Nvidia Packs neue Shield TV-Konsole mit 4K, HDR, Google-Assistent

Nvidia Packs neue Shield TV-Konsole mit 4K, HDR, Google-Assistent

Nvidia rollte eine Shield-TV-Konsole aus und bewaffnete sie mit 4K- und HDR-Fähigkeiten für ein deutlich verbessertes Gaming- und Video-Streaming.

Das Android-basierte Shield hat auch neue Tricks: Es verdoppelt sich als Heim-Hub und ein sprachaktivierter Assistent. Es bringt Google Assistant zu Fernsehgeräten und arbeitet mit SmartThings, um intelligente Geräte und Geräte in einem Haus zu bedienen.

Das Shield wird vom Tegra X1 Prozessor angetrieben. Ein Modell mit 16GB Speicher wird später in diesem Monat für US $ 199,99, und ein Shield Pro-Modell mit 500GB Speicher wird für 299,99 $ verfügbar sein. Die Modelle beinhalten einen Controller und eine Fernbedienung.

Nvidia nimmt Vorbestellungen auf seiner Website und wird es zunächst in den USA, Kanada und einigen europäischen Ländern versenden.

Das neue Shield ist ein Upgrade des bisherigen Shield TV, das Mitte 2014 angekündigt wurde. Shield wurde bereits als eines der besseren TV-Konsolen zur Verfügung gestellt, aber das Upgrade auf 4K und HDR (high-dynamic Reichweite) macht es noch besser. HDR liefert tiefer Farbe und images. Der Schild-Fernsehapparat ist auch teilweise eine Spielkonsole, mit der Fähigkeit, Spiele von den PCs und von den Stromspielen von der Wolke zu werfen. Die 4K und HDR waren notwendige Upgrades, um im Wettbewerb mit Microsofts neuesten Xbox One S und Sony PlayStation Pro Spielkonsolen, die diese Funktionen haben, bleiben.

Shield wird die erste TV-Plattform sein, um 4K HDR-Filme von Netflix und Amazon zu streamen, sagte Nvidia CEO Jen-Hsun Huang während einer Keynote am CES am Mittwoch.

Benutzer können auch 4K-Filme von Google Play, Vudu und YouTube streamen.

Es wird auch die Steam-Anwendung unterstützen, so dass Benutzer auf dem Fernseher spielen können. Mehr als 1.000 Spiele gibt es auch im Nvidia Shield Game Store. Viele neue Titel von Unternehmen wie Ubisoft werden hinzugefügt.

Das Schild kann benutzt werden, um Spiele von einem PC mit einer GeForce Grafikkarte zu einem Fernsehapparat zu werfen.

Es hat auch einige nette zusätzliche Features. Man kann in die Game-Controller oder Fernbedienung sprechen, um eine Google-Sprachsuche durchzuführen. Das hilft, Inhalt zu finden oder Antworten auf Fragen zu erhalten. Es ist die gleiche Sprachsuche, die von dem Google Home-Gerät geliehen wird.

Huang zeigte auch ein „künstliches Intelligenz“ -Mikrofon namens Spot, das der Schlüssel zur Herstellung des Shields sein wird. Eine Reihe von Spot-Mikrofone können in Räumen in einem Haus platziert werden. Das hilft einem Benutzer, mit dem Schild zu kommunizieren, was dazu beitragen würde, intelligente Lichter einzuschalten, Garagentore zu schließen oder ein Robotervakuum im ganzen Haus zu betreiben. Das Spot-Mikrofon wird bei 49,99 US-Dollar erhältlich sein und kann zu einem späteren Zeitpunkt separat erworben werden.

Wenn Sie in Shield-Geräte sind, ist dies ein wichtiges Upgrade. Der vorherige Schild war in der Lage 4K, hatte aber keine HDR. Der neue Shield hat auch einen schnelleren Chip.

q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.