Konsolenspieler haben den Schlachtzug der Division 2 endlich geschlagen, aber Ubisoft sagt, dass Tweaks kommen könnten

Konsolenspieler haben den Schlachtzug der Division 2 endlich geschlagen, aber Ubisoft sagt, dass Tweaks kommen könnten

Eric Van Allen

Von Eric Van Allen Nachrichtenredakteur

20.05.2013

Haben Sie einen Nachrichtentipp?

Gibt es etwas, das wir Ihrer Meinung nach tun sollten? berichten? E-Mail an [email protected]

Während PC-Spieler den neuen Angriff der Division 2 in ungefähr fünf Stunden besiegten, hatten Konsolenspieler die letzte Woche damit zu kämpfen. Während des Wochenendes haben die Teams nach und nach damit begonnen, das Problem zu beheben, aber die allgemeine Reaktion scheint immer noch zu sein, dass die Razzia Optimierungen gebrauchen könnte, eine Idee, die nach Ansicht eines Ubisoft-Vertreters in Erwägung gezogen werden kann.

Konsolenspieler hatten es mit dem Raid schwer, zitierten die Framerate und versuchten, Probleme zu lösen, die sie bei größeren Begegnungen blockierten. Obwohl der Gigant gestürzt wurde, scheint er für viele Spieler, insbesondere für Gelegenheitsspieler, immer noch nicht realisierbar zu sein. Das erste Spiel für PlayStation 4 dauerte sage und schreibe 36 Stunden, allerdings mit einer fünfstündigen Pause und einigen technischen Schwierigkeiten aufgrund von „Delta“ -Serverfehlern.

Das ist zum Glück nicht die Benchmark, da ein weiterer klarer Treffer in 19 Stunden und die Spieler das langsam abschwächen. Auf der Xbox-Seite hat ein Team es auf 17 Stunden reduziert und es werden weitere Verbesserungen vorgenommen. Es ist jedoch noch weit entfernt von PC, wo der Überfall auf weniger als eine halbe Stunde für den Abschluss niedergeschlagen wurde.

In einem Reddit Thread über Johan Lindholm, der Community-Manager von Ubisoft, gratulierte dem Team und antwortete auf den Kommentar eines Spielers, dass „kein normaler Spieler“ es jemals schaffen würde, das Spiel zu räumen.

„Der Überfall sehr viel ist für die größte Herausforderung noch in der Geschichte des Franchise sein. Es ist gebaut um die Idee eines gut eingespielten Teams mit guten Verbindungen“, schrieb Lindholm. „Allerdings handelt es sich bei der Raid-Schwierigkeit mit Sicherheit um ein Feedback, das wir uns seit der Veröffentlichung von Dark Hours angesehen haben, und es liegt nicht außerhalb der Möglichkeiten, dass Verbesserungen vorgenommen werden.“

In der Zwischenzeit , Konsolenspieler müssen geduldig sein und zusammenarbeiten und vielleicht längere Pausen einplanen. Wenn Sie den Raid in seinem aktuellen Status auf Konsolen beenden möchten, sollten Sie wissen, dass Sie sich für eine längere Sitzung anmelden, als Sie vielleicht erwarten. Lesen Sie in unserem Leitfaden für dunkle Betriebsstunden nach, was Sie alles benötigen (einschließlich Ausrüstung und Anzahl der Freunde).

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.