Mozilla hat ein Mr. Robot Add-on in Firefox

Mozilla hat ein Mr. Robot Add-on in Firefox

eingefügt

Mozilla hat einige seiner treuesten Benutzer verärgert, indem er ein Add-on ohne Einladung oder Erklärung in Firefox eingefügt hat. Das Add-On namens “ Spiegel & ” Es stellte sich heraus, dass es nicht mehr als ein Teil des Mr. Robot ARG war, aber viele Firefox-Benutzer dachten, dass sie von Malware betroffen waren.

Firefox-Add-ons sind ein integraler Bestandteil des Mozilla-Webbrowsers und erweitern seine Möglichkeiten massiv. Normalerweise würden Sie den Add-on-Store besuchen, einen finden, den Sie mögen, und ihn installieren. Aber in diesem speziellen Fall hat Mozilla “ Spiegel ” zu jedem Firefox Quantum Benutzer.

Mozilla geht durch den Spiegel

> Looking Glass ” in der Liste der Erweiterungen von Menschen mit einer ominösen Beschreibung mit der Aussage „Meine Realität ist nur anders als Ihre“. Verständlicherweise wunderten sich die Leute, was diese mysteriöse Erweiterung war, und die meisten vermuteten das Schlimmste, nämlich, dass es sich um Malware handelte.

Wir wissen jetzt, dass es nicht Malware ist. Stattdessen „Looking Glass ” ist Teil des Mr. Robot Alternative Reality Games (ARG) und wurde am Ende von Staffel 3 veröffentlicht. Mr. Robot ist für Uneingeweihte eine Show über Hacking. Mozilla erklärte schließlich alles und gab eine Erklärung ab:

„Unser Ziel bei der kundenspezifischen Erfahrung, die wir mit Mr. Robot gemacht haben, war es, unsere Nutzer auf eine lustige und einzigartige Weise zu involvieren. Echtes Engagement bedeutet auch, Feedback zu hören. Und obwohl die Web-Erweiterung / das Add-on, das an die Benutzer von Firefox gesendet wurde, niemals Daten sammelte und explizit von Benutzern aktiviert werden musste, die das Spiel vor dem Einfluss von Web-Inhalten betrafen, hörten wir von einigen unserer Benutzer, dass die Erfahrung, die wir geschaffen haben, verursachte Verwirrung. „

Dies ist keine Entschuldigung, wenn ich jemals eine gesehen habe. Mozilla sagt im Wesentlichen, dass wir etwas getan haben, von dem wir dachten, es würde Spaß machen, es war völlig harmlos und jede Verwirrung, die es verursachte, ist deine Schuld. Was die Wut nur angeheizt hat. Und es sieht so aus, als ob Mozilla nicht für diese Cross-Promotion bezahlt wurde.

„Mozilla wurde nicht für die Mr. Robot-Verbindung bezahlt“, die für $ 0 ausverkauft ist!!?!

— Carol Nichols (@ Carols10cents) 16. Dezember 2017

Firefox Quantenmechanik für Anfänger

Dies war ein Fehler von Mozilla. Nein, das Add-On hat nichts getan, bis Sie sich angemeldet haben, aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass Benutzer, die technisch versiert sind, ein unerwünschtes Add-on haben, das ihnen aufgezwungen wurde, ohne zu wissen, was es war oder warum es dort war. Und das würde nie gut ausgehen.

Dies ist wirklich unglückliches Timing auch, denn nach Jahren von niemandem wirklich zwei Schreie gegeben, hatte Firefox Quantum Mozilla’s Browser ein Gesprächsthema noch einmal gemacht. Ein positiver Gesprächsthema. Und diese simple Mr.-Robot-Verbindung hat jetzt etwas von dieser guten Arbeit und der guten Presse rückgängig gemacht.

Haben Sie bemerkt, dass dieses Add-on plötzlich in Firefox auftaucht? Haben Sie sofort Google gefunden, um herauszufinden, was es war? Hast du angenommen, dass es sich um eine Art von Malware handelt? Akzeptieren Sie Mozillas Entschuldigung? Oder hat es deine Gefühle gegenüber Mozilla verändert? Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen!

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.