Mozilla verwendet Emoji über die Verschlüsselung zu lehren

Mozilla verwendet Emoji über die Verschlüsselung zu lehren

Mozilla hat ein Emoji-Spiel namens Codemoji & nbsp erstellt;. Zu helfen, die Grundlagen der Verschlüsselung täglichen Internetnutzer lehren

Benutzer einfach eine Nur-Text-Nachricht eingeben und dann eine einzelne Emoji wählen als die zu dienen Schlüssel. Codemoji wird dann die Buchstaben mit Emoji ersetzen, so dass die Benutzer die Nachricht an einen Freund senden können, indem Sie den gleichen Schlüssel zu entschlüsseln, nahm die Nachricht an erster Stelle zu verschlüsseln.

Mozilla verwendet Emoji über die Verschlüsselung zu lehren

Codemoji ist sicherlich nicht unzerbrechlich und Mozilla betont, dass es nicht als Plattform für den Austausch von personenbezogenen Daten verwendet werden soll. Es wird einfach als Werkzeug gedacht, um die Verschlüsselung zu lehren, die Mozilla wie beschrieben

& ldquo „das wichtigste Werkzeug, das wir für den Aufbau einer sicheren Internet haben.“; Wenn mehr Menschen verstehen, wie Verschlüsselung funktioniert und warum es ’ s wichtig für sie, können mehr Menschen für die Verschlüsselung aufstehen, wenn es darauf ankommt „, sagte Mark Surman, Mozilla ’ s Executive Director, in einem Blog-Post Codemoji ankündigt.“ Dies ist entscheidend: derzeit wird die Verschlüsselung bedroht um die Welt. Von Frankreich nach Australien nach Großbritannien, schlagen Regierungen Richtlinien, die durch die Benutzersicherheit zu schwächen Verschlüsselung schaden würde. Und in den USA, das FBI Apple hat vor kurzem aufgefordert, die Sicherheit der eigenen Produkte zu untergraben ”.

Codemoji ist der neueste Schritt in Mozilla-Verschlüsselung öffentliche Aufklärungskampagne, die es zwischen den im Februar inmitten der Streit ins Leben gerufen FBI und Apple. Die Kampagne umfasst Videos, Blogs und Aktivitäten, das Bewusstsein für die Verschlüsselung zu erhöhen. Das Unternehmen ist auch mit Projekten wie Let & rsquo beteiligt; s verschlüsseln, eine kostenlose, automatische Web-Zertifizierungsstelle gewidmet macht es einfach für jedermann eine verschlüsselte Website ausführen

„Verschlüsselung isn ’. Ta Luxus — it ’ sa Notwendigkeit „, sagte das Unternehmen in einem Blog-Post über die Kampagne. „Deshalb Mozilla hat immer genommen Verschlüsselung ernst: it ’ s Teil unserer Verpflichtung, das Internet als öffentliche Ressource zu schützen, die offen und zugänglich für alle ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.