westen verdient. Wir haben auch einen Red Dead Redemption 2 Legendary Hunting Loctions-Leitfaden sowie einen Überblick über legendäre RDR2-Angelorte. Wir haben auch Seiten darüber, wie Sie den Schatz der Jack Hall Gang finden können und wie Sie in Red Dead Redemption 2 perfekte Pelts erhalten.

Dieser Artikel enthält möglicherweise Links zu Online-Shops. Wenn Sie auf eines klicken und das Produkt kaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.