Intel öffnen Sicherheits-Software-Geschäft zu verkaufen

Intel öffnen Sicherheits-Software-Geschäft zu verkaufen

Intel öffnen Sicherheits-Software-Geschäft zu verkaufenEnlarge Bild

Intel sieht neu auszurichten, möglicherweise seine Antiviren-Software-Unternehmen zu vergießen, Intel Sicherheit auf dem Weg.

Ben Fox Rubin / CNET

Intel suchen werden, um seine Antivirus-Software-Geschäft auszulagern.

Die Mammut-Chip-Hersteller gekauft Sicherheitstechnologie-Unternehmen McAfee, seit bekannt als Intel Security für $ 7700000000 im Jahr 2010. Jetzt ist es darüber nachzudenken, das Geschäft zu verkaufen, nach der Financial Times. Intel hatte ursprünglich geplant, Antivirus-Software in seine Chips zu integrieren, aber nie das Projekt abgeschlossen. Mit dem globalen Anstieg der Cyber-Attacken, sind Risikokapitalgeber eifrig Sicherheitsunternehmen zu kaufen und Intel Sicherheit könnte der nächste sein.

Intel nicht sofort auf eine Anfrage für eine Stellungnahme zu reagieren.

Dies ist das neueste Bit für Intel der Umstrukturierung, da das Unternehmen auf Chips für Netzwerke von Remote-Servern neu auszurichten versucht, oder Cloud Computing, mitten in einem anhaltenden Rückgang der PC-Verkäufe.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.