Posteingangsbenutzer, die an Google Mail gesendet werden, erkennen, dass sie das neue Google Mail

Posteingangsbenutzer, die an Google Mail gesendet werden, erkennen, dass sie das neue Google Mail

nicht mögen

Anfang des Jahres kündigte Google anlässlich der neuesten Gmail-Neugestaltung an, dass es den Posteingang von Gmail bis März nächsten Jahres heruntergefahren habe. Diese Ankündigung hätte zwar einen Anstoß genug sein müssen, um viele Benutzer von der Plattform zu wechseln, aber Google gibt jetzt einen stärkeren Schub, und nicht alle Inbox-Nutzer mögen das, was sie auf der anderen Seite finden.

Angesichts der Überlappung von Features zwischen Posteingang und dem neuen Google Mail-System, wie Snooze und Nudging, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Posteingang beendet wurde. Seit der Einführung kurz vor Google I / O 2018 gab es Konflikte mit der Neugestaltung von Google Mail. Viele von uns sind sich einig, dass dies für Gmail insgesamt ein großer Fortschritt ist. Einige glauben jedoch fest, dass der Posteingang immer noch die überragende Erfahrung ist, und hat sich an der sterbenden App festgehalten.

Wie von AusDroid berichtet, wird den verbleibenden Inbox-Benutzern ein neues Popup-Fenster angezeigt, das sie dazu ermutigt, zu Gmail zu wechseln. Das Popup-Fenster erinnert die Benutzer daran, dass sich der März 2019 rasch nähert, und es enthält Links zu Google Mail und einer Support-Seite, in der die Verwendung der Hauptfunktionen von Inbox für das neue Google Mail erläutert wird.

Posteingangsbenutzer, die an Google Mail gesendet werden, erkennen, dass sie das neue Google Mail

Für eine beträchtliche Anzahl von Menschen scheint dies die erste Begegnung mit der Nachricht vom Herunterfahren von Inbox zu sein, wie man sehen kann auf Twitter. Viele versuchten, zu Gmail zurückzukehren. Sie erwarteten ein Maß an Bekanntheit, das nur mit der drastischen Neugestaltung begrüßt werden konnte.

Laut dem praktischen Trends-Tool von Google hat dies zu einer traurigen, aber humorvollen Spitze bei der Suche nach Begriffen wie “ old gmail ” und “ gmail wieder in klassisch ” in den letzten 48 Stunden.

Posteingangsbenutzer, die an Google Mail gesendet werden, erkennen, dass sie das neue Google Mail

Diese Suchspitze hat zu einem verstärkten Interesse an Artikeln wie unseren eigenen geführt, die darauf abzielten, kurz auf das vorherige Gmail-Design zurückzuschalten. Erst heute merken diese unglücklichen Menschen, dass das neue Google Mail-System nicht mehr optional ist. Einige haben vielleicht gar nicht gewusst, dass Google Mail überhaupt umgestaltet wurde.

9to5Google ’ s Nehmen Sie

Wenn es sich um diese Zahlen handelt, hat Google eindeutig einen langen Weg vor der Verbesserung von Google Mail, bevor er dedizierte Posteingangsbenutzer an den Bordstein bringt.

Weitere Informationen zu YouTube finden Sie auf 9to5Google:

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.