Red Dead Redemption 2 machte mich zu einem zufälligen Horrorfilm Bösewicht

Red Dead Redemption 2 machte mich zu einem zufälligen Horrorfilm Bösewicht

Ich hatte kürzlich in Red Dead Redemption 2 einen Moment, der einem Horrorfilm ähnelte. Frisch geschlagen, in einem örtlichen Salon Schlägereien zerrissen, stapfte ich ins Lager zurück, als mich jemand beleidigte. Also fing ich an, ihnen zu folgen.

Ich wusste nicht, dass ich damals meine Waffen vom Pferd nehmen konnte. Alles, was ich bei mir hatte, war mein Messer, das ich scherzhaft „Messer“ genannt hatte. Ich hatte es beim Gehen durch die Stadt umhüllt und herausgenommen und unruhiges Murmeln von den Einheimischen gezogen. Jetzt ging ich ein oder zwei Schritte hinter meinem früheren Gegner, zog sich um und zog mich aus („Knifey geht rein, Knifey kommt heraus … Knifey geht rein …“).

Ich hatte nicht viel erwartet, aber meine unwissende Beute schien wirklich nervös zu sein, also machte ich weiter. Schließlich lief er los und ich folgte ihm, mein Messer glitzerte im Abendlicht, als er in den Wald stolperte. Messer war durstig.

Ich fing an zu verstehen, wie Michael Myers oder Jason Vorhees sich wohl gefühlt haben mussten, als ich endlich nahe genug kam, um ihn zu Boden zu stoßen. Ich hatte vor, ein bisschen Spaß mit ihm zu haben und ihn gehen zu lassen, aber als ich mit den klobigen Steuerelementen von RDR 2 rang, fing ich an, sie zu würgen. Da ich ihn nicht rausschmeißen wollte, suchte ich nach einem Weg, ihn freizulassen, und stieß ihn schließlich zu Tode.

Der Moment umschließt die Red Dead Redemption 2-Erfahrung für mich. Einerseits war es echt cool, jemanden wie einen Bösewicht von Halloween zu verfolgen und sie so reagieren zu lassen, wie sie es getan haben. Ich hatte erwartet, dass dieser arme Reisende mich ignorierte, während ich ihnen folgte, wie es in anderen Spielen von NPCs üblich ist. Als er in Panik rannte, war dies ein wunderbarer Moment der Überraschung. Dann habe ich ihn unbeabsichtigt erstochen, was daran erinnert, wie unbequem RDR 2 manchmal sein kann.

Solche Momente, gut und schlecht, sind in die DNA von Rockstars Spielen eingebettet. In einer kürzlich erschienenen Episode von Red Dead Radio Online bin ich zu Jared Petty gekommen, um einige unserer Lieblingsgeschichten zu teilen und einige der besten Anekdoten der Zuhörer zu lesen. Hier ist einer meiner Favoriten:

Auf meinem Weg zum Umgang mit der ersten Bounty im Spiel für den Medikamentenkiller stieß ich auf ein paar zufällige Typen, die zu Fuß in Richtung Schlucht unterwegs waren. Sein Hund folgte mir und knurrte und brüllte wie verrückt, und sein Besitzer folgte dem Hund, der ebenfalls schrie und mich anbrüllte, weil er auf sein Grundstück getreten war.

Ich entschärfe die Situation mit dem Fremden leicht genug, aber sein Hund hat mir gefolgt. Und weil der Hund folgte, folgte auch der Fremde. Für gute 3 Minuten ging ich, während ich den Hund mit Scat und Scram schrie, und es folgte ihm und knurrte den ganzen Weg. Und der Fremde folgte ihm.

Ich kam zur Schlucht und der Hund folgte immer noch, also versuchte ich mich durch einige Felsen den Hügel hinunter zu schlängeln. Der Hund versuchte zu folgen, dann hörte ich ein Yip, gefolgt von einem traurigen THUD. Der Hund verlor den Halt am Rand der Schlucht und fiel zu Tode.

Der Fremde schrie auf, dann wurde ich SOFORT GEPLANT und versuchte, mir nachzulaufen. Ich habe es satt, ich lasse ihn zu mir kommen, meine Fäuste heben und auf die Seite der Schlucht legen. Konnte nicht glauben, wie zufällig und lächerlich es war auf dem Weg zu einer so frühen Mission. Aber ich werde mich immer daran erinnern.

Geschichten wie diese stechen für mich heraus, weil zu jeder Zeit so viele verschiedene Systeme im Spiel sind. In einem anderen Spiel wäre der Hund möglicherweise von der Klippe gefallen und der NPC wäre weggegangen. Stattdessen reagierten sie auf den Tod ihres geliebten Haustieres und gingen dann einen Schritt vorwärts und beschuldigten Arthur Morgan. Das Engagement von Rockstar für die Aufrechterhaltung einer Aussetzung des Unglaubens ist wirklich bemerkenswert.

Es gibt weitere Geschichten wie diese in dem obigen Video. Machen Sie also einen Blick. Überprüfen Sie in der Zwischenzeit unsere aktuelle Red Dead Redemption 2-Berichterstattung, einschließlich aller RDR 2-Tipps und -Strategien, die Sie benötigen. Und natürlich teilen Sie Ihre eigenen Lebensgeschichten an der Grenze. Es scheint, dass jeder bis jetzt einen guten hat.

Red Dead Redemption 2 ist jetzt für PS4 und Xbox One verfügbar. Lesen Sie hier unsere vollständige Red Dead Redemption 2-Bewertung.

Dieser Artikel enthält möglicherweise Links zu Online-Shops. Wenn Sie auf eines klicken und das Produkt kaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.