IBM zielt auf Daten Wissenschaftler mit einer neuen Entwicklungsplattform auf Basis von Apache Spark-

IBM zielt auf Daten Wissenschaftler mit einer neuen Entwicklungsplattform auf Basis von Apache Spark-

Making Sense von Daten eine Vielzahl von Tools beinhalten können, und IBM hofft, Daten Wissenschaftler das Leben leichter machen, indem setzen sie alle an einem Ort.

Das Unternehmen veröffentlicht am Dienstag, was es Daten, Wissenschaft, Erfahrung, eine neue Entwicklungsumgebung in der Cloud für die Echtzeit, High-Performance-Analyse.

ruft Basierend auf den Daten-Processing Framework Apache Spark, ist Daten Wissenschaft Erfahrung entwickelt, um in Cloud-Anwendungen zu lernen, den Prozess der Einbettung von Daten und Maschine zu beschleunigen und zu vereinfachen. . In das neue Angebot enthalten sind Tools wie RStudio und Jupyter Notebooks

Die Entwickler können Python, R und Scala tippen; sie können auch Probe Notebooks anzeigen und Tutorials, während sie Code anschauen. Zusätzliche Werkzeuge konzentrieren sich auf die Datenaufbereitung und Reinigung, Visualisierung, normativ Analytik, Datenverbindungen und Planen von Jobs. Benutzer können mit anderen zusammenarbeiten und ihren Code teilen.

Daten Wissenschaft Erfahrung auf dem jetzt zur Verfügung Plattform IBM Cloud Bluemix.

„Informatik ging Mainstream mit der Einführung des PC“ sagte Bob Picciano, Senior Vice President von IBM Analytics. „mit den Daten der Wissenschaft wird der Haupthindernis Zugriff auf große Datenmengen mit und die Fähigkeit, mit so viel Daten arbeiten zu müssen.“

IBM hat US investiert $ 300 Millionen in Apache Spark, einschließlich SparkR, SparkSQL und Apache SparkML beitragen.

Jetzt ansehen Wie sie Windows 10 im abgesicherten Modus (01.35) Winging es mit den Chroma-und Libellen-Drohnen

die Daten, Wissenschaft, Erfahrung kombiniert eingeben das beste aus drei Welten, sagte Mike Gualtieri, Principal Analyst bei Forrester.

Erstens, „es ist Cloud-basiert, so dass es für alle Ankömmlinge leicht zugänglich sein“, darunter erfahrene Daten Wissenschaftler, Bürger Daten Wissenschaftler und Anwendungsentwickler, sagte Gualtieri.

Zweitens bietet die Plattform mehrere Open-Source-Tools, einschließlich der Jupyter Daten-science-Notebook, fügte er hinzu.

Schließlich „die Macht von Apache Funken hinter diesen Werkzeugen ist „, sagte Gualtieri, so dass Anwender in der Cloud auf in-Memory-Geschwindigkeiten Daten mit Maschinen-Learning-Tools zu analysieren.

Unternehmen zunehmend das Potenzial der künstlichen Intelligenz in Business-Software-Erkennung .

„Intelligenz-Anwendungen hinzufügen, ob Sie es AI, maschinelles Lernen, oder kognitive Computing nennen, jetzt für die Unternehmen ganz oben auf der ist“, sagte Gualtieri.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.