iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt

Jedes Jahr veröffentlicht Apple das beste iPhone aller Zeiten, aber das iPhone 7 fühlt sich irgendwie anders. Alle seine großen Details durchgesickert vor der Zeit, nicht eine gute Hand voll von Gerüchten über den nächsten Herbst ’ zu erwähnen, s iPhone, die eine große Redesign mit einem OLED-Bildschirm sein könnte und keine Home-Taste. Denn jetzt, macht das iPhone 7 kleinere Änderungen an dem Telefon ’ s Form und größere Verbesserungen ihrer Funktion. Aber es fügt ein paar neue Belästigungen zur gleichen Zeit, die das iPhone 7 fühle mich ein bisschen wie eine Beta-Version macht von dem, was ’ s zu kommen.

A10 Fusion

Der größte Fortschritt ist unter der Haube. Bei der Veranstaltung September erklärt Apple, dass die A10 Fusion-Chip des iPhone 7 verfügt über vier Kerne Stromversorgung: zwei High-Performance-Kerne für die intensivste Aufgaben und zwei Niedrigenergiekerne leichter Arbeitsplätze zu handhaben, während Energie zu sparen. Alle bemerkte ich, wenn das iPhone 7 — zu testen, wir kauften ein 128GB Gold Modell am Starttag Rose — war Geschwindigkeit.

Apps starten schnell, Updates installieren schnell, und die Kamera ist bereit scheinbar den Augenblick zu schießen ich, um es von dem Sperrbildschirm Swipe. I didn ’ t in der Leistung in einer ressourcenhungrige App wie Pixelmator wie in einem helleren App wie Mail anders bemerken. Alles ist nur schneller. Geekbench Partituren sind 3440 für die Single-Core-CPU-Test, und 5273 für den Multi-Core. Dass ’ s Nüsse — mein iPhone 6s erzielte 1437 und 2411 jeweils auf den gleichen Tests, während mein 2013 MacBook Air (1,7 GHz Intel Core i7, 8 GB RAM) erzielte 2935 und 6200.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt

Das neue iPhone 7 gebenchmarkt mehr wie mein 2013 MacBook Air als mein iPhone 6s. (Längere Balken sind besser zum Vergrößern anklicken.).

Doch trotz der A10 ’ s Power-Management-Funktionen, I didn ’ t Ankündigung dramatischen Akkulaufzeit Einsparungen. Mein iPhone 7 gibt mir noch Warnungen in den frühen Abendstunden (in der Regel zwischen 5 und 20.00 Uhr), dass I ’ m bis zu 20 Prozent weniger Strom, und selbst wenn ich an diesem Punkt in Low-Power-Modus gehen, ich muss in der Regel ein wenig nach oben aus es zu dem Zubettgehen zu machen. I ’ m eine ziemlich schwere Benutzer, so dass die Leistung kann variieren, aber ich bezweifle, Ihre Ladegewohnheiten viel ändern wird.

Bessere Bildschirm, Speicher und Lautsprecher

Der Bildschirm wird ebenfalls verbessert. It ’ s heller, wodurch es leichter zu lesen in hellem Sonnenlicht macht. Wo ist mein iPhone SE fast nicht lesbar ist, während in der Schlange vor einem Nahrungsmittel-LKW in der rauen Mittags Blendung stehen, ist das iPhone 7 lesbar genug, dass ich eine andere Ebene der zwei Punkte einen Artikel in Instapaper oder spielen lesen kann. Der Bildschirm unterstützt auch eine breitere Farbskala, die Fotos und Videos wirklich Pop mit lebendigen, satten Farben — macht; Dr. Raymond Soneira von Displaymate verkündete vor kurzem es “ praktisch nicht zu unterscheiden von der perfekten ”. It ’ s eine jener Dinge, die Sie Art von persönlich zu sehen müssen zu schätzen wissen, obwohl, mit einem älteren iPhone auf Seite-an-Seite zu vergleichen.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Adam Patrick Murray

Das iPhone 7 (links) sieht schöner mit dem Umzug Antenne Bars.  

Während Apple den analogen Kopfhöreranschluss entfernen tat (und glauben Sie mir, I ’ ll Weg in die ein wenig später kommen), es gab einen zweiten Lautsprecher für Stereo-Sound hinzufügen, wenn Sie das Telefon im Querformat halten. Der zusätzliche Lautsprecher ist in der Nähe der Facetime Kamera, und ich könnte etwas von Stereo-Trennung zu hören, wenn die Kraft Streaming Erwacht in der Video-App. Betrachtet man die gleiche Passage auf einem iPhone 6s, war es offensichtlich, dass der Ton nur aus einem Lautsprecher kommen würde, und das iPhone 7 war zu lauter.

Eine weitere nette Ergänzung ist die Verdoppelung der Speichergrößen. Die Entry-Level-iPhone 7 ist jetzt 32 GB statt 16 GB. Die mittlere Ebene ist 128GB, und die High-End-256GB. Das ’ s eine ziemlich große Sache, wenn Sie ’ immer mit den verfügbaren Speicher zu verwalten, indem Sie Fotos und Videos zu löschen. Das iPhone SE Tops bei 64GB heraus, und das iPhone SE bei 128 GB, wenn Sie also eine riesige Menge an Speicher benötigen, ist das iPhone 7 der Weg zu gehen.

Kamera

Diese Bewertung deckt nur das iPhone 7 — we ’ ll mit einer separaten Überprüfung des iPhone 7 Plus-Follow-up, die über zwei Kameras. Das iPhone 7 hat eine 12-Megapixel-iSight-Kamera, aber seine Leistung ist viel über den iPhone 6s verbessert. It ’ s bekam eine größere Blende Linse, f1.8, die für bessere Fotos bei schlechten Lichtbedingungen als das iPhone 6s ’ in mehr Licht lässt; s f2.2 Objektiv. Das iPhone 7 hat auch optische Bildstabilisierung, die auf die größeren Plus-Modelle beschränkt verwendet werden. Der TrueTone Blitz ist auch 50 Prozent heller dank vier LEDs und Apple sagt, es ist auch für die subtile Flackern der Innenbeleuchtung kompensieren kann.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Adam Patrick Murray

Größer ist besser. Die f1.8 Blende Linse auf der Rückseite des iPhone 7 (rechts) nimmt viel bessere Fotos bei wenig Licht als das iPhone 6s.

Nichts davon ändert, wie Sie tatsächlich die Kamera-App — verwenden; es ’ s gerade einfacher, ein gutes Foto ohne zusätzlichen Aufwand zu erhalten. Farben toll aussehen auf dem Bildschirm, und das iPhone 7 fängt die breitere P3 Farbskala. (IOS 10 können auch Anwendungen von Drittanbietern RAW-Daten von der Kamera erfassen, aber die Aktie Kamera-App speichert Standbilder als JPEG-Dateien). Meine Low-Light-Fotos zeigen mehr Details und Tages Fotos besser aussehen dank der leuchtenden Farben und die optische Bildstabilisierung.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Susie Ochs

Das Bild auf der linken Seite, aufgenommen mit einem iPhone 6s, hat lens flare, während das iPhone 7 Bild (rechts) eine bessere Farbe auf dem Auto hat als auch in den Himmel. Klicken um zu vergrößern.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Susie Ochs

Der größte Unterschied bei schwachem Licht ist, wo das iPhone 7 (rechts) erfasst Art und Weise näher als das iPhone 6s (links). Klicken Sie auf das Bild.  

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Susie Ochs

Das iPhone 7 (rechts) besser dieses Feuer LKW hellen Farben eingefangen, und ausführlicher in den schattigen Bereichen zu finden. Klicken Sie auf das Bild.  

ich auch geliebt, wie schnell sich die Kamera neu ausrichten können, wenn Sie ’ ein Foto zu komponieren oder ein Video aufnehmen. Ich liebte immer close-up auf, sagen wir, eine Blume, und beobachtete, wie der Hintergrund des Bildes bekam weich wie die Kamera auf das Motiv scharfgestellt. Dann I ’ d zurückziehen, bis sich der Fokus auf die gesamte Anlage aufgeschnappt. Ein Video, das ich nahm, während mein Sohn von der Schule nach Hause gehen wirklich von der optischen Bildstabilisierung profitiert stark die Bounce in meinem Schritt zu reduzieren, wie ich mit ihm Schritt zu halten versucht.

Auf der Vorderseite ging die Facetime Kamera von 5 Megapixel in den iPhone 6s bis 7 Megapixel hier, obwohl es die gleiche f2.2 Blende hält. Es kann jetzt Video in 1080p aufnehmen und seine Low-Light-Leistung zu verbessern. Alles in allem, es funktioniert nur mehr wie die Rückfahrkamera, so dass Ihre selfies immer ihr Bestes zu suchen.

Wasserwiderstand

I ’ ve fiel zwei iPhones in Toiletten — I ’ m nicht stolz, aber es passiert. Zum Glück, die beide wieder zum Leben kam, aber das benötigt einen ganzen Tag das Telefon zu halten ausgeschaltet und in einem Plastikbeutel von ungekochten Reis sitzen, dann eine kräftige Reinigung mit antibakterieller wischt, dass Apple rät sowieso verwenden. (! Aber komm, ich hatte gerade)

Also das iPhone 7 ’ s Schutzart IP67 wird eine Menge Leute eine Menge Zeit und Kummer ersparen, auch wenn der Convenience-Store in der Nähe von meinem Büro verkauft weniger Säcke Reis iPhone-Besitzer zu Panik geraten. Apple empfiehlt Sie don ’ t das iPhone nass absichtlich zu bekommen, und wenn Sie das tun, trennen Sie alle Kabel und achten Sie darauf, trocken Sie es vollständig aus (sie sogar einen Lüfter an der Blitz-Port Ziel vorschlagen), bevor Sie versuchen, es wieder aufzuladen.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Apple-

Nein, ich habe noch nicht versucht, dies zu Hause.  

Diese Warnungen haben mich genug, nur paranoid, nicht die Wasserbeständigkeit meiner brandneuen Handy testen wollen, aber ich weiß zu schätzen, wie diese Bewertung zu erreichen didn ’ t alle umständlich Design-Entscheidungen erforderlich machen. Ich überprüfte eine wasserbeständige Sony Xperia Z ein paar Jahre zurück, zum Beispiel, dass kleine Gummipfropfen schob in die Lade- und Kopfhörer-Anschlüsse hatte, die aber wasn ’ gearbeitet; t die beste Erfahrung. Heute, Apple und Samsung sind in der Lage, ihre Telefone wasserdicht machen von Komponenten im Inneren des Gehäuses zu schützen, so dass es ’ s keine Unannehmlichkeiten für den Endverbraucher. Wasserbeständigkeit wahrscheinlich isn ’ t Grund genug, auf seine eigene zu aktualisieren, aber es ’ s ein großer Bonus.

Die neue Home-Taste

Leider nicht alles über das iPhone 7 ist besser. Die neue Home-Taste ist einfacher für mich, hinter sich zu bekommen, vorausgesetzt, es half Apple-das Telefon wasserdicht. Dennoch so weit I ’ m nicht wirklich ein Fan.

In den vergangenen iPhones, war die Home-Taste eine echte separate Taste, die einen physischen Klick zur Verfügung gestellt, wenn sie gedrückt. Natürlich, das bedeutete, dass es zu körperlichen Versagen unterworfen war, obwohl ich nie ein Problem mit jeder von mir hatte. Die iPhone 7 ’ s neue Home-Taste ist mit dem Rest des iPhone ’ vollständig verschmolzen; s Kinn, obwohl Sie es immer noch leicht mit dem Daumen durch die Taste ’ finden; s leichte Vertiefung, umgeben von der Touch-ID ’ s leicht angehoben Metall Ring.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Adam Patrick Murray

Die Home-Taste ist keine traditionelle Taste, und ich vermute, es wird weggehen vollständig an einem gewissen Punkt.  

Während also die neuen Home-Taste doesn ’ t physisch klicken, es tut Art von Summen, wenn Sie drücken es, dank einer taptic-Engine, die von Apple hinzugefügt haptisches Feedback zu liefern. Der Effekt ist ähnlich dem MacBook ’ s Force-Touch-Trackpad und das Magic Trackpad, das auch don ’ t physisch klicken, sondern bietet eine subtile Vibration, wenn Sie drücken Sie das Gefühl eines Klicks zu simulieren.

Die Entwickler können bereits diese Schwingungen in ihren Mac-Apps nutzen, so zum Beispiel, wenn Sie ’ Feel ” re ein Foto bearbeiten, Sie ldquo & könnte; auf dem Force-Touch-Trackpad, wenn ein Auswahlfeld fängt genau in der Mitte. Jetzt auf dem iPhone 7, Apple und Drittanbieter-iOS-Entwickler können die taptic Engine verwenden Feedback zu in ihre Anwendungen zu bieten. Um zu testen, es aus, öffnen Sie die Uhr-App, und drehen Sie die Zifferblätter in der Timer-App ein wenig Summen mit jedem Klick auf das Zifferblatt zu fühlen. Wenn Sie den Effekt hassen, können Sie es in Einstellungen & gt ausschalten; Sounds & Haptics > System Haptics.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Adam Patrick Murray

Meine zwei größten Probleme mit dem iPhone 7 sind unter dem Bildschirm.  

Während das System Haptiken don ’ t stört mich, das neue Home-Taste, fühlt sich einfach seltsam. Sie erhalten drei “ klicken Sie fühlt sich ” zur Auswahl in den Einstellungen > Allgemein > Home Button, so können Sie das Feedback ein wenig anpassen. Und I ’ m sicher, dass I ’ ll voll irgendwann daran gewöhnen. Aber nach fünf Tagen, es fühlt sich immer noch seltsam. Wenn das iPhone ist immer ausgeschaltet (ich weiß, es ’ s selten, aber Stick mit mir), doesn die Home-Taste ’ t Feedback liefern, so dass Sie sich wie Sie ’ eine feste Wand drücken erwarten einen versteckten Knopf zu finden. Sesam öffne dich?

Und die Home-Taste ist jetzt kapazitive, das heißt, Sie rsquo & können; t drücken es durch Tuch oder wenn Sport Armbinden, die physisch auf die Schaltfläche decken. Basierend auf Berichten arbeiten einige Touchscreen-freundliche Handschuhe auf dem Home-Taste, während andere auf dem iPhone 7 ’ arbeiten; s Touchscreen, aber nicht die Home-Taste. (Eine Abhilfe eine App in diesem Fall zu beenden, um 3D-Touch ist der sehr linken Rand des Telefons ’ s Bildschirm, um die App-Switcher zu bringen, dann streichen Sie nach links nach rechts auf dem Home-Bildschirm zurück zu bekommen oder einfach nur neue kaufen. . Handschuhe)

I didn ’ t Touchscreen Handschuhe auf der Hand zu testen — hey, it ’ s Kalifornien — aber wir ’ ll später mit einem separaten Artikel folgen zu lassen. Wenn Sie irgendwo in der Kälte leben und sich auf Touchscreen-Handschuhe im Winter, können Sie Ihre Lieblings-Paar an den Apple Store zu bringen, wenn möglich, sie auf dem iPhone 7 persönlich zu testen.

Nicht mehr Kopfhörerbuchse

Das Fehlen einer Kopfhörerbuchse ist ärgerlicher als alles andere. Aber es nervt, wenn Sie nur $ 649-plus auf ein Stück Technologie ausgegeben und müssen dann mit neuen Belästigungen umgehen, dass die bisherigen Ausgaben didn ’ t haben. Qualität Bluetooth-Kopfhörer sind immer noch teuer, alle Bluetooth-Kopfhörer aufgeladen werden müssen, und sie erfordern eine Reise in die App Einstellungen sie — zu paaren, und manchmal neu zu paaren sie, wenn sie die Verbindung ohne Vorwarnung fallen.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Adam Patrick Murray

Jetzt sehen Sie es, jetzt nicht. Das iPhone 6s verfügt über einen Kopfhöreranschluss. Das iPhone 7 nicht.  

Apple behauptet, es ’ s, diese Probleme mit den AirPods gelöst, aber die aren ’ t noch verfügbar. Dank einer W1-Chip, Apfel ’ s AirPods und Beats ’ Solo3, Powerbeats3 und BeatsX sollte nahtlos koppeln und verbrauchen weniger Strom, sondern nur die Solo3 beim Start zur Verfügung standen. (AirPods werden Ende Oktober erwartet, und die Beats nur in “. Herbst ”) Wenn Sie bereits Bluetooth-Kopfhörer haben wie Sie, dieses isn ’ ein Problem t. Aber wenn Sie don ’ t, you ’ ll selbst in der Schwebe bei mir finden, zwischen zu wählen haben, was ’ s jetzt aus Jaybird oder Bose, für das vergangene Jahr Absetzen ’ s Beats, oder das Warten für Apple ’ s AirPods oder die neuen Beats in den Läden zu zeigen.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Apple-

Ich würde dieses Blitz auf 3,5 mm Adapter rufen eine elegante Lösung. Aber es funktioniert, und es ist relativ billig.  

Bis dahin bietet Apple zwei verdrahtete Lösungen in der Box zur Verfügung stellen. I ’ ve meistens wurde mit dem Blitz EarPods, die passen und genauso klingen wie die alten EarPods, haben aber ein Blitz-Stecker am Ende statt eines 3,5-mm-Stecker. Als Jason Snell darauf hingewiesen, wenn die meisten Leute was auch immer Kopfhörer kam in der Box, diese nur in der Box mit vielleicht gut genug sein. I don ’ t lieben die EarPods, aber es stellt sich heraus, dass ich don ’ t hasse sie so viel wie ich in Erinnerung hatte.

Als Bonus erhalten Sie auch eine Blitz-zu – 3,5-mm-Adapter, in stecken, was auch immer analoge Kopfhörer Sie bereits haben. (Ersatzadapter sind $ 9 auf der Apple Store.) Der Adapter ist in Ordnung, obwohl es ’ s ein wenig umständlich, wenn die Kopfhörer haben einen 90-Grad-Stecker statt einer geraden. Wir ’ ll einige Tests ein wenig später durchführen, wenn es ’ zu sehen; s viel Unterschied in der Klangqualität zwischen der Verwendung der Adapter mit dem iPhone 7, im Vergleich zu verstopfen die gleichen Kopfhörer direkt in ein iPhone 6s (das ist ein DAC eingebaut haben muss).

Meine Hands-on-Zeit mit den AirPods bei ihrer Enthüllung versprach genug, dass I ’ d für diejenigen zu halten mögen, und so ich don ’ t haben derzeit eine Reihe von Bluetooth-Kopfhörer, die ich mag. Also mein größtes Problem mit dem iPhone 7 ist, dass ich rsquo &kann; t an drahtgebundene Kopfhörer hören und das Telefon zur gleichen Zeit aufladen, da beide von denen die Blitz Anschluss benötigen. Je nach Ihrer täglichen Routine, können Sie selbst brauchen, dass nicht gefunden jemals zu tun. Aber ich finde mich zu laden, um während ziemlich oft zu wollen hören, in der Regel ein paar Mal pro Woche.

iPhone 7 Kritik: Seine Geschwindigkeit und Kamera sind verrückt gut, aber es macht mich noch verrückt Apple-

The Lightning EarPods kann mich Flut bis zum AirPods Schiff über, aber ich bin salzig ich mein Telefon nicht aufladen kann, während ich sie bin mit.

Erst gestern fand ich mich auf einem Pendler-Bus im Verkehr stecken und beobachtete mein iPhone 7, die im Low-Power-Modus war bereits unter 10 Prozent nach unten rutschen. Wenn ich es mit einem der USB-Akkupacks Ich halte in meiner Tasche zu verbinden wollte, I ’ d hören Les Podcats müssen aufhören, während es aufgeladen. Stattdessen habe ich steckte es in den Flugzeugmodus so viel Akkulaufzeit zu drücken, wie ich konnte. Ich kam nach Hause mit 2 Prozent Ladung verlassen, aber ich vermisste eine SMS-Nachricht von meinem Mann im Prozess — ziemlich ärgerlich. Ich neige dazu, auch in den Abendstunden zu trainieren, so dass manchmal I ’ ll oben mein iPhone mit einem USB-Akkupack, während I ’ m, benutze es auch Musik über Spotify zu senden, während ich mein Heimtrainer — reiten, tragen Kopfhörer. Mit dem iPhone 7 muss ich wählen: das Telefon geladen wird, während die Musik Strahlen über die Lautsprecher oder Kopfhörer mit meinem auszuüben warten, bis das Telefon eine Chance weg nach oben hat? (Oder noch einen anderen Adapter bekommen, wie dieser große ol ’. Blitz-Splitter von Belkin)

Die Moral dieser Geschichte ist, dass ich wirklich einige Bluetooth-Kopfhörer benötigen, wird mir klar. Aber ich kann das rsquo &; t helfen ein wenig ärgerlich fühlen, wenn ein Stück Technik, in diesem Fall das iPhone 7, ein neues Problem führt, die mich erfordert mehr Technologie zu kaufen, um es zu lösen.

Unterm Strich

Die Dinge, die groß sind, über das iPhone 7 — in erster Linie seine Geschwindigkeit und die Kamera — wahrscheinlich besser sein, auch in der nächsten Generation. Auf der anderen Seite, die Dinge, die mich zu diesem iPhone — verschärfen, nämlich die seltsame Home-Taste und die Verschärfung der Umstellung auf drahtlose Kopfhörer — wahrscheinlich verbessert werden.

Wenn Sie ’ Re aufgeregt genug, um die Kamera zu aktualisieren, oder Ihre aktuelle iPhone alt genug ist, dass Sie aktualisieren möchten, ist dies der beste iPhone für Sie. Wenn aber die Nachteile machen Sie ein Jahr zu sitzen wollen, denke ich, dass ’ s wirklich smart.

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.