Kann ein Gewitter Ihre Elektronik zerstören?

Kann ein Gewitter Ihre Elektronik zerstören?

Als Kind ließen mich meine Eltern immer im Haus herumrennen, um die gesamte Elektronik und Geräte während eines Sturms vom Stromnetz zu trennen, um zu verhindern, dass sie durch Blitzeinschläge beschädigt werden.

Vielleicht hatten Sie das Erfahrung auch. Oder vielleicht hat eine Person in Ihrem Erwachsenenleben diesen Ratschlag mit Ihnen geteilt, und Sie fragen sich, ob es wahr ist.

Müssen Sie bei einem Gewitter wirklich alles vom Strom trennen? Hier sind die Fakten.

Kann ein Gewitter Ihre Elektronik zerstören? Jetzt spielen: Beobachten Sie: Halten Sie Ihre Amazon-Lieferungen sicher 1:03

Wahrheit oder Mythos?

Laut der Abteilung für Heimatschutz sollten Sie dies tun Trennen Sie alle Ihre Geräte. Dies liegt daran, dass Blitze, die in der Nähe eines lokalen Strommastes auftreten, einen Stromstoß über die Stromleitungen verursachen können.

Normalerweise ist alles, was in Nordamerika an eine Steckdose angeschlossen wird, für etwa 120 ausgelegt Volt Strom und kann bis zu 169 Volt standhalten. In vielen anderen Teilen der Welt verbrauchen Geräte, die an Strom angeschlossen werden, bis zu 240 Volt.

Wenn ein durch einen Blitzeinschlag verursachter Stromstoß auftritt, ist die Spannung, die durch die Leitungen kommt, viel mehr als 169 oder 240 Volt. Wir reden von Millionen Volt. Ihre Technik und Ihre Geräte halten nicht so viel Strom auf einmal aus der Steckdose und braten im Wesentlichen.

Stromstöße durch Blitze sind selten, sollten Sie aber zumindest Trennen Sie Ihre High-Ticket-Elektronik wie Ihren Fernseher oder Ihre Spielekonsole. Wenn Sie den Kühlschrank aus der Steckdose ziehen, kann dies zu Verderblichkeit der Lebensmittel führen, weshalb ich mich dafür entschieden habe, mein Gerät eingesteckt zu lassen. Möglicherweise möchten Sie auch den Herd angeschlossen lassen, wenn der Stecker aus der Steckdose zu entfernen ist.

Seien Sie vorsichtig

Beim Ziehen des Steckers ist eine wichtige Sache zu beachten. Sie können einen Stromschlag erleiden, wenn Sie während eines Stromstoßes ein Kabel berühren. Laut dem National Weather Service ist es am besten, den Netzstecker zu ziehen, bevor ein Sturm in Ihre Region eindringt.

Wenn Sie den Beginn eines Sturms bemerken, prüfen Sie Ihr lokales Wetter, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was kommt. Für einen milden Regenschauer ist es nicht erforderlich, den Netzstecker zu ziehen. Bei einem drohenden Gewitter sollte dies jedoch der Fall sein.

Was ist, wenn ich einen Überspannungsschutz habe?

Viele Leute glauben, dass Überspannungsschutzgeräte, die Sie an die Wand anschließen, ihre Elektronik vor Überspannungen durch Blitze schützen, aber nicht .

Überspannungsschutzgeräte sollen vor häufigen, kleinen Überspannungen im Stromnetz schützen, die von Zeit zu Zeit auftreten. Sie können dazu beitragen, die Stromstöße zu reduzieren, bevor sie Ihr Gerät erreichen. Sie sind jedoch nicht dazu ausgelegt, Gegenstände vor dem massiven Stromstoß zu schützen, der während eines Blitzeinschlags auftritt.

Was Ihre Geräte während eines Sturms schützen kann, sind Überspannungsschutz oder Überspannungsschutz im ganzen Haus. Diese Geräte sind wesentlich teurer als ein Überspannungsschutz für Steckdosen und sollten an der Hauptschalttafel Ihres Hauses installiert werden.

Sie helfen, große Stromstöße zu unterdrücken, die durch Blitze verursacht werden, die über die Stromleitungen in Ihr Haus gelangen. Sie können Ihr Haus jedoch nicht vor einem direkten Blitzschlag in das Gebäude schützen.

So richten Sie die zweistufige Überprüfung von Google ein: Mit wenigen Minuten Einrichtungszeit ist Ihr Konto sicherer.

So buchen Sie Uber oder Lyft mit Google Home: Verwenden Sie ein Google Home und Ihr Telefon, um die beste Fahrt zu erhalten.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.