Intels Vielfalt Zahlen zeigen Änderung wird nicht über Nacht passieren wird

Intels Vielfalt Zahlen zeigen Änderung wird nicht über Nacht passieren wird

Intels Vielfalt Zahlen zeigen Änderung wird nicht über Nacht passieren wird

Intel’s Vielfalt Bericht zeigt das Problem nicht leicht zu beheben ist.

Justin Sullivan, Getty Images

Obwohl eine wachsende Zahl von Tech-Unternehmen den Mangel an Vielfalt in der Branche Adressierung, nur wenige haben so ehrgeizig wie Intel gewesen.

der Chip-Riese eine Fahne für die Vielfalt in der hochkarätigen Stufe der 2015 Consumer Electronics Show gepflanzt. CEO Brian Krzanich versprach Versprechen von 300.000.000 $ in Richtung einer repräsentativen Belegschaft bauen, und auch die Bezahlung von Managern, um seine Ziele gebunden. Im August vergangenen Jahres, teilte das Unternehmen es in Boni an die Mitarbeiter zu 4000 $ zahlen würden, die Frauen, Minderheiten und Veteranen bezeichnet. Seine Initiativen wirkte sich auch auf verschiedene Bereiche der sogenannten Talent-Pipeline, die sich die Aufmerksamkeit auf alles, was von der Ausbildung und Rekrutierung, Unternehmenskultur und Retention.

Intel auch ein ehrgeiziges Ziel der vollständigen Vertretung von Frauen und Minderheiten im Jahr 2020 bisher gesetzt waren die Fortschritte nur schleppend voran. Im ersten Halbjahr 2016 34,1 Prozent der Neueinstellungen von Intel waren Frauen, die von Dezember 2015 nach unten um einen Prozentpunkt ist, entsprechend seiner Halbjahres Vielfalt und Integration Bericht.

Zahlen wie diese zeigen die Vielfalt Ungleichgewicht zu lösen ist schwierig, sogar mit einem Multi-Millionen-Dollar, mehrgleisigen Ansatz zur Verbesserung. Der Fortschritt kann langsam sein. Intel ist eine von vielen Tech-Riesen Initiativen zu starten und Partnerschaften vielfältige Talente zu trainieren bilden und zu gewinnen, aber diese Bemühungen werden die Zahlen nicht über Nacht ändern.

„Wir wissen, dass wir mehr Arbeit zu tun haben, einen Platz zu machen Intel, wo jeder Mitarbeiter ihre volle selbst bringen kann zu arbeiten, und wo jeder gehört, geschätzt und fühlt sie gehören,“ Intel sagte in seinem Bericht.

Insgesamt 25,4 Prozent der Belegschaft von Intel ist weiblich, im Vergleich zu 24,8 Prozent im Jahr 2015.

der Anteil der Frauen in technischen Rollen stieg um 5,5 Prozent, die Zahl auf 21,2 Prozent setzen . Intel fügte auch eine zweite Frau – ein Professor für Elektrotechnik – in den Vorstand

Unter repräsentierte Minderheiten, die Einstellung steht bei 13,1 Prozent, nach 11,8 Prozent im Jahr 2015. Insgesamt ist der Anteil der unterrepräsentierte Minderheiten (. 12,3 Prozent) blieb flach ab 2014 diese Zahl dann in 3,7 Prozent schwarz, 8 Prozent hispanischen und 0,6 Prozent native American aufteilt.

, um die Zahl von Frauen in technischen Rollen Raising, zum Beispiel, ist eine Herausforderung für viele Tech-Unternehmen. Die Prozentsätze scheinen rund 30 Prozent und Intel passt das Muster zu schweben. Aus Bericht, Unternehmen zu Unternehmen zu berichten, Zahlen kriechen nach oben und unten von einem Prozentpunkte – oder Zehntelprozentpunkte.

Intel sagt, dass es 99 Prozent der Lohngleichheit für unterrepräsentierte Minderheiten erreicht hat, und erwartet, dass 100 Prozent innerhalb des nächsten Quartals zu treffen. Das Unternehmen beibehalten 100 Prozent der Lohngleichheit für Frauen. Dieses kommt als Unternehmen wie Apple, PayPal, Facebook und Microsoft erreicht haben oder in einem Prozentpunkt oder so der Lohngleichheit in den letzten Wochen bekommen.

„Intels Bemühungen, den Industriestandard für den Fortschritt festgelegt haben und zeigen, wie echte Maßnahmen ergreifen kann sich auszahlen“, sagte Elizabeth Ames, Senior Vice President für Allianzen, Marketing und Programme auf der Anita Borg Institute. Allerdings Ames sagte auch die geringe Anzahl der unterrepräsentierte Minderheiten immer noch über, und ABI erwartet Intel „die Herausforderung angehen“ durch den Rest 2016.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.