Microsoft Open-Source-P-Sprache für IoT

Microsoft Open-Source-P-Sprache für IoT

Microsoft’s P-Sprache, für die asynchrone ereignisgesteuerte Programmierung und das IoT (Internet der Dinge)

Geeignet für eingebettete Systeme, Gerätetreiber und verteilte Dienste ist P eine domänenspezifische Sprache, die zu C kompiliert und mit C interoperiert, der selbst in eingebetteten Systemen und dem IoT weit verbreitet ist. „Das Ziel von P ist es, Sprachprimitive für die präzise und präzise Erfassung von Protokollen bereitzustellen, die der Kommunikation zwischen Komponenten innewohnen“, so Ethan Jackson und Shaz Qadeer von Microsoft in einem Tutorial zur Sprache.

[Finden Sie heraus, wie Sie mit unserem Karriere-Entwicklungsleitfaden für Entwickler vorankommen. aufrechtzuerhalten Die Kunst der Programmierung ändert sich schnell. Wir helfen Ihnen, zu navigieren, was heiß ist in der Programmierung und was los ist kalt. aufrechtzuerhalten Halten Sie sich mit heißen Themen in der Programmierung mit der Infoworld Application Development Newsletter. ]

Mit P werden Modellierung und Programmierung zu einer einzigen Aktivität verschmolzen. „Nicht nur kann ein P-Programm in ausführbaren Code kompiliert werden, sondern es kann auch mit systematischen Tests validiert werden“, entsprechend der Sprache der Dokumentation auf GitHub. „P wurde verwendet, um den USB-Gerätetreiberstapel, der mit Microsoft Windows 8 und Windows Phone geliefert wird, zu implementieren und zu validieren.“

Microsoft hat P als „sichere“ ereignisgesteuerte Programmierung beschrieben. In ihrem Tutorium sagen Jackson und Qadeer, dass P-Programme ein Berechnungsmodell haben, das Zustandsautomaten, die über Nachrichten kommunizieren, ein Ansatz ist, der üblicherweise in eingebetteten, vernetzten und verteilten Systemen verwendet wird.

Jede Zustandsmaschine hat eine Eingabewarteschlange, Zustände, Übergänge, Ereignishandler und einen maschinennahen Speicher für eine Variablensammlung. Zustandsmaschinen laufen gleichzeitig, wobei jeder eine Ereignisschleife ausführt, die eine Nachricht aus der Eingabewarteschlange abnimmt. Die Zustandsmaschine untersucht auch den lokalen Speicher, sendet Nachrichten zwischen Maschinen und kann neue Maschinen erstellen. In P ist eine Sendeoperation nicht blockierend, die Nachricht wird einfach in die Eingabewarteschlange der Zielmaschine ausgeführt. Ein Programm enthält eine Sammlung von Ereignis- und Maschinendeklarationen.

Microsoft bietet auch P # an, eine Erweiterung zu C #, die asynchrone Programmierung als Open Source zielt. Und im Juni, Microsoft Open-Source-Checked C, eine modifizierte Version von C, die neue Syntax und Typisierung auf die C-Sprache, mit der Absicht der Verbesserung der Sicherheit in C. < Quellen-P-Sprache für IoT "wurde ursprünglich von InfoWorld veröffentlicht.

q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.