Jury vergibt VirnetX $ 302.400.000 in der nie endende Patent Kampf gegen Apple

Jury vergibt VirnetX $ 302.400.000 in der nie endende Patent Kampf gegen Apple Zurück im Jahr 2010, IP-Portfolio-Holding VirnetX verklagt Apple-behauptet, dass die Tech-Titan verwendet seine patentierte Internet-Security-Technologie ohne Genehmigung. Die Funktion, die Apple verwendet vier nicht lizenzierte Patente war Facetime. Apple-verwendet, um die vier Patente eine sichere Verbindung zwischen zwei iPhone-Einheiten zu schaffen, für einen Video-Chat ermöglicht stattfinden soll. Die Jury vergab VirnetX $ 368.000.000.
Apples Verteidigung war, dass die patentierte Technologie, die es für Facetime verwendet einen sehr kleinen Teil eines komplexen Systems dargestellt. Aber, dass die Verteidigung nicht in der ursprünglichen Studie arbeiten. Dennoch fing Apple eine Pause, wenn ein Berufungsgericht Richter das Urteil aufgehoben, die besagt, dass der Untersuchungsrichter der Jury falsche Anweisungen gab.
Zu Vorinstanz zurückzuverweisen zurück, wurde der ursprüngliche Fall mit einer zweiten Klage eingereicht, kombiniert mit VirnetX, die abgedeckt, was zum Zeitpunkt der Einreichung neue iPhone-Modelle waren, wie das Apple iPhone 5 (das Rechtssystem der USA läuft langsam). Als Ergebnis im August 2015 gewann VirnetX beide Klagen, was zu einer Auszeichnung $ 625.600.000 Schaden gegen Apple. Aber das Preis wurde umgeworfen auch als ein Berufungsgericht entschied, dass Juroren leicht verwechselt worden sein könnte (wie Sie wahrscheinlich nur um jetzt sind). Ein neuer Versuch gestartet wurde, abdeckt Schäden auf zwei Patente von Apple bereits zu haben, wurde festgestellt, verletzt auf. Und für zwei weitere Patente, hatte die Jury zu entscheiden, ob ein Verstoß war und wenn ja, die Höhe des Schadens. Gestern hat die Jury ihre Entscheidung und ausgezeichnet VirnetX 302.000.000 $ Schadenersatz wie die von Apple gefunden wurde auf den beiden Patente verletzt zu haben, die nicht auf die zuvor geherrscht hatte.
Von Apple zusätzliche Schäden zu zahlen gezwungen werden könnten, wenn das Gericht stellt fest, dass das Unternehmen vorsätzlich auf die Patente verletzt. Und wieder taucht ein anderer Prozess als eine Jury wird entscheiden, ob Apple mit seinen neueren Sicherheitsfunktionen auf VirnetX Patente verletzt und iMessages App
. Quelle: Reuters

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.