Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen

Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen

SSD Preise haben so jäh gesunken, dass so viele wie die Hälfte aller weltweit im Jahr 2018 verkauften Laptops erwartet, dass die nicht-flüchtigen Speicher in ihnen zu haben, nach einem neuen Bericht.

DRAMeXchange, eine Abteilung heute von Trendforce, sagte, dass die Preise zum ersten Mal seit einem Jahr für Mainstream-Client-Grade-SSDs im PC-Hersteller Markt im laufenden dritten Quartal stabilisiert.

Zwar gibt es Anzeichen für eine Verschärfung Vorräte im SSD Supply Chain in der zweiten Hälfte dieses Jahres beibehalten DRAMeXchange, dass die Akzeptanz in den Notebook-Markt 30% im Jahr 2016 übertreffen wird und im Jahr 2018 50% erreichen kann

Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen DRAMeXchange

“ Das zweite Quartal einen Anstieg der Arbeitstage hatte und diese Marke erlaubt Notebook-Anbieter und ihre Kanäle deutlich ihre Überbestände zu reduzieren „, sagte Alan Chen, Senior Manager von DRAMeXchange. „Darüber hinaus Notebook Nachfrage nach Modellneuheiten angeregt wurde. Globale Notebook Sendungen im zweiten Quartal einen um 8,2% sequenziellen Anstieg geschrieben, während die globalen Lieferungen von SSDs für Notebooks auch 24% gegenüber dem Vorquartal gewachsen ist.“

SSD nähern Preisparität mit HDDs

Als SSD-Hersteller aus zwei Bit pro Zelle MLC umgestellt haben (Multi-Level Cell) NAND-Flash, um drei Bit pro Zelle TLC (triple-Level Cell) NAND-Flash, sie habe in der Lage, mehr zu stopfen Kapazität in einem kleineren Raum, Produktionskosten zu senken. Die größere Dichten haben dazu geführt, SSD Preise für Computer-Hersteller zu senken.

Die Preise von Mainstream-Consumer-SSDs haben sich dramatisch jedes Jahr in den letzten vier gefallen, und bis zum Jahr 2017 werden sie innerhalb von 11 Cent von der pro zu erwarten -gigabyte Preis von Festplattenlaufwerke (HDDs).

Während SSD Preise drastisch gesunken ist, HDD Preis nicht hat. Ab 2012 bis 2015 pro Gigabyte Preise für HDDs fiel ein Cent pro Jahr von 9 Cent im Jahr 2012 auf 6 Cent im vergangenen Jahr. Doch bis 2017 wird die pro-Gigabyte-Preis von HDDs erwartet bei 6 Cent pro Gigabyte flach bleiben.

Das bedeutet, dass eine 1 TB Festplatte für einen Durchschnitt von ungefähr $ 60 für den Einzelhandel wird sich fortsetzen, obwohl sie können für unter 45 auf vielen Online-Retail-Websites $ gefunden werden.

zum Vergleich: für 99 Cent pro Gigabyte im Jahr 2012. ab 2013 verkauften SSDs Verbraucher bis 2015 sank der Preis von 68 Cent auf 39 Cent pro Gigabyte. In diesem Jahr SSD Preise sank auf 24 Cent pro Gigabyte und im Jahr 2017, sind sie voraussichtlich noch 7 Cent fallen zu lassen. Das bedeutet, eine 1TB SSD im Durchschnitt für 170 $ würde Einzelhandel.

Zusammen mit TLC NAND-Flash, eine der Technologien, die Kosten für Fahrt auf SSDs zu produzieren, ist 3D-NAND-Flash, die Flash-Zellen wie kleine Wolkenkratzer-Stacks bis zu 48-Schichten hoch. Die Fähigkeit von planaren zu bewegen, oder flach, NAND-Flash, um vertikal orientierten Architekturen hat sich stark um die Dichte des Mediums erhöht, mehr Kapazität bedeutet, kann in einem wesentlich kleineren Raum geschaffen werden,

Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen Toshiba

Neben der Fertigungspartner Toshiba kündigte Western Digital seine neueste Generation von BiCS Technologie-Stacks 64 Schichten von mikroskopisch kleinen NAND-Schichten übereinander, in beträchtlichem Ausmaß Speicherdichte zu erhöhen

in der Tat, zum ersten Mal in der Geschichte.   SSD Dichten denen von HDDs zu Beginn dieses Jahres übertroffen p. >

Sowohl Samsung und Micron zeigten Flächendichten in ihren Laboratorien, die weit überflügelt HDDs. Micron ergab eine Dichte von bis zu 2.77Tbpsi (Terabit pro Quadratzoll) für die 3D-NAND. Dies vergleicht sich mit den dichteste HDDs von etwa 1.3Tbpsi.

„Obwohl es eine Verknappung des Angebots und eine scharfe Preisanstieg für TLC-Flash-Speicher im Mai und Juni, SSD Lieferungen in den weltweiten Channel-Markt war registriert 12% sequentiellen Anstieg im zweiten Quartal. Steigerung der Arbeitstage und Herstellern eine ausreichende Vorräte in der oben erwartet Quartals Sendung Ergebnis geführt „, sagte Chen.

“ auf der anderen Seite, 3D-NAND-Flash auf der MLC Basis Architektur nicht so wettbewerbsfähig in Bezug auf die Herstellungskosten, so dass ihr Marktanteil in der gesamten 3D-NAND-Flash-Markt wird klein sein, „fuhr er fort. „Die Anwendung wird auch High-End-Storage-Produkte beschränkt werden.“

DRAMeXchange Daten zeigt die SSD Akzeptanzrate in den Notebook-Markt im zweiten Quartal um 32% auf 33% betrug. Die Gesamtlieferungen von Client-Grade-SSDs für den Zeitraum getroffen 28.300.000 Einheiten zu einem Quartalswachstum von 15% bis 20% zu übersetzen.

Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen Intel

Intel und Micron neue 3D-NAND-Flash ermöglicht 3,5 TB Kapazität in einem M.2 Expansion Stick.

Für das laufende dritte Quartal, NAND-Flash-Speicherpreise wird bleiben knapp und TLC-Flash hoch sein, so SSD Lieferungen an PC-OEMs Erhöhung wird kommen auf Kosten der Lieferungen in den Kanal Markt und umgekehrt. DRAMeXchange Projekte, die die gesamten Client-grade SSD Sendungen für den Zeitraum von nur 2% bis 3% zu erhöhen.

TLC SSDs erwartet die Mainstream-Speicherarchitektur für die 3D-NAND-SSDs zu werden, weiter Bitdichte erhöht und Senkung der Kosten um den Speicher zu erzeugen. PCIe-Attached-SSDs werden voraussichtlich in diesem Jahr ein leichtes Wachstum zeigen laut DRAMeXchange.

Eine schnellere SSD-Schnittstelle

Eine weitere Technologie, Fahren SSD Einsatz in Notebooks ist die PCIe oder Peripheral Component Interconnect Express, Schnittstelle. PCIe ist eine serielle Hochgeschwindigkeits-Erweiterungskarte Format, das eine Punkt-zu-Punkt-Architektur verwendet, was bedeutet, es bietet erheblich bessere Leistung gegenüber typischen SATA-SSDs angeschlossen wegen der direkten Verbindung zu einem Computer-Motherboard. Es gibt keine erforderliche Übersetzungsschicht.

Nicht nur, dass die NAND-Flash auf der Speicherplatine Platzierung sorgen für eine schnellere I / O-Schnittstelle, aber es reduziert auch die Größe des Mediums von 2,5-Zoll-Faktor-Festplatte Form . auf ein flaches Brett nicht größer als ein paar Briefmarken

Im Jahr 2013 kündigte Apple es ein MacBook Pro mit einem PCIe-SSD bieten würde, die   hatte; astoundingly schnell 1.25Gbps lesen und 1.0GBps Schreibgeschwindigkeiten. Zum Vergleich: ein top-rated Laptop SSD eine SATA II Schnittstelle mit Spitzen bei etwa 550MB / s aus, etwa die Hälfte der PCIe-Flash-Apple-wurde mit. Wenn es um die Festplatten kommt, die in Laptops allgegenwärtig heute sind, gibt es keinen Vergleich. SSDs sind bis zu 10-mal schneller.

Im Jahr 2015 brachte Apple das neue MacBook Pro mit einem PCIe-SSD drin und es erwies sich als doppelt so schnell wie das Vorgängermodell.

Laptops sind über eine ganze Menge schneller zu bekommen Toshiba, SanDisk

Toshiba und SanDisk Bit Cost Scaling (BiCS) 3D vertikale NAND-Design-Stacks 48 NAND-Zellen ein wie ein winziger Wolkenkratzer andere oben auf.

Andere Laptop-Hersteller haben Apples Beispiel gefolgt und haben dünner zu machen begonnen, schnellere Maschinen mit PCIe SSDs.

in der SSD-Schnittstelle Markt, großen PC-OEMs haben gerade erst begonnen PCIe in der zweiten Hälfte dieses Jahres zu verabschieden, sagte Chen. Inzwischen sind die meisten der Nachfrage in den Kanal-Markt ist nach wie vor für SATA III.

DRAMeXchange erwartet SATA III die beliebte Schnittstellentyp für Client-Grade SSDs im Jahr 2016. Im Gegensatz zu bleiben, wird PCIe projiziert nur zu berücksichtigen, für 20% des SSD-Markt-Client-Klasse in diesem Jahr einen leichten Anstieg von 2015 zeigt.

diese Geschichte „, sind Laptops über eine ganze Menge schneller zu bekommen“ wurde ursprünglich von Computerworld veröffentlicht. p >

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.