Logitech revitalisiert die beliebte Gaming-Maus MX518

Logitech revitalisiert die beliebte Gaming-Maus MX518

Logitech revitalisiert die beliebte Gaming-Maus MX518 Logitech

Power-User sind oft sehr an ihre Eingabegeräte angeschlossen und wollen nicht von einem Gewinner weiterkommen. Für die beträchtliche Anzahl von Fans einer älteren Gaming-Maus, der MX518, bringt Logitech es zurück.

Der MX518 wurde erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht: eine kurvenreiche, spielefokussierte, kabelgebundene Maus mit den jetzt üblichen acht Tasten. Nach heutigen Maßstäben war es ziemlich primitiv: Ein optischer Sensor erreichte nur 1600 DPI (wörtlich ein Zehntel der Auflösung der heutigen Top-Gaming-Mäuse) und ein glänzendes Plastikoberteil, das wie ein Stück des Terminator-T aussah. 1000 fielen ab. Es war eine sanfte Weiterentwicklung des MX500-Designs aus dem Jahr 2002.

Die 2019-Version des MX518 wird durch das aktuelle Branding von Logitech ein etwas abgeschwächteres Äußeres aufweisen, die Ergonomie bleibt jedoch mit der des Originals identisch bis zum kreisförmigen Daumen und den DPI-Einstelltasten. Darunter hat Logitech seine Hardware aufgerüstet. Die neue Maus erhält den fortschrittlichsten 16.000-DPI-Sensor des Unternehmens, eine Reaktionszeit von einer Millisekunde und einen integrierten ARM-Chip, um all dies zu verwalten.

Die aktualisierte Maus kostet 60 US-Dollar, wenn sie in den Verkauf geht, was für eine mittelgroße kabelgebundene Gaming-Maus typisch ist. Wenn Sie den Sensor im Inneren verwenden, können Sie davon ausgehen, dass Sie tatsächlich so viel DPI verwenden können. Dies ist ein Schnäppchen. Logitech hat nicht gesagt, wann es verfügbar sein wird, aber Sie können es jetzt vorbestellen.

Quelle: Das nächste Web

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.